Kategorie: Lautsprecher Surround

Einzeltest: Teufel Theater 500


Weltpremiere

Lautsprecher Surround Teufel Theater 500 im Test, Bild 1
5039

Mit dem Theater 500 offeriert Teufel ab sofort ein Heimkinoset, das über viele sinnvolle Features zur Wohnraumintegration und eine fast verschwenderische Bestückung verfügt, im Mehrkanal- und Stereobetrieb hervorragend klingen soll und zudem extrem günstig zu erwerben ist. Doch kann ein 5.1-System für nur 1.299 Euro tatsächlich all diese Versprechen halten?

Mit dem nagelneuen Theater 500 richten sich die Berliner in erster Linie an den ebenso anspruchsvollen wie preisbewussten Heimkinofreund, der seinem Hobby im Wohnzimmer nachkommt und zudem großen Wert auf exzellente Stereoreproduktion legt. Das ließ uns natürlich aufhorchen, und so ist es kein Wunder, dass HEIMKINO wieder einmal etwas schneller als der Mitbewerb war und Teufels jüngsten Spross als welterste Printredaktion testen durfte.

69
Anzeige
Your Style, Your Speaker, Your Music…Solano! 
qc_Solano_LS60_Alchemy_Miracord_Logo_gold_dust_tv_1654176749.jpg
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png

>> Mehr erfahren

Ausstattung


Bereits beim Auspacken der ersten Standbox wird klar, dass der Tätigkeitsschwerpunkt dieses Systems in der mehrkanaligen Filmtonwiedergabe UND der anspruchsvollen Stereoreproduktion liegt. Begründung findet diese Erkenntnis in dem beeindruckenden Chassis-Array, das die Front des massiv aufgebauten Drei-Wege-Towers ziert. Hier hat Teufel keine Kosten gescheut und seinen 1,05-Meter- Hünen mit drei identischen, 170 Millimeter durchmessenden und mit Papier-/Laminatmembranen bestückten Chassis ausgestattet, von denen eines als Mittel- und die beiden unteren als Tieftontreiber dienen. So wird sichergestellt, dass das Wiedergabespektrum deutlich tiefer hinabreicht und die T500 trotz massiver Bassreproduktion im Mittenbereich verzerrungsarm zur Sache geht. Über dem eben beschriebenen Setup thront die 28er-Gewebekalotte, die alle Frequenzanteile ab 2.500 Hertz in Hörschall wandelt. Selbige sitzt im leicht nach hinten versetzten Teil der hochglänzenden Schallwand, um eine phasengenaue Eingliederung zu gewährleisten. Eines ähnlichen Aufbaus erfreut sich auch der zum Set gehörige Center, dessen Hochtöner seinen Platz ebenfalls leicht zurückversetzt unter einem Metallbogen oberhalb des MDF-Gehäuses findet, während sich die beiden 170er-Tiefmitteltöner das komplette Gehäusevolumen des Mittenlautsprechers teilen.

Lautsprecher Surround Teufel Theater 500 im Test, Bild 2Lautsprecher Surround Teufel Theater 500 im Test, Bild 3
Auf Bewährtes griff Teufel auch bei der Wahl der beiden Rearspeaker zurück und setzt auf einen Dipol-Aufbau und insgesamt vier Schallwände (je zwei in jeder Box) mit je einem 25er-Hochtöner und einem 130er-Tiefmitteltöner, die für ein diffuses Klangbild im rückwärtigen Bereich sorgen sollen.

Subwoofer


Heimkino ohne Subwoofer kommt bei Teufel nicht in die Tüte! Im Gegenteil, so gehört natürlich auch ein stattlicher Aktiv-Bassbolide zum Theater 500. Dieser heißt T2000SW, bringt ein Kampfgewicht von 25 Kilo auf die Waage und ist mit einer 250 Watt leistenden und digital aufgebauten Verstärkereinheit bestückt. Diese zeichnet für den Antrieb des Klippel-optimierten 330 Millimeter Chassis verantwortlich, das in der Front des 68 Liter fassenden Bassreflexgiganten thront. Auch in Sachen Gehäuseaufbau haben die Berliner nicht gespart und ihrem T2000SW einen 21 Millimeter starken MDF-Korpus spendiert, der eventuell auftretenden Gehäuseresonanzen mittels cleverer Innenversteifung entgegentritt und ihnen somit kaum Platz zur Entfaltung lässt.

