Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Lautsprecher Surround

Einzeltest: Nubert nuLine 244-Set


Bärenstarke Kombi

14568

Nuberts beliebte nuLine-Serie hat Nachwuchs bekommen. Mit der neuen nuLine 244 und dem Center CS-64 erweitert der schwäbische Lautsprecher- Spezialist seine besonders hochwertige, aber durchaus bezahlbare Serie mit einer eleganten Standbox und einem neuen Center. Wie haben die Neuzugänge in zu einem schlagkräftigen 5.1-Set kombiniert.

Seit rund 5 Jahren erfreut sich die nuLine-Serie der schwäbischen Lautsprecher-Schmiede Nubert wachsender Beliebtheit, denn mit dieser Produktlinie kombiniert das Team um Günter Nubert maximale Klangperformance mit elegantem Design zu beachtlich günstigem Preis. Tatsächlich finden etliche Technologien aus Nuberts Top-Serien wie nuVero Eingang in die nuLine-Produkte, von einer „Sparversion“ kann also nicht die Rede sein. Aus der neuen Standbox nuLine 244, dem neuen Center CS-64 und den bereits länger erhältlichen Dipol- Lautsprechern nuLine 24 sowie einem Subwoofer AW-600 haben wir ein schlagkräftiges und dabei trotzdem elegantes 5.1-Surround- Set zusammengestellt.

25
Anzeige
REVOX STUDIOART S100: Eindrucksvolle Klangqualität für Heimkino und Musik
qc_ambiente-schwarz_1611828492.jpg
qc_explosionfinal_2_1611828492.jpg
qc_explosionfinal_2_1611828492.jpg

>> Mehr erfahren

 nuLine 244


Mit einer Höhe von gerade einmal 85 Zentimetern und einer Gehäusebreite von 15 Zentimetern gehört die neue nuLine 244 zu den eher zierlichen Standlautsprechern. Damit dürfte sie dezent in jede Wohnraumgebung passen und bietet dennoch die Vorzüge einer ausgewachsenen Standbox. Zum hervorragenden optischen Gesamtbild passt die perfekt verarbeitete Oberfläche unseres Testmus ters aus Nussbaum-Furnier – eine seidenmatte Lackierung verleiht dem dunklen Holzton zudem noch einen edlen Glanz. Alternativ ist die nuLine 244 auch in weißer bzw. schwarzer Schleiflackausführung zu bekommen. Für kipp sicheren Stand sorgen Traversenfüße aus Metall. 

Technologie


Bei der nuLine 244 handelt es sich um eine 2,5-Wege Konstruktion, bei der neben einem Hochtöner drei Tieftöner arbeiten, wovon der obere die Wiedergabe der Mitten mit übernimmt. Wie bei Nubert üblich, sitzt auch in der nuLine 244 die bewährte 26-mm- Hochtonkalotte mit ihrer auffälligen, unsymmetrischer Bauart. Durch diese außerhalb der Mitte platzierten Kalotte werden Schallbrechungen an den Gehäusekanten effektiv auf unterschiedliche Frequenzen verteilt und treten so kaum mehr hörbar in Erscheinung. Für die Tieftonwiedergabe setzen die Nubert-Entwickler aufgrund der schmalen Gehäusefront auf gleich drei langhubige Tieftöner mit 70-mm-Polypropylenmembran, die zusammen mit einer Bassreflexöffnung für beachtlichen Tiefgang der schlanken nuLine 244 sorgen. Unsere Labormessung bescheinigt der 244er eine untere Grenzfrequenz von unter 40 Hertz – Respekt! Für eine individuelle Anpassung der nuLine 244 an den Hörraum oder an Hörgewohnheiten lässt sich mittels zweier Kippschalter auf dem Bi-Wiring-Terminal der Hochton wahlweise anheben oder absenken, der Tiefbass lässt sich z.B. bei wandnaher Aufstellung ebenfalls sanft per Kippschalter reduzieren. 

Preis: um 2800 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Nubert nuLine 244-Set

Spitzenklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Neu im Shop

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 24.10.2017, 15:00 Uhr
229_20265_2
Topthema: Mobil und lichtstark
Mobil_und_lichtstark_1611238848.jpg
Acer B250i

Wer geschäftlich unterwegs ist, kommt mittlerweile schon gar nicht mehr ohne Großbild-Projektion aus. In erster Linie ist der Acer B250i aber kein Arbeitstier, vielmehr soll er den Feierabend und die Freizeit versüßen.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi & Video Technik Oliver Gogler e.K.