Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
196_18337_2
Micro-Power_1601623985.jpg
Topthema: Micro-Power Audio System M-100.2 MD,M-50.4 MD, M-300.1 MD

Mit M-100.2 MD, M-50.4 MD und M-300.1 MD kommen ganz frisch drei neue Endstüfchen von Audio System in die Redaktion. Mit aktuellen Features und neuester Technologie scheinen sie perfekt in die Zeit zu passen. Wir machen den Test.

>> Mehr erfahren
229_20265_2
Mobil_und_lichtstark_1611238848.jpg
Topthema: Mobil und lichtstark Acer B250i

Wer geschäftlich unterwegs ist, kommt mittlerweile schon gar nicht mehr ohne Großbild-Projektion aus. In erster Linie ist der Acer B250i aber kein Arbeitstier, vielmehr soll er den Feierabend und die Freizeit versüßen.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Lautsprecher Surround

Einzeltest: Tannoy Eclipse-Serie


Best Buy

13231

Die in der Nähe des schottischen Glasgow ansässige Marke Tannoy gehört zu den ältesten Lautsprecher-Herstellern weltweit. Berühmt wurde Tannoy durch die legendären Dual-Concentric-Treiber. Doch die Schotten können auch „günstig und gut“, wie die neue Eclipse-Serie beweist.

Wer über Tannoy redet, hat meistens die Dual-Concentric Technologie im Sinn, bei der ein Hochtöner im Zentrum eines Konus-Tiefmitteltöner platziert wird und so eine unvergleichlich gute räumliche Musikwiedergabe sicherstellt. Der Vorteil dieser genialen, jedoch im Detail trickreichen und daher kostspieligen Treiber-Technologie ist die annähernd punktförmige Abstrahlung sämtlicher Frequenzen von nur einem Entstehungsort. Laufzeitunterschiede (und somit Auslöschungen) zwischen Hoch- und Mittelton sind selbst unter Hörwinkel von 30° praktisch nicht vorhanden – die Folge ist eine sehr neutrale und realistische Mittenwiedergabe.  

Eclipse Serie


Mit einem 5.0-Set, bestehend aus der Standbox Eclipse Three, zwei kleinen Regalboxen Eclipse Mini und einem Eclipse Center verfolgen die Schotten allerdings einen sprichwörtlich "schottischen" Ansatz und bieten dem Heimkino-Fan ein erstaunlich günstiges Lautsprecher-Set. So kostet unser Eclipse 5.0-Set gerade mal 827 Euro. In dieser Preisklasse lassen sich Dual-Concentric Treiber leider nicht verwirklichen, wohl aber eine klassische, gut durchdachte Bestückung mit zwei Tieftönern mit 110-mm-Membran und einer 28-mm Hochtonkalotte in der etwa 96 cm hohen Standbox. Um eine annähernd gute Räumlichkeit wie bei den Dual-Concentric Konzepten zu erreichen, haben die Tannoy-Entwickler diese drei Treiber nach dem d´Appolito-Prinzip eingebaut. Dies bedeutet, dass zwei Tiefmitteltöner mit möglichst geringem Abstand von oben und unten um einen Hochtöner gruppiert werden. Bei korrekter Anordnung und passender Trennfrequenz erreichen diese d´Appolito-Konstruktionen ein sehr breites horizontales Abstrahlverhalten und nur wenige Phasenauslöschen zwischen Mittel- und Hochton – fast so wie bei Dual-Concentric-Treibern. So weit so gut, doch auch die folierten Holzgehäuse der Eclipse sind solide und resonanzarm konstruiert, die Verarbeitungsqualität der Tannoys ist in dieser Preisklasse verblüffend gut. Auch die Einfassung der Tiefmitteltöner und Hochtonkalotte mit einer silberfarbene Kunststoff-Platte ist präzise gemacht und sieht dazu noch richtig gut aus.  

Praxis


Mit ihren sehr neutralen und leichtfüssigen Klang machen die günstigen Schotten richtig viel Spaß. Im Basskeller packt die Eclipse zwar nicht markerschütternd tief, jedoch präzise und dynamisch zu, auf einen zusätzlichen Subwoofer kann man in kleineren Räumen durchaus verzichten. Auch in den stimmlich wichtigen Mitten sorgt besonders der Eclipse Center mit seiner offenen und klaren Spielweise für Sprachverständlichkeit. Weltrekorde in Sachen Feindynamik, ultimativem Tiefbass oder seidigen Obertönen bricht die günstige Eclipse-Serie zwar nicht, wohl aber spielt sie klanglich auf dem Niveau deutlich kostspieliger Lautsprecher und dürfte in Ihrer Preisklasse durchaus als klanglicher Klassenprimus durchgehen.

Fazit

Die Lautsprecher der Tannoy-Eclipse-Serie sind zwar einfach, aber solide gebaut und nach dem D´Appolito-Prinzip konstruiert. Sie schaffen es, dank sorgfältiger Abstimmung der verwendeten Treiber, einen beachtlich erwachsenen Klang zu liefern und bleiben sowohl messtechnisch als auch im praktischen Hörtest nahezu ohne Fehl und Tadel. Mehr Heimkino-Klang in der Preisklasse um 800 Euro ist kaum denkbar – Preistipp!

Preis: um 827 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Tannoy Eclipse-Serie

Mittelklasse

4.0 von 5 Sternen

-

 
Bewertung 
Klang 70% :
Dynamik/Lebendigkeit 15%

Tiefbasseigenschaften 15%

Tonale Ausgewogenheit 10%

Detailauflösung 10%

Zusammenspiel 10%

Hörzone Center 10%

Labor 15% :
Frequenzgang 5%

Verzerrungen 5%

Pegelfestigkeit 5%

Praxis 15% :
Verarbeitung 5%

Ausstattung 5%

Bedienungsanleitung 5%

Ausstattung & technische Daten 
Setpreis 827 Euro (5.0-Set) 
Einzelpreis Front / Center 449 (Paar)/199 
Einzelpreis Rear 179 (Paar) 
Garantie k.A. 
Vertrieb TAD Audiovertrieb, Aschau im Chiemgau 
Telefon 08052 9573273 
Internet www.tad-audiovertrieb.de 
Ausstattung
Ausführung Dekorfolie: Esche Schwarz 
Frontlautsprecher: Eclipse Three 
Abmessung (B x H x T) 270/959/287 
Gewicht (in Kg): 12 
Anschluss Single-Wiring 
Tiefmittelton (Nenndurchm. / Membrandurchm.)(in mm) 2 x 130 / 110 mm 
Hochton (Membrandurchmesser)(in mm) 1 x 28-mm Seidenkalotte 
Bauart Bassreflex 
Rearlautsprecher: Eclipse Mini 
Abmessungen (B x H x T) 145/225/175 
Gewicht (in Kg): 2.9 
Anschluss Single-Wiring 
Tiefmittelton (Nenndurchm. / Membrandurchm.)(in mm) 1 x 100 / 80 mm 
Hochton (Membrandurchmesser)(in mm) 1 x 28-mm-Seidenkalotte (Membrandurchmesser) 
Bauart Bassreflex 
Centerlautsprecher: Eclipse Center 
Abmessungen (in mm) (B x H x T) 400/157/160 
Gewicht (in Kg): 3.6 
Anschluss Single-Wiring 
Tiefmittelton (Nenndurchm. / Membrandurchm.)(in mm) 2 x 100 / 80 mm 
Hochton (Membrandurchmesser)(in mm) 1 x 28-mm Seidenkalotte 
Bauart Bassreflex 
kurz und knapp:
+ Preis/Leistung 
+ sehr kompakte Rear-Lautsprecher 
- Nein 
Klasse: Mittelklasse 
Preis/Leistung hervorragend 
Testurteil ausgezeichnet 
Neu im Shop

Art Edition Schallabsorber

>>mehr erfahren
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 15.01.2017, 15:01 Uhr
231_0_3
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Heimisches_Kinozimmer_1612176713.jpg
Anzeige
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi & Video Technik Oliver Gogler e.K.