Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Lautsprecher Stereo

Einzeltest: Audel Magika


Magisch talentiert

14211

Es ist schon erstaunlich, welche Vielfalt an immer ansprechender gestalteten Lautsprechern der Markt in den letzten Jahren geschaffen hat – allen Unkenrufen vom sterbenden HiFi-Markt zum Trotz. Die Audel Magika sind mit ihrem wohlproportionierten, geschwungenen Gehäuse und den geschmackvoll ausgewählten Hölzern ein Bilderbuchbeispiel dafür – aber sie müssen natürlich auch in Sachen Klang überzeugen

Schon vor dem Hörtest bin ich mir ziemlich sicher, dass die Audel Magika mich klanglich überzeugen werden, schließlich haben die großen Schwestern, die Audel Malika (auch ich musste ob der Namensähnlichkeit zwei mal nachschauen, als ich die kleinen Neulinge zum ersten Mal in den Händen hielt), mich vor einem Jahr schon mehr als überzeugt, ja geradezu überrascht. So viel solides Bassfundament mit so wenig Treiberfläche, das hört man nicht alle Tage. Die Magika verschärfen das Streben nach Effi zienz noch weiter, indem sie auch am Gehäusevolumen sparen und als Kompaktlautsprecher daherkommen. Sie bedienen sich wie die Malika eines 5,5-Zoll-Treibers mit dem schönen Namen „new Curv Cone“ für die tiefen und mittleren Frequenzen. Dieses Basschassis besitzt eine gewebte Membran aus „sich selbst versteifendem Polypropylen mit hervorragender innerer Dämpfung“, so Hersteller Seas. Gleichzeitig soll Curv deutlich steifer sein als herkömmliches Polypropylen. Auch der 2,5-Zentimeter-Hochtöner von Scan-Speak findet sich so im größeren Schwestermodell, der „arabischen Königin“ (Malika ist arabisch für Königin) wieder. Die Frequenzweiche ist wie in der Malika mit 6 dB/Oktave ausgelegt.

Das bedeutet auf der einen Seite, dass nur geringe Phasendrehungen zu erwarten sind, beide Chassis aber über ein recht breites Spektrum hinweg parallel spielen, so dass besondere Sorgfalt bei der Auswahl aller Bauteile und der beiden Treiber gefragt ist. Das Lautsprecherkabelanschlussfeld ist auch hier ausschließlich für Single-Wiring ausgelegt – in dieser Preisklasse ist es meines Erachtens sowieso der bessere Weg, sich auf die Kernkompetenzen eines Lautsprechers zu konzentrieren, als in Feintuningmaßnahmen zu investieren, die erst dann Sinn ergeben, wenn die Basisqualität einer Komponente so hoch ausfällt, wie es nur ein Entwicklungsbudget erlaubt, das eine deutlich extravagantere Preisgestaltung erfordern würde. Die Anfassqualität des Terminals ist über jeden Zweifel erhaben, hier hat Audel ordentlich vorgelegt. Da die Audel Magika zur CTL-Familie gehört, darf sie sich auch über dieselbe Gehäusequalität wie die Malika freuen, mit durchgehender Birke-Multiplex-Struktur des eigentlichen Gehäuses und farblich kontrastierender Schallwand. Italienischer Geschmack ist eben unschlagbar. In dieser „Composed Transmissionline“ spielen Tief- und Mitteltöner auf einen komplexen Schallgang, der dazu dient, die höheren Frequenzen des rückwärtigen Schalls möglichst effektiv zu unterdrücken.

Preis: um 3390 Euro

Audel Magika


-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
178_0_3
Topthema: Kinofeeling für Zuhause
Kinofeeling_fuer_Zuhause_1587975467.jpg
Anzeige
Sofas für das perfekte Heimkino

Die Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes HEIMKINO-Erlebnis.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Forum GmbH
Michael Bruss
Autor Michael Bruss
Kontakt E-Mail
Datum 07.08.2017, 09:55 Uhr
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


HiFi Forum GmbH
www.hififorum.de
Beratungshotline:
Di-Fr: 10-19 Uhr
Sa: 10-15 Uhr
Tel.: 09133 60 62 90


Klangräume Göttingen
www.klangraeume-goettingen.de
Beratungshotline:
Tel.: 0551 820 8 5555


LOFTSOUND e-K.
www.loftsound.de
Beratungshotline:
Tel.: 02932 510 9570


media@home MOLDENHAUER
htto://www.moldenhauer.tv
Beratungshotline:
Mo-Fr: 10-18 Uhr
Sa: 10-14 Uhr
Tel.: 02361 600 50


SP: Fernsehmeister Volkmer
www.fernsehtechnik-volkmer.de/
Beratungshotline:
Tel.: 0340 216 00 76

zur kompletten Liste