Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
239_20160_2
Block_SR-200_MKII_1614759853.jpg
Topthema: Block SR-200 MKII Streaming-Radio mit CD und DAB+

Das neue Smartradio Block SR-200 MKII verfügt über eingebaute Lautsprecher und einen Subwoofer, bietet zudem Musikstreaming und klingt überraschend erwachsen.

>> Mehr erfahren
243_20305_2
Sound_unterm_Sitz_1615815214.jpg
Topthema: Sound unterm Sitz Audio System US 08 Active 24V

Audio System erweitert seine Palette an Untersitzwoofern. Neben dem bekannten Aktivwoofer US 08 Active gibt es jetzt auch eine passive und eine 24-Volt-Variante.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Lautsprecher Surround

Einzeltest: Elac Adante-Set


Elac-Adante-Serie: High-End-Klangqualität durch ausgefeilte Technologien

17533

Mit Andrew Jones hat der Kieler Lautsprecher-Spezialist Elac vor einigen Jahren einen überaus kreativen Entwickler ins Boot geholt. Bereits mit der 2015 vorgestellten Debut-Serie hat der Amerikaner bewiesen, dass guter Klang auch zu überschaubaren Preisen möglich ist. Mit der Adante-Serie gehen Andrew Jones und Elac noch einen Schritt weiter und kombinieren ausgefeilte Technik mit schlichter Eleganz zu einer Lautsprecherlinie der Extraklasse.

„Gutes noch besser machen“, so Projektleiter Andrew Jones, der für Elacs Adante Serie verantwortlich zeichnet. Mit der neuen Linie will Elac ambitionierte HiFi- und Heimkinoliebhaber ansprechen, denen neben erstklassiger Klangqualität auch elegantes Design und hochwertige Verarbeitung wichtig sind. Natürlich sind solche hoch gesteckten Ziele nicht gerade kostengünstig umzusetzen, dennoch liegen die Verkaufspreise der Adante-Modelle zwar auf hohem, aber durchaus angemessenem Niveau. So kostet ein Paar der rund 130 Zentimeter hohen Standlautsprecher AF-61 rund 6.000 Euro, ein Pärchen AS-61 Regallautsprecher wird für 3.000 Euro und der Centerspeaker AC-61 für 2.000 Euro angeboten. Auch einen zur Serie passenden Subwoofer namens SUB 3070 hat Elac im Programm, der mit 2.500 Euro zu Buche schlägt. Unser 5.1-Set kommt somit zwar auf einen Gesamtpreis von 13.500 Euro, hat aber in Sachen Technologie und Verarbeitung eine ganze Menge zu bieten.     

25
Anzeige
FRÜHLINGS-AKTION: Revox SOUND QUALITY zu Hause, draußen, unterwegs
qc_DE_Vorlage_facebook_Link_820x460_Fruehlingsaktion_1616059259.jpg
qc_Fruehlingsaktion_Button_Aktion_2_1616059259.png
qc_Fruehlingsaktion_Button_Aktion_2_1616059259.png

>> Mehr erfahren

Adante-Serie


Satte 46 Kilogramm pro Stück bringen die Standlautsprecher AF-61 auf die Waage. Das immense Gewicht kommt nicht von ungefähr, denn das sehr solide gebaute, innenversteifte Gehäuse samt einer Frontplatte aus Aluminium verfügt zudem über einen großen Standfuß aus massivem Metall, inklusive großer, höhenverstellbarer Spikes. Wahlweise sind die AF-61 so wie auch AS-61, AC-61 und SUB 3070 in den Versionen Hochglanzschwarz, Hochglanzweiß oder Palisanderfurnier erhältlich. Die Qualität der Lackierung kann locker mit Konzertflügeln mithalten – sie ist absolut perfekt ausgeführt und verleiht den Adante-Modellen einen Hauch von Luxus. Auch die Qualität der rückseitigen Anschlussterminals ist nicht von schlechten Eltern: Vier massive Schraubklemmen lassen Single- oder Bi-Wiring-Verkabelung auch mit sehr großen Kabelquerschnitten zu. Ebenfalls beeindruckend ist der Centerlautsprecher AC-61, der mit einer Breite von 87 Zentimetern und entsprechend großem Volumen sowie einer „amtlichen“ Treiberbestückung direkt klarstellt, dass es sich beim Adante-5.1-Set um ganz großes Kino handelt.    

Preis: um 13500 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Elac Adante-Set

Referenzklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Neu im Shop

Art Edition Schallabsorber

>>mehr erfahren
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 27.03.2019, 10:00 Uhr
252_20475_2
Topthema: Streamingverstärker mit Retro-Charme
Streamingverstaerker_mit_Retro-Charme_1618228948.jpg
Advance Paris PlayStream A5

Aktuelle Streaminggeräte sind wegen ihrer Fähigkeiten beliebt, doch beim Design kommt man eher selten ins Schwärmen. Advance Paris will mit dem PlayStream A5 Moderne und Vergangenheit verschmelzen lassen.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Klang + Ton 2021

Man muss sich immer mal wieder neu erfinden. Und so haben wir unser "altes Schlachtross" Klang+Ton im Jahr 2021 thematisch deutlich breiter aufgestellt, um Ihnen, liebe Leser, die Lektüre noch spannender und abwechslungsreicher zu gestalten.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • www.smarthometest.info
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik