Kategorie: Lautsprecher Surround

Einzeltest: Teufel System 5


Kleiner Bruder

Lautsprecher Surround Teufel System 5 im Test, Bild 1
2482

In Ihrem Wohnzimmer sorgt ein kompaktes Heimkinosystem für Mehrkanalsound und soll in Kürze durch ein anspruchsvolleres 5.1-Paket ersetzt werden? Dann hat Teufel genau das richtige Angebot für Sie, welches die HEIMKINO-Redaktion einmal mehr als Erste testen durfte.

Es ist knapp ein Jahr her, dass Teufel mit dem System 5 THX Select 2 das weltweit erste Heimkino-Lautsprecherpaket mit THX-Select-2-Zertifikat präsentierte. Um das begehrte Siegel mit den drei Buchstaben zu erhalten, steckten die Berliner jede Menge Know-how und Entwicklungsarbeit in das Projekt, welches aufgrund der enormen Verkaufszahlen heute zu den Bestsellern des Teufel-Produktportfolios gehört. Um die strengen THX-Vorgaben zu erfüllen entschied man sich damals, zwei kleinere statt eines riesigen Subwoofers einzusetzen. Dies bringt zwar klangliche Vorteile, ist aber nicht ohne Weiteres in jedem Wohnzimmer unterzubringen.

Lautsprecher Surround Teufel System 5 im Test, Bild 2Lautsprecher Surround Teufel System 5 im Test, Bild 3Lautsprecher Surround Teufel System 5 im Test, Bild 4Lautsprecher Surround Teufel System 5 im Test, Bild 5Lautsprecher Surround Teufel System 5 im Test, Bild 6Lautsprecher Surround Teufel System 5 im Test, Bild 7
Genau deshalb haben sich die findigen Klangspezialisten aus der Bundeshauptstadt eine weitere, noch flexiblere und zudem preisgünstigere Version für Heimkinoeinsteiger ausgedacht.

69
Anzeige
Your Style, Your Speaker, Your Music…Solano! 
qc_Solano_LS60_Alchemy_Miracord_Logo_gold_dust_tv_1654176749.jpg
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png

>> Mehr erfahren

Die Frontbox S500FCR


Wie im eben erwähnten THX-Paket setzt Teufel auch in der kleineren Version des System 5 auf den bewährten S500FCR, der auch hier als Front- und Centerlautsprecher dient und mit zwei 130 Millimeter messenden Flachmembran-Tiefmitteltönern und einer perfekt auf seine Mitspieler abgestimmten 30er-Gewebe-Hochton-Kalotte bestückt ist. Das macht Sinn, denn dank dreier identischer Schallwandler wird so eine perfekte Frontkulisse erzeugt, die für echtes Kinofeeling sorgt. Und obwohl es sich hier nicht um ein zertifiziertes THX-System handelt, erfüllt die S500FCR die gestiegenen Anforderungen der THX-Select- Norm und ist mit dem entsprechenden Siegel versehen.

Die Effektbox S50D


Erste Änderung zur 500er-Version des gleichnamigen Systems ist der trotz kompakter Abmessungen vollwertige Dipol, den Teufel in diesem Paket als Rearspeaker nutzt. Dieser ist speziell für den Einsatz an der Wand gedacht und mit zwei in den beiden gegenüberliegenden Schallwänden angeordneten Zwei-Wege-Systemen ausgestattet. Aufgrund ihrer phasenversetzten Abstrahlung sorgen die beiden, mit je einem 100er-Tiefmitteltöner und einer 30 Millimeter durchmessenden Hochtonkalotte bestückten Systeme im hinteren Bereich für ein diffuses und somit breiteres Klangbild. Da Teufel (und THX) hier eine Wandpositionierung empfehlen, ist jede S50D mit einer kompakten Montagevorrichtung an der Anschlussseite bestückt, welche auch gleichzeitig als Abstandhalter dient, um die nötigen Lautsprecherkabel zuführen zu können.

Der Subwoofer S5000SW


Als Nächstes geht es an die Beäugung des zugehörigen Subwoofers. Und neben der Frontbox ist uns auch dieser aus dem vor knapp einem Jahr getesteten Heimkino-Paket noch in allerbester Erinnerung. Mit einer 200 Watt starken Endstufe und einem nach unten abstrahlenden 300 Millimeter durchmessenden Tieftonchassis bestückt, sorgt er auch in Räumen bis zu einer Größe von 35 Quadratmetern für reichlich Pegel und eine jederzeit satte Bassperformance. Und obwohl der S5000SW mit einem Lautstärkeregler und einem Phasenschalter (0/180°) ausgestattet ist, verzichtete Teufel in diesem Modell auf einen Trennfrequenzregler. Das ist aber kein Makel, sondern schont den Geldbeutel. Der Grund ist einfach, denn in der Regel wird die Justage der Übergangsfrequenz ja bereits im AV-Receiver vorgenommen.

Klang


Nach der zweitägigen Einspielzeit, der anschließenden Einmessung und Feinjustage geht es nun endlich in den Hörtest. Erleuchtung soll uns dabei zunächst die Jagd der Motorrad-Maschinen geben, die den flüchtigen Abschleppwagen in „Terminator-Salvation“ verfolgen. Und die Erleuchtung lässt nicht lange auf sich warten, denn hier werden schnell die Stärken dieses Sextetts in der Grundtonwiedergabe und in der Surroundreproduktion deutlich. Spätestens als der herumwirbelnde Abschlepphaken dann für den Absturz des Jägers sorgt, zeigt der S5000SW, dass das Set auch mit „nur“ einem Subwoofer in der Lage ist, ganz tief in den Basskeller hinabzusteigen, denn jetzt scheint unser Testkino einem Erdbeben ausgesetzt zu sein. Als nicht minder begeisterungsfähig erweist sich das System 5, als wir unseren Blu-ray-Player mit Pinks „Funhouse Tour – Live in Australia“ füttern. So baut sich im Remake des Queen-Klassikers „Bohemian Rapsody“ innerhalb weniger Sekunden ein Surroundfeld auf, wie wir es uns nicht besser hätten wünschen können. Und während das Publikum um uns herum tobt, erzeugt das Sextett auch akustisch eine virtuelle Bühne, auf der die Band in ihrer ganzen Breite und in der Tiefendarstellung ihren festen Platz hat. Und selbst die schwierigste Aufgabe, nämlich die akustische Ortung der stets in Bewegung befindlichen Künstlerin, gelingt dem Teufel-Paket in beeindruckender Manier und bereitet uns so viel Spaß, dass wir es uns nicht nehmen lassen, auch die sechs folgenden Titel zu erleben.

Fazit

Aufgrund der hohen Nachfrage setzt Teufel in diesem System auf den Einsatz „nur“ eines Subwoofers und einer kleineren Dipol-Box. Somit verzichtet Teufel zwar auf das THX-Zertifikat für das Gesamtpaket, offeriert aber gleichzeitig ein noch wohnraumfreundlicheres und zugleich klangstarkes 5.1-Set, das aufgrund seines unschlagbaren Preis- Leistungs-Verhältnisses vor allem bei Heimkinoeinsteigern, die ein Upgrade auf ein größeres Surroundset planen, für Furore sorgen wird.

Preis: um 1099 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Lautsprecher Surround

Teufel System 5

Oberklasse

5.0 von 5 Sternen

09/2010 - Roman Maier

Bewertung 
Klang 70% :
Dynamik/Lebendigkeit 15%

Tiefbasseigenschaften 15%

Tonale Ausgewogenheit 10%

Detailauflösung 10%

Zusammenspiel 10%

Hörzone Center 10%

Labor 15% :
Frequenzgang 5%

Verzerrungen 5%

Pegelfestigkeit 5%

Praxis 15% :
Verarbeitung 5%

Ausstattung 5%

Bedienungsanleitung 5%

Ausstattung & technische Daten 
Teufel Teufel System 5 
Garantie 5 Jahre 
Vertrieb Teufel 
Telefon 030 300 9300 
Internet www.teufel.de 
Ausstattung
Ausführungen schwarz, wenge 
Abmessungen (B / H / T in mm):
Frontlautsprecher 318/210/160 
Center 318/210/160 
Rearspeaker 142/237/150 
Subwoofer 370/546/475 
Subwoofer S5000SW 
Gewicht 25.9 
Leistung laut Hersteller (in Watt) 200 
Membrandurchmesser (in mm) 300 
Bauart geschlossen 
Prinzip Downfire 
Pegel Regler 
Trennfrequenz - (THX-Vorgabe) 
Phasenregulierung Schalter (0/180°) 
Hochpegel Eingang / Ausgang Nein / Nein 
Niederpegel Eingang / Ausgang Cinch (1/1) 
Frontlautsprecher S500FCR 
Gewicht (in kg) 3.6 
Anschluss Single-Wire 
Tiefton (in mm) 2 x 120 
Mittelton (in mm)
Hochtonton (in mm) 25 
Bauart geschlossen 
Rearlautsprecher S50D 
Gewicht (in kg) 2.1 
Anschluss Single-Wire 
Tief- / Mittelton (in mm) 2 x 100 
Hochtonton (in mm) 2 x 30 
Bauart geschlossen 
Centerlautsprecher S500FCR 
Gewicht (in kg) 3.6 
Anschluss Single-Wire 
Tief- / Mittelton (in mm) 2 x 120 
Hochtonton (in mm) 25 
Bauart geschlossen 
empfohlene Raumgröße
Preis/Leistung hervorragend 
+ homogenes Surroundfeld 
+ leistungsstarker Subwoofer 
+ sehr gute Effektlautsprecher 
Klasse Oberklasse 
Testurteil Preistipp 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Heimkino

>> mehr erfahren
Roman Maier
Autor Roman Maier
Kontakt E-Mail
Datum 14.09.2010, 12:48 Uhr
327_21241_2
Topthema: Micro-Endstufe mit vier Kanälen
Micro-Endstufe_mit_vier_Kanaelen_1643721062.jpg
Audio System X-100.4 MD

Kleine Digitalendstufen finden wir bei Audio System als leistungsfähige Amps in der X-Serie und als superkleine Micro-Amps in der M-Serie. Jetzt kommt mit der X-100.4 MD eine superkleine X-Endstufe mit Anspruch auf richtig Leistung.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 4/2022

Beim Durchblättern dieser Ausgabe ist nicht zu übersehen, dass nach wie vor Wohnmobil und fahrzeugspezifische Komponenten ein großes Thema am Markt sind. Natürlich reagiert die Industrie auf die Nachfrage nach diesen zunehmend smarter werdenenden Lösungen.
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Klang + Ton 4/2022

Mit großen Schritten geht es voran: Die erste High End seit drei Jahren hat eben erst ihre Pforten geschlossen. Wir konnten aber schon auf dieser ersten großen Branchenmesse sehen, dass sich seit 2019 nicht nur im Fertig-Hifi-Segment vieles getan hat, sondern auch beim Selbstbau.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik