Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Lautsprecher Stereo

Einzeltest: Elektrostaten Audio Exklusiv P6.1


Der zweite Streich

9307

Vor zwei Jahren gab es den viel beachteten Relaunch der Audio-Exklusiv-Elektrostaten. Die P3.1 zeigte bei uns schon beachtliche Qualitäten, man ist technisch definitiv auf dem neuesten Stand. Jetzt musste nur noch ein Referenzmodell her

Anlage


 Plattenspieler: Transrotor ZET1 TMD mit SME5012 und Transrotor Merlo Reference
 Verstärker: Dartzeel CHT 8550  


Andreas Schönberg, Chef und treibende Kraft von Audio Exklusiv ist nach dem Modell P3.1 alles andere als untätig gewesen: Rechtzeitig zur High End 2013 war die große 6.1 dann fertig. Grundsätzlich einmal ist die 6.1 quasi eine doppelte P3.1 – zwei der Folien arbeiten in einem Doppelrahmen nebeneinander. Damit ist der neue Elektrostat in Sachen Größe eine echte Hausnummer: Mit 2 Metern Höhe und knapp 70 Zentimetern Breite sprengt die P6.1 klar das Format „mannsgroß“. Lediglich bei der Tiefe des Panels liegt der deutsche Durchschnittsmann um Bauchbreite vorne. Das heißt: Nicht überall – der massive Sockel birgt einiges an Elektronik und Weichenbauteilen, ohne die der Elektrostat nicht funktionieren würde, wie er das soll. Zunächst also ein Blick auf die Funktionsweise elektrostatischer Lautsprecher, die anders funktionieren als dynamische Schallwandler. Ein Elektrostat hat zwei Statoren, das sind große, fein gelochte Gitter vor und hinter der Membran, an denen das Verstärkersignal anliegt. Zwischen den Gittern liegt die extrem dünne Membran, die mit Spannungen von einigen Tausend Volt vorgespannt wird. Übrigens ein Vorgang der beim ersten Einschalten ein paar Stunden dauern kann – bei einem Verbrauch von unter 0,5 Watt kann und sollte man die P6.1 ohnehin nie vom Netz trennen.

Preis: um 17000 Euro

Elektrostaten Audio Exklusiv P6.1


-

Neu im Shop

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
Thomas Schmidt
Autor Thomas Schmidt
Kontakt E-Mail
Datum 12.05.2014, 08:41 Uhr
260_20510_2
Topthema: Reich beschenkt
Reich_beschenkt_1620031044.jpg
Mundorf MA 30 Final Edition

Auch, wenn der Zeitpunkt schon lange vorbei ist: Der Lautsprecher, mit dem sich Mundorf selbst zum 30-jährigen Firmenjubiläum feiert, ist auch im 32. Jahr der Firma eine spannende Angelegenheit.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Klang + Ton 2021

Man muss sich immer mal wieder neu erfinden. Und so haben wir unser "altes Schlachtross" Klang+Ton im Jahr 2021 thematisch deutlich breiter aufgestellt, um Ihnen, liebe Leser, die Lektüre noch spannender und abwechslungsreicher zu gestalten.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • www.smarthometest.info
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

RAP HIFI auf dem Gutshof (ehem. RAP – Rudolph Audio Parts)