Klang


Als das legendäre Star-Wars-Pod-Rennen aus Episode 1 losgeht, verwandelt sich unser Hörplatz in den Ort des Geschehens. Kein Wunder, geht das Berliner Sextett doch von der ersten Sekunde an mit jeder Menge Temperament und einer sehr luftigen Grund- und Hochtonwiedergabe zu Werke, die, gepaart mit der enormen Tiefbasspräsenz, ein beeindruckendes und dreidimensional raumfüllendes Klangbild aufbaut, das jedem Heimkinofan das Herz höher schlagen lässt. Als es dann in das finale Duell um den Sieg geht, läuft das Theater 500 zur Höchstform auf und verwandelt die ihm übertragenen Signale in allerfeinsten Hörschall, der uns einfach an unser bequemes Ledersofa fesselt. Besonders sind die trockene und sehr präzise Oberbassdarstellung und die grandiose, und lückenlos umhüllende Effektkulisse zu nennen, die man selbst in besseren Cineplex-Sälen so nicht zu hören bekommt. Nach einigen weiteren und mindestens ebenso beeindruckenden Filmschnipseln (Salt, Thor, The Transporter) ging es mit Yellos „Touch“ in den abschließenden Zweikanaltest. Und auch hier lieferte Teufels Drei-Wege-Standbox glänzende Ergebnisse und besticht in erster Linie durch ihre durchweg kraftvolle und spaßbetonte Gangart, die den enormen Dynamikumfang dieser Scheibe perfekt zu reproduzieren wusste. Selbst ein deutlicher Lautstärkesprung konnte die T500 jetzt nicht mehr aus der Ruhe bringen – im Gegenteil, denn auch hier blieb sie dank ihrer Spiel- und Detailfreude jederzeit Herr der Lage, ohne dabei überfordert oder aggressiv zu wirken.

Fazit

Teufels Theater 500 überzeugt im Mehrkanal- ebenso wie im Stereoeinsatz. Seine Stärken liegen zweifelsfrei in der Spielfreude und der mit sattem Bassfundament unterfütterten Grundtondynamik. Wer also auf der Suche nach einem potenten Heimkinosystem mit exzellenten Stereoeigenschaften ist, sollte sich dieses zudem sehr preiswerte 5.1-System der Berliner Boxenspezialisten unbedingt anhören.

Preis: um 1299 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Lautsprecher Surround

Teufel Theater 500

Mittelklasse

5.0 von 5 Sternen

01/2012 - Roman Maier

Bewertung 
Klang 70% :
Dynamik/Lebendigkeit 15%

Tiefbasseigenschaften 15%

Tonale Ausgewogenheit 10%

Detailauflösung 10%

Zusammenspiel 10%

Hörzone Center 10%

Labor 15% :
Frequenzgang 5%

Verzerrungen 5%

Pegelfestigkeit 5%

Praxis 15% :
Verarbeitung 5%

Ausstattung 5%

Bedienungsanleitung 5%

Ausstattung & technische Daten 
Laborbericht Teufel Theater 500 
Garantie 12/2 Jahre 
Vertrieb Teufel, Berlin 
Telefon 030 300 9300 
Internet www.teufel.de 
Messwerte
Ausführungen Wenge 
Abmessungen (B / H / T in mm):
Frontlautsprecher 195/1050/325 
Center 440/250/265 
Rearspeaker 163/260/214 
Subwoofer 380/600/485 
Ausstattung
Subwoofer T2000SW 
Gewicht 25 
Leistung laut Hersteller (in Watt) 260 
Membrandurchmesser (in mm) 330 
Bauart Bassreflex 
Prinzip Downfire 
Pegel Regler 
Trennfrequenz Regler (60 - 240 Hz) 
Phasenregulierung Regler (0-180°) 
Hochpegel Eingang / Ausgang Nein 
Niederpegel Eingang / Ausgang Cinch (2/2) 
Frontlautsprecher T500 
Gewicht (in kg) 26 
Anschluss Bi-Wire 
Tiefton (in mm) 2 x 170 
Mittelton (in mm) 170 
Hochtonton (in mm) 28 
Bauart Bassreflex 
Rear-/Surroundlautsprecher T110D 
Gewicht (in kg) 5.1 
Anschluss Single-Wire 
Tief- / Mittelton (in mm) 2 x 130 
Hochtonton (in mm) 2 x 25 
Bauart geschlossen 
Centerlautsprecher T200C 
Gewicht (in kg) 6.8 
Anschluss Bi-Wire 
Tief- / Mittelton (in mm) 2 x 170 
Hochtonton (in mm) 25 
Bauart geschlossen 
empfohlene Raumgröße (in m²)
Preis/Leistung sehr gut 
+ enorme Spielfreude / sehr starker Subwoofer 
+ ausgewogenes Klangbild 
Klasse Mittelklasse 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Heimkino

>> mehr erfahren
Roman Maier
Autor Roman Maier
Kontakt E-Mail
Datum 04.01.2012, 10:33 Uhr
344_21533_2
Topthema: Vier Hochtöner von Mundorf
Vier_Hochtoener_von_Mundorf_1654163855.jpg
Mundorfs neue U-Serie mit massiven Frontplatten

Im zweiten Teil des Einzelchassistests zeigen wir noch einmal die Mundorf Hifi U-Serie, die jetzt auf Kundenwunsch durch passende Frontplatten ergänzt wurden.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 4/2022

Beim Durchblättern dieser Ausgabe ist nicht zu übersehen, dass nach wie vor Wohnmobil und fahrzeugspezifische Komponenten ein großes Thema am Markt sind. Natürlich reagiert die Industrie auf die Nachfrage nach diesen zunehmend smarter werdenenden Lösungen.
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Klang + Ton 4/2022

Mit großen Schritten geht es voran: Die erste High End seit drei Jahren hat eben erst ihre Pforten geschlossen. Wir konnten aber schon auf dieser ersten großen Branchenmesse sehen, dass sich seit 2019 nicht nur im Fertig-Hifi-Segment vieles getan hat, sondern auch beim Selbstbau.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik