Kategorie: Lautsprecher Surround

Einzeltest: Nubert nuLine 24 / WS-14 / AW-600


5.1-Regallautsprecher · Nubert nuLine 24 / WS-14 / AW-600

Lautsprecher Surround Nubert nuLine 24 / WS-14 / AW-600 im Test, Bild 1
16233

Wenn der Platz in kleinen Hörräumen für ausgewachsene Standlautsprecher zu knapp ist, sind kompakte Regallautsprecher eine gute Alternative. Auch kleine Lautsprecher können, wenn sie anspruchsvoll konstruiert sind, klanglich absolut überzeugen. Nubert hat mit seiner nuLine-Serie besonders pfiffige Produkte für ein Heimkinoset im Mini format im Programm.

Nuberts nuLine-Serie ist im Produktprogramm der schwäbischen Lautsprecher- Manufaktur im oberen Qualitätssegment angesiedelt. In Sachen Verarbeitung und technologischer Ausstattung bieten nuLine-Produkte erstklassige Qualität bei noch durchaus überschaubaren Preisen. Auch sind alle nuLine- Lautsprecher in ihrer eleganten Formgebung für moderne Wohnräume bestens geeignet. Aus dieser Serie haben wir ein schlagkräftiges 5.1-Surroundset mit großem Augenmerk auf kompakten Abmessungen zusammengestellt, auch wollten wir den Gesamtpreis von rund 2.000 Euro inklusive Aktivsubwoofer nicht überschreiten.     

nuLine 24


Als Frontsysteme wählten wir mit den nuLine 24 handliche 2- Wege-Regallautsprecher aus, die schon seit Jahren ein echter Dauerbrenner bei Nubert sind und in immer wieder verfeinerter Version auch aktuell noch echte Highlights darstellen. Mit einer Höhe von 24 cm und einer Breite von 15 cm gehört die nuLine 24 zu den besonders kompakten Vertretern ihrer Gattung.

Lautsprecher Surround Nubert nuLine 24 / WS-14 / AW-600 im Test, Bild 2Lautsprecher Surround Nubert nuLine 24 / WS-14 / AW-600 im Test, Bild 3Lautsprecher Surround Nubert nuLine 24 / WS-14 / AW-600 im Test, Bild 4Lautsprecher Surround Nubert nuLine 24 / WS-14 / AW-600 im Test, Bild 5Lautsprecher Surround Nubert nuLine 24 / WS-14 / AW-600 im Test, Bild 6
Dabei hat es die „Kleine“ faustdick hinter den Ohren, denn in ihrem sehr stabilen und hochwertig lackierten Gehäuse werkelt ein Tiefmitteltöner mit nur 85 mm messender Membran, der jedoch als extrem leistungsfähiges Langhubchassis ausgelegt wurde. Durch ausgefuchste Kombination der Chassis- Parameter mit dem exakt darauf abgestimmten exgehäuse ist die nuLine 24 trotz ihrer Mini-Abmessungen als vollwertiger Vollbereichslaut sprecher einsetzbar. Für die Hochtonwiedergabe setzen die Schwaben auf den bei Nubert typischen, unsymmetrischen Hochtöner, der durch seine spezielle Position auf der Schallwand dafür sorgt, dass keine ausgeprägten Schallbrechungen an den Gehäusekanten auftreten. Ein weiteres Merkmal der kleinen Nubert ist der für einen HiFi-Lautsprecher ungewöhnliche zweite Hochtöner auf der Boxenrückseite. Dieser lässt sich je nach Vorliebe zuschalten und sorgt für ein deutlich umhüllenderes, räumlicheres Klangerlebnis. Idealerweise sollte die nuLine 24 deshalb möglichst frei, mit etwas Abstand zur Wand stehen, damit reflektierende Hochtonanteile des rückwärtigen Hochtöners den Hörplatz erreichen können.     


nuLine WS-14


Für den Center- und die Rearkanäle setzen wir nuLine WS-14 ein. Durch ihre besonders flache Bauweise bietet es sich an, die WS-14 optional auch als Wandlautsprecher einzusetzen. Ohne aufgesetztes Metall-Schutzgitter bauen die Speaker nämlich nur 105 Millimeter tief. Die Lautsprecher sind alles in allem sehr kompakt geraten, da sie gerade einmal 150 mm breit sind und nur 385 mm in die Höhe wachsen. Wer will, kann die Lautsprecher an den integrierten Schlüsselloch-Aufhängern senkrecht hängend betreiben, alternativ bietet Nubert die schicken Wandhalterungen „WH-10“ für 29 Euro das Stück an. Mit deren Hilfe können die nuLine- Wandlautsprecher horizontal oder vertikal montiert und auf den Hörplatz ausgerichtet werden. Zudem besteht die Möglichkeit, die nuLine WS- 14 frei stehend auf Standfüßen zu betreiben. Optisch passend sind die stabilen Metallständer BSW-800, die für rund 170 Euro das Paar bei den Schwaben bezogen werden können. Als querliegender Lautsprecher passt ein einzelner WS-14 ideal als Centerlautsprecher unter einen Fernseher, selbst wenn dieser an der Wand hängt, können Sie den WS-14 per Wandmontage optimal positionieren. In den Wandlautsprechern, die sich als Haupt-, Center- oder Rearspeaker einsetzen lassen, verbaut Nubert zwei 85-mm-Tiefmitteltöner und einen 19-mm- Hochtöner in D’Appolito-Anordnung. Die beiden Tieftöner sind mit stabilen Polypropylenmembranen ausgestattet und können dank langhubig ausgelegter Sicke und Aufhängung immense Hübe von bis zu 20 mm ausführen. Beim Hochtöner setzt Nubert ebenfalls auf das nuOva-Design mit asymmetrischer Frontplatte, wodurch Reflexionen an den Gehäusekanten minimiert werden. Hinter der Frontplatte des Tweeters sitzt eine bedämpfte Kammer, um etwaige Resonanzen des Treibers zu verringern. Die Frequenzweiche des WS-14 weist einige Besonderheiten auf. So ist es dank zweier Kippschalter möglich, die Klangcharakteristik des Lautsprechers anzupassen oder den unterschiedlichen akustischen Anforderungen bei Wandmontage oder freier Aufstellung gerecht zu werden. Wer gerne extrem laut hört, wird sich über die integrierte Schutzschaltung freuen, die den Lautsprecher vor Schäden bei Überlastung bewahrt. Hochwertige Mehrschichtlackierungen in den Ausführungen Schwarz oder Weiß sind bei Nuberts nuLine-Serie erhältlich, die nuLine 24 und den Subwoofer AW-600 gibt es dazu noch in edler Version mit Nussbaum-Echtholzfurnier.     


NuLine AW-600


Der kompakte Aktivsubwoofer wird aus 19 mm starkem MDF gefertigt und im Inneren durch ein asymmetrisch angeordnetes Versteifungsbrett stabilisiert. Das ist auch nötig, denn im Zusammenspiel mit dem Langhubchassis mit 170-mm-Membran und der 190 Watt leistenden Endstufe ist der kleine Subwoofer zu enormer Dynamik fähig. Um unkontrollierte Taumelbewegungen bei hohen Schallpegeln auszuschließen, wurde der Treiber mit einer zweiten Zentrierspinne ausgestattet. Strömungsgeräusche am Bassreflexkanal werden durch die speziell ausgeformte Ventilationsöffnung minimiert. Vier stabile Metallfüße mit vibrationshemmenden Dämpfungselementen sorgen für den korrekten Abstand des Bassreflexkanals zum Fußboden. Als besonderes Plus verfügt der nuLine AW-600 über eine Fernbedienung, mit deren Hilfe sich alle Parameter des Bassisten bequem von der Couch einstellen lassen. Das blau leuchtende Display auf der Front des Subwoofers gibt das benötigte optische Feedback.     

Labor und Praxis


Mit beachtlich ausgewogenem Frequenzgang und einem Tiefgang bis 55 Hertz sammeln die nuLine 24 Frontlautsprecher im Labor Pluspunkte. Auch Verzerrungen liegen auf erfreulich niedrigem Niveau. Gleiches gilt für den Center-/Rearlautsprecher WS-14, der trotz extrem flacher Abmessungen bereits ab 120 Hertz für beste Performance sorgt. Als perfekte Ergänzung zum Set erweist sich der ebenfalls recht handliche Subwoofer AW-600, der mit enormem Dynamikumfang und etwa 35 Hertz Grenzfrequenz für satte und präzise Basswiedergabe verantwortlich zeichnet. Im Hörtest zeigt sich die Kombi aus kompakten Lautsprechern absolut schlüssig und tonal über jeden Zweifel erhaben. Das nuLine-Set macht beim Abspielen der Neuauflage von „Blade Runner 2049“ mit packenden Soundeffekten richtig Spaß, an den richtigen Stellen „drückt“ der Subwoofer präzise und trocken, Dialoge lassen sich problemlos verfolgen. Auch der Versuch, die Frontsysteme nuLine 24 gegen die Rearlautsprecher WS-14 zu tauschen, war von Erfolg gekrönt, denn auch diese Version mit drei flachen WS-14 auf den vorderen Kanälen kann klanglich überzeugen.     

Fazit

Mit der Kombination aus den kompakten nuLine 24, den universell einsetzbaren Wand-Lautsprechern WS-14 und einem Aktivsubwoofer AW-600 aus dem Hause Nubert lässt sich ein überaus schlagkräftiges Heimkinoset zusammenstellen. Von den kompakten Abmessungen des Sets darf man sich nicht täuschen lassen, denn in Sachen Dynamik und vor allem Klangqualität spielt dieses Set aus der nuLine-Serie auf erstaunlich hohem Niveau. Dazu können die perfekte Verarbeitung, das elegante Design und die überraschend günstige Preisgestaltung begeistern. Nuberts Set aus nuLine 24, WS-14 und AW-600 ist auf der ganzen Linie ein echter Volltreffer!

Preis: um 1940 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Lautsprecher Surround

Nubert nuLine 24 / WS-14 / AW-600

Spitzenklasse

5.0 von 5 Sternen

09/2018 - Michael Voigt

Bewertung 
Klang 70% :
Dynamik/Lebendigkeit 15%

Tiefbasseigenschaften 15%

Tonale Ausgewogenheit 10%

Detailauflösung 10%

Zusammenspiel 10%

Hörzone Center 10%

Labor 15% :
Frequenzgang 5%

Verzerrungen 5%

Pegelfestigkeit 5%

Praxis 15% :
Verarbeitung 5%

Ausstattung 5%

Bedienungsanleitung 5%

Ausstattung & technische Daten 
Einzelpreis Hauptlautsprecher 530 
Einzelpreis Center 275 
Einzelpreis Rearspeaker 550 
Einzelpreis Subwoofer (in Euro) 585 
Garantie 5 Jahre Lautsprecher / 2 Jahre Subwoofer 
Vertrieb Nubert, Schwäbisch Gmünd 
Telefon +49 (0) 7171 8712-0 
Internet www.nubert.de 
Ausstattung
Ausführungen Schleifl ack-Schwarz, Schleifl ack-Weiß, Echtholzfurnier Nussbaum (nur bei nuLine 24 & AW-600) 
Abmessungen (B / H / T in mm):
Frontlautsprecher 150/250/250 
Center 385/150/105 
Rearspeaker 150/385/105 
Subwoofer 245/485/340 
Subwoofer nuLine AW-600 
Gewicht 4.8 
Leistung laut Hersteller (in Watt) 190 Watt (RMS 
Nenndurchmesser / Membrandurchm. (in mm) 1 x 170 mm 
Bauart Bassreflex / Direkt-/Dipol-Strahler 
Prinzip Frontfire 
Pegel Regler / Fernbedienung 
Trennfrequenz 42 – 200 Hz (Fernbedienung) 
Phasenregulierung 0° – 180° (Fernbedienung) 
Hochpegel Eingang / Ausgang • / • 
Niederpegel Eingang / Ausgang Cinch (2/2) 
Frontlautsprecher nuLine 24 
Gewicht (in kg)
Anschluss Single-Wiring 
Tiefton Nenndurchm. / Membrandurchm. (in mm) 1 x 123 / 85 mm 
Mittelton Nenndurchm. / Membrandurchm. (in mm) Nein 
Hochton (in mm) 2 x 19-mm-Kalotte 
Bauart geschlossen 
Rearlautsprecher
Gewicht (in kg)
Anschluss Single-Wiring 
Tiefton Nenndurchm. / Membrandurchm. (in mm) 2 x 123 / 85 mm 
Mittelton Nenndurchm. / Membrandurchm. (in mm)
Hochton (in mm) 2 x 19-mm-Kalotte 
Bauart geschlossen 
Centerlautsprecher nuLine WS-14 
Gewicht (in kg) 17 
Anschluss Single-Wiring 
Tiefton Nenndurchm. / Membrandurchm. (in mm) 2 x 123 / 85 mm 
Mittelton Nenndurchm. / Membrandurchm. (in mm)
Hochton (in mm) 2 x 19-mm-Kalotte 
Bauart Bassreflex 
empfohlene Raumgröße
Preis/Leistung hervorragend 
+ exzellente Verarbeitung 
+ flexible Aufstellmöglichkeiten 
+ dynamischer Subwoofer 
Klasse Spitzenklasse 
Testurteil hervorragend 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Heimkino

>> mehr erfahren
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 06.09.2018, 15:02 Uhr
336_21360_2
Topthema: Mundorf präsentiert:
Berliner_Lautsprecher_1648810181.jpg
Lautsprecher-Berlin Studio AMT

Das haben wir nicht so oft: Ein genau geführtes Protokoll eines Entwicklers von der Konzeption bis hin zum fertigen Lautsprecher. Bei der „Studio AMT“ von Lautsprecher Berlin haben wir die Gelegenheit, den Gedanken der Entwickler vom Reißbrett bis in den Hörraum zu verfolgen

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 3/2022

Sonnenschein und Frühling? Genau passend dazu gibt es hier die CAR&HIFI 3/2022 mit unserem alljährlichen Frühjahrs-Spezial. Auf 15 Extraseiten präsentieren wir die spannenden Highlights der Saison. Bereits im Test haben wir in dieser Ausgabe drei DSP-Endstufen und einen High-End-DSP für Klangfreaks. Also sofort runterladen und lesen!
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
HiFi Test TV HiFi 3/2022

Allen Krisen zum Trotz - und man spürt förmlich den Willen und die Energie, die dahinter steckt - will die Branche wieder ans Licht, im wahrsten Sinne des Wortes.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.98 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 11 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages