Kategorie: Lautsprecherbausätze

Einzeltest: Lautsprechershop Kirana


Pfiffige kleine Kompaktbox aus Ikea-Schale

Lautsprecherbausätze Lautsprechershop Strassacker Kirana im Test, Bild 1
20419

Wir freuen uns darüber, dass auch Ideen, die wir in der Klang+Ton gezeigt haben, von den Profis übernommen werden. So geschehen mit der kleinen Kirana vom Lautsprechershop, die als Korpus eine Ikea-Schale bekommen hat – sehr schön!

Wiir wissen gar nicht mehr, wann wir damit angefangen haben, Elemente aus der Ikea-Küchen- oder -Gartenabteilung zu verwenden, aber wir möchten es schon gerne eine gute alte Tradition zu nennen. Variera heißt die Aufbewahrungsbox aus Bambus, die praktischerweise schon eine Versteifung eingebaut hat, in Form eines Griffs, der in der Mitte im Boden verankert ist. Denn kann man entfernen oder eben auf Höhe der Oberkante absägen, so dass er die Schallwand mit stützt - angesichts des kleinen Volumens ist das aber nicht unbedingt erforderlich. 

Technik


Den Basspart übernimmt der Wavecor WF118WA05, einer der leider viel zu selten eingesetzten günstigen Serie von Wavecor. Hier handelt es sich um Tiefmitteltöner mit Blechkorb, die zumeist mit Papier- oder Glasfasermembran daherkommen.

Lautsprecherbausätze Lautsprechershop Strassacker Kirana im Test, Bild 2Lautsprecherbausätze Lautsprechershop Strassacker Kirana im Test, Bild 3Lautsprecherbausätze Lautsprechershop Strassacker Kirana im Test, Bild 4Lautsprecherbausätze Lautsprechershop Strassacker Kirana im Test, Bild 5Lautsprecherbausätze Lautsprechershop Strassacker Kirana im Test, Bild 6Lautsprecherbausätze Lautsprechershop Strassacker Kirana im Test, Bild 7Lautsprecherbausätze Lautsprechershop Strassacker Kirana im Test, Bild 8Lautsprecherbausätze Lautsprechershop Strassacker Kirana im Test, Bild 9Lautsprecherbausätze Lautsprechershop Strassacker Kirana im Test, Bild 10Lautsprecherbausätze Lautsprechershop Strassacker Kirana im Test, Bild 11Lautsprecherbausätze Lautsprechershop Strassacker Kirana im Test, Bild 12Lautsprecherbausätze Lautsprechershop Strassacker Kirana im Test, Bild 13Lautsprecherbausätze Lautsprechershop Strassacker Kirana im Test, Bild 14Lautsprecherbausätze Lautsprechershop Strassacker Kirana im Test, Bild 15Lautsprecherbausätze Lautsprechershop Strassacker Kirana im Test, Bild 16Lautsprecherbausätze Lautsprechershop Strassacker Kirana im Test, Bild 17Lautsprecherbausätze Lautsprechershop Strassacker Kirana im Test, Bild 18Lautsprecherbausätze Lautsprechershop Strassacker Kirana im Test, Bild 19Lautsprecherbausätze Lautsprechershop Strassacker Kirana im Test, Bild 20Lautsprecherbausätze Lautsprechershop Strassacker Kirana im Test, Bild 21Lautsprecherbausätze Lautsprechershop Strassacker Kirana im Test, Bild 22Lautsprecherbausätze Lautsprechershop Strassacker Kirana im Test, Bild 23Lautsprecherbausätze Lautsprechershop Strassacker Kirana im Test, Bild 24Lautsprecherbausätze Lautsprechershop Strassacker Kirana im Test, Bild 25
Hier haben wir es mit einer Glasfasermembran zu tun, die gar kein Geheimnis daraus macht: Konus und Dustcap sieht man das Fasermaterial auf den ersten Blick an. In unserem Messlabor machte der kleine Treiber seine Sache recht ordentlich: Vom Parametersatz kann man zwar keine Lautstärkeorgien, dafür aber tiefe Töne erwarten. Die Stufe im Frequenzgang um 2 Kilohertz ist etwas störend, weil auch mit einer k2-Klirrspitze verbunden. Bei geschickter Trennung kann dieser kleine Makel aber gut kaschiert werden. Der AMT 9M von Audiopur ist mit einem Preis von 55 Euro einer der günstigsten Air Motion Transformer auf dem gesamten Markt. Wenn man keine Wunderdinge in Sachen untere Grenzfrequenz erwartet, dann macht der AMT 9M exakt das, was er soll: Ordentlicher Wirkungsgrad mit einem sehr linearen Frequenzgang, der zu hohen Frequenzen hin stetig ansteigt. Wenn man es mit dem Pegel nicht übertreibt, kann man mit der Trennfrequenz in einen Bereich gehen, der durchaus mit einer normalen Kalotte vergleichbar ist. 

Gehäuse


Hier ist wird es einfach: Auf die Ikea-Box wird eine Schallwand aufgesetzt, die an allen Seiten ein bisschen übersteht. Das Reflexrohr mündet an der Oberseite. Die Schallwandkanten werden rundum leicht angefast, um das Abstrahlverhalten des Hochtöners zu linearisieren. Die mit einer selbstklebenden Bitumenplatte beruhigten Gehäusewände werden mit zusätzlich Bondum ausgelegt, dazu gibt es hinter dem Tieftöner noch eine Viertelmatte Sonofil. 

Frequenzweiche


Die Weiche der Kirana ist recht einfach gehalten: Es gibt für beide Treiber ein Filter zweiter Ordnung. Zusätzlich dazu bekommt der Tieftöner einen Saugkreis, der die Resonanz auf der abfallenden Flanke linearisiert. Der Pegel des Hochtöners wird mit einem Vorwiderstand auf das Niveau des Tieftöners reduziert. 

Messungen


Sehr anständig misst sich die Kirana: Der Frequenzgangverlauf ist linear und breitbandig. Von den Störungen bei den Einzelchassismessungen ist nur sehr wenig zu sehen, weil die Trennfrequenz von 3000 Hertz geschickt gewählt ist. Dennoch gibt es in einem so kleinen Gehäuse natürlich ein paar Resonanzen im Mitteltonbereich, die dann auch über das Reflexrohr austreten können, wie wir im Wasserfalldiagramm sehen können. Diese sind aber vom Pegel her völlig unbedeutend. Die Klirrmessungen zeigen bei 85 Dezibel ein souveränes Verhalten, bei 95 Dezibel mag der Tieftöner nicht mehr so richtig zulegen, schlägt sich aber noch tapfer. Der Imoedanzverlauf ist typisch für eine 2-Wege-Box und kann mit dem optionalen Saugkreis noch linearisiert werden. 

Hörtest


Auch in unserem viel zu großen Hörraum konnte sich die Kirana prächtig behaupten, so lange nicht unfaire Pegel von ihr verlangt wurden. Es kommt sogar richtig Bass aus dem kleinen Gehäuse, der eine angenehm rundes und bei Bedarf auch mal dynamisches Fundament legt. Der Mitteltonbereich macht ebenfalls einen ausgewogenen und definierten Eindruck, während der AMT im Hochtonbereich seine recht deutlichen Glanzlichter setzt. Insgesamt macht die Box angesichts der sehr kompakten Abmessungen einen wirklich guten Job und klingt deutlich erwachsener als die Chassisgröße des Tieftöners vermuten lässt. 

Holzliste


Material: 16-mm-MDF

1 x 260 x 200 mm Front
Ikea-Box Variera 24 x 17 x 16 


Zubehör pro Box


 Reflexrohr HP35
 Dammmatte Bondum 800
 Dammmaterial Sonofil
 Bitumenmatte
 Polklemmen PK28 vergoldet, rot+schwarz
 Lautsprecherkabel 2x1,5 mm2, silber
 Schrauben



Kategorie: Lautsprecherbausätze

Produkt: Lautsprechershop Kirana

Preis: um 177 Euro

3/2021
Ausstattung & technische Daten 
Technische Daten
Chassishersteller : Wavecor, Audiopur 
Vertrieb: Lautsprechershop Strassacker 
Internet www.lautsprechershop.de 
Konstruktion: Daniel Gattig, Dennis Frank 
Funktionsprinzip: Basseflex 
Bestückung: 1 x Audiopur AMT 9M 1 x Wavecor WF118WA05 
Nennimpedanz (in Ohm): 4 Ohm 
Kennschalldruckpegel 2,83 V/1m: 82 dB 
B x H x T (in cm) 20/26/18 
Kosten pro Stück: 177 Euro 189 Euro (mit High-End-Weiche) 5 Euro (Impedanzlinearisierung) 
Technische Daten Wavecor WF118WA05 
Hersteller: Wavecor 
Bezugsquelle Lautsprechershop, Karlsruhe 
Unverb. Stückpreis 70 Euro 
Chassisparameter K+T-Messung Mitteltöner
Fs (in Hz) 60 
Re (in Ohm) 3,11 
Rms (in Kg/s) 0.61 
Qms
Qes 0,4 
Qts 0,37 
Cms (in mm/N) 1.04 
Mms (in gr) 6.76 
BxL (in Tm) 4,5 
VAS (in Liter) 4.04 
L 1kHz (in mH) 0,16 
SD (in cm²) 53 
Ausstattung
Korb: Blech 
Membran: Glasfaser 
Dustcap: Glasfaser 
Sicke: Gummi 
Schwingspulenträger: Glasfaser 
Schwingspule (in mm): 25 mm 
Xmax: Ja /-3 mm 
Magnetsystem: Ferrit 
Polkernbohrung: ja 
Sonstiges: Nein 
Außendurchmesser (in mm) 118 
Einbaudurchmesser (in mm) 93 
Einbautiefe (in mm) 58 
Korbranddicke (in mm)
Technische Daten Audiopur AMT9 M 
Hersteller: Audiopur 
Bezugsquelle Lautsprechershop, Karlsruhe 
Unverb. Paarpreis 52,20 Euro 
Chassisparameter K+T-Messung
Z (in Ohm):
Z 1kHz (in Ohm): Nein 
Z 10kHz (in Ohm): Nein 
Fs (in Hz) 2250 Hz 
Re (in Ohm) 3.34 
Rms (in Kg/s) Nein 
Qms 0,05 
Qes 0,94 
Qts 0,05 
Cms (in mm/N) Nein 
Mms (in gr) Nein 
BxL (in Tm) Nein 
VAS (in Liter) Nein 
LE (in mH) Nein 
SD (in cm²) Nein 
Ausstattung
Korb: Druckguss-Metall (Frontplatte) 
Membran: Kapton 
Dustcap: Nein 
Sicke: Nein 
Schwingspulenträger: Nein 
Schwingspule (in mm): Nein 
Xmax absolut: Nein 
Magnetsystem: Neodym 
Polkernbohrung: Nein 
Sonstiges: Nein 
Außendurchmesser (in mm): 90 
Einbaudurchmesser (in mm): 65 
Magnetdurchmesser (in mm): 65 
Einbautiefe (in mm): 24 
Korbranddicke (in mm):
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. LP

ePaper Jahres-Archive, z.B. LP
>>als Download hier
Thomas Schmidt
Autor Thomas Schmidt
Kontakt E-Mail
Datum 24.03.2021, 09:59 Uhr
462_22882_2
Topthema: Feurig
Feurig_1706536121.jpg
High-End-Standbox mit ESS AMT

Mit diesen Chassis wollte ich schon immer mal etwas bauen. Dass ich sie allerdings jemals zusammen in einer Box haben würde, hätte ich dann doch wieder nicht erwartet – dass das Ganze so gut werