Kategorie: Lautsprecher Surround

Einzeltest: Revox Studioart S100/B100/A100


Kabellos & vollaktiv!

Lautsprecher Surround Revox Studioart S100/B100/A100 im Test, Bild 1
19602

Die legendäre Marke Revox hat bereits mit seinen Kompaktlautsprechern A100 und der S100 Soundbar aus der Studioart-Serie für Begeisterung unter HiFi- und Heimkino-Fans gesorgt. Nun bietet Revox mit dem neuen Aktivsubwoofer B100 die Möglichkeit, ein vollwertiges 5.1-Heimkinoset zu konfigurieren.

Studioart – so nennt Revox seine Produktlinie aus pfiffi gen, vollaktiven Lautsprechersystemen. Sowohl Soundbar S100 als auch Kompaktlautsprecher A100 arbeiten vollaktiv und lassen sich dank ausgefeilter Netzwerkfunktionen miteinander koppeln oder als Multiroomsystem einrichten. Dank des brandaktuellen Aktivsubwoofer B100 sind nun auch vollwertige 5.1-Setups machbar, bei denen die kompakten A100 Lautsprecher als kabellose Rear-Speaker eingesetzt werden können. Alternativ lassen sich die A100 auch jederzeit an einen anderen Ort, ein anders Zimmer oder auf der Gartenterasse platzieren und so als universelles, akkubetriebenes Soundsystem für Musik einsetzen.

Lautsprecher Surround Revox Studioart S100/B100/A100 im Test, Bild 2Lautsprecher Surround Revox Studioart S100/B100/A100 im Test, Bild 3Lautsprecher Surround Revox Studioart S100/B100/A100 im Test, Bild 4Lautsprecher Surround Revox Studioart S100/B100/A100 im Test, Bild 5Lautsprecher Surround Revox Studioart S100/B100/A100 im Test, Bild 6Lautsprecher Surround Revox Studioart S100/B100/A100 im Test, Bild 7
Alle Produkte aus der Studioart-Reihe begeistern dabei durch erstklassige Verarbeitungsqualität, problemlose Bedienung, einfaches Setup per App und vor allem durch die von Revox bekannte Klangqualität in Tonstudio-Qualität. Untereinander kommunizieren alle Studioart-Geräte mittels der leistungsfähigen und störungsfreien „Kleernet“-Funkübertragung.

S100 Soundbar


Dreh- und Angelpunkt der Revox Studioart 5.1 Konstellation ist die rund 100 Zentimeter breite 3.1-Soundbar S100. Sie wiegt satte 10,5 Kilogramm, denn bei der Verarbeitung und Bestückung der Soundbar hat Revox aus dem Vollen geschöpft. Unter dem eleganten Gehäusedeckel aus Glas finden sich berührungsempfindliche Bedienelemente, hinter dem feingelochten Abdeckgitter aus Metall sorgen drei 70-mm-Breitbandtreiber für dynamischen Sound der beiden Frontkanäle und des Center-Channels. Vier weitere 84-mm-Treiber unterstützen die S100 bei der Wiedergabe satter Bassfrequenzen. Insgesamt stehen 210 Watt Verstärkerleistung zur Verfügung, mehr als genug für druckvollen und packenden 3.1-Sound oder klassische Stereowiedergabe auf hohem Niveau. Für reichlich Komfort sorgen 4 HDMI-Anschlüsse (1 x inkl. ARC), Audio Cinch, 2 x Digital Inputs (optisch und elektrisch) sowie ein Bluetooth-Empfänger und Netzwerk-Verbindungen via Ethernet oder WLAN. Auch Apples Airplay wird unterstützt, sodass die Revox S100 Audiobar praktisch für sämtliche klassischen und modernen Musik- bzw. Bildquellen bestens gerüstet ist. Natürlich unterstützt die Revox-Studioart-Soundbar Musikstreamingdienste wie Tidal, Deezer oder Spotify, auch Internetradio beherrscht die smarte S100 problemlos. Besonders hilfreich bei der Bedienung ist neben dem Touchpanel auf der Geräteoberseite die mitgelieferte Fernbedienung aus Metall sowie die kostenlose App für Android- und iOS-Smartphones.

Subwoofer B100


Auch wenn schon die Soundbar S100 durchaus nennenswerten und satten Bass liefern kann, ist für echten Heimkinosound der Einsatz des B100 als Tieftonspezialist empfehlenswert. Denn dieser etwa 30 x 30 x 40 Zentimeter große Aktivwoofer sorgt dank 210-mm Treiber im Bassreflexgehäuse und 150 Watt Endstufe für noch tiefere und präzisere Basswiedergabe und deutlich gesteigerter Dynamik in den unteren Frequenzlagen. Der B100 verfügt über analoge Cinch-Eingänge und Regler für Pegel. Trennfrequenz und Phasenlage und lässt sich daher mit beliebigen HiFi- und AV-Komponenten kombinieren. Im Zusammenspiel mit den Revox Studioart-Produkten wie S100 und A100 verbindet sich der B100 allerdings völlig kabellos mit dem Studioart-Produkten, auch alle Einstellungen werden völlig automatisch erledigt.

Smartspeaker A100


Die handlichen A100 sind echte Universaltalente: Denn die vollaktiven Lautsprechersysteme spielen Musik via Bluetooth oder kabellosem Netzwerk ab. Dazu sind die handlichen, robusten Smartspeaker sowohl per Netzteil als auch per eingebautem Akku zu betreiben und sind prädestiniert für den mobilen Einsatz im ganzen Haus. Im heimischen WLAN oder per Airplay integriert, liefern die S100 Musik vom Smartphone oder diversen Streamingdiensten. Verbindet man ein Paar A100 mit der Soundbar S100, arbeiten die smarten Aktivlautsprecher als Rear-Lautsprecher in einem Studioart 5.1-Surroundsystem oder als eigenständige Lautsprecher in einem Multiroomsystem. Die Einbindung der A100 in die Revox Studioart-Welt erfolgt dabei ganz problemlos per App und den Tasten am Speaker.

Praxis


Nachdem Soundbar S100, Subwoofer B100 und ein Paar A100 Smartspeaker per App im WLAN „angemeldet“ wurden, lassen sich per Menu der Soundbar rechter und linker Surroundkanal per Tastendruck an den A100 definieren. Auch der B100 ist per Pairing-Knopf in Sekundenschnelle als Subwoofer im Soundsystem eingebunden. Die alltägliche Bedienung des 5.1-HeimkinoSet erfolgt dann ganz einfach per Fernbedienung der S100 oder per berührungsensiblen Tasten am Gerät. Auch lassen sich diverse Klangeinstellung vornehmen und wahlweise eine besonders breite Stereobühne per „X-Wide“ an der Soundbar einstellen. So erzeugt die S100 Soundbar eine verblüffend weite Klangbühne und einen beeindruckend weiträumigen Kinosound. Dezent und dennoch präzise ergänzt das hinter dem Hörplatz aufgestellte Paar A100 eine überzeugende Surroundkulisse, die den Zuhörer in das Klanggeschehen von Hollywood-Filmen einbindet. Beachtlich satt und präzise erweitert der recht kompakte Subwoofer B100 den Frequenzumfang des Studioart-Systems nach unten. Bei Action-Filmen wie „Blade Runner 2049“ oder „Edge of tomorrow“ beeindruckt das Revox Soundsystem durch beachtliche Dynamik und präzise Abbildung sämtlicher Soundeffekte. Auch Dialoge setzen sich im Klanggeschehen glasklar verständlich durch. Sogar beim Abspielen von zweikanaliger Stereomusik kann das Studioart-Set auf ganzer Linie überzeugen und bietet unverfälschte Klangfarben und feinste Detailwiedergabe auf sehr hohem Niveau. Nach einem spannenden Filmabend im Heimkino lassen sich die smarten A100 Rearlautsprecher einfach vom Netzteil trennen und können dank Akkubetrieb als Universallautsprecher im Garten, auf dem Balkon oder im Schlafzimmer als Musiksystem noch stundenlang weiter arbeiten.

Fazit

Revox wird seinem Ruf als Traditions-Hersteller von echten Tonstudio-Produkten auch mit der smarten Studioart Serie mehr als gerecht. Mit Soundbar S100, Aktivsubwoofer B100 und den kompaktem Universallautsprechern A100 ist Musikwiedergabe auf höchstem Klangniveau problemlos möglich. Die hervorragend verarbeiteten Produkte glänzen dazu durch einfache Bedienung und problemlose Einbindung in kabellose Netzwerke, liefern Musik vom Server, Smartphone oder Streamingdiensten und lassen sich zu einem schlagkräftigen, kabellosen 5.1 Heimkino-Set kombinieren. Mit ihrer neutralen, fein auflösenden Spielweise eignet sich das Revox Studioart 5.1-Set bestens für anspruchsvolle Wiedergabe von Filmsound und auch HiFi.

Preis: um 3260 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Lautsprecher Surround

Revox Studioart S100/B100/A100

Referenzklasse

5.0 von 5 Sternen

06/2020 - Dipl.-Ing. Michael Voigt

Ausstattung & technische Daten 
Preise: um 1.500 Euro (Soundbar S100) 
Vertrieb: Revox, Villingen-Schwenningen 
Telefon: 07721 8704 0 
Internet: www.revox.com 
Ausstattung
Abmessungen (B x H x T in mm):
S100: 1000/118/145 
B100: 300/410/300 
A100: 100/100/220 
Gewicht (in kg):
S100: 10.5 
B100: 1.1 
A100: 12 
Farben: Schwarz, Weiß 
Funktionsprinzip: 5.1, Vollaktiv 
Soundprogramme Wide (2-stufi g) 
Verstärker:
S100: 7 x 30 W 
B100: 150 W 
A100: 20 W 
Treiber S100 (Nenndurchmesser): 3 x 70 mm, 4 x 84 mm 
Treiber B100 (Nenndurchmesser): 1 x 210 mm 
Anschlüsse (S100): 4 x HDMI (1 x ARC), 1 x optisch Digital, 1 x elektrisch Digital, 1 x analog Cinch, Bluetooth (aptX), WLAN, 1 x RJ45 (Ethernet),1 x Sub-out 
Besonderheiten: Bluetooth-Sendefunktion (für Kopfhörer), On-Screen-Menu 
Klang:
Praxis
+ erstklassiger, dynamischer Klang, multiroomfähig, mobile Rearspeaker, Streamingdienste, Internetradio 
Klasse: Referenzklasse 
Preis/Leistung: hervorragend 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Heimkino

>> mehr erfahren
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 26.06.2020, 10:03 Uhr
327_21241_2
Topthema: Micro-Endstufe mit vier Kanälen
Micro-Endstufe_mit_vier_Kanaelen_1643721062.jpg
Audio System X-100.4 MD

Kleine Digitalendstufen finden wir bei Audio System als leistungsfähige Amps in der X-Serie und als superkleine Micro-Amps in der M-Serie. Jetzt kommt mit der X-100.4 MD eine superkleine X-Endstufe mit Anspruch auf richtig Leistung.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 3/2022

Sonnenschein und Frühling? Genau passend dazu gibt es hier die CAR&HIFI 3/2022 mit unserem alljährlichen Frühjahrs-Spezial. Auf 15 Extraseiten präsentieren wir die spannenden Highlights der Saison. Bereits im Test haben wir in dieser Ausgabe drei DSP-Endstufen und einen High-End-DSP für Klangfreaks. Also sofort runterladen und lesen!
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
HiFi Test TV HiFi 3/2022

Allen Krisen zum Trotz - und man spürt förmlich den Willen und die Energie, die dahinter steckt - will die Branche wieder ans Licht, im wahrsten Sinne des Wortes.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.98 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 11 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi & Video Technik Oliver Gogler e.K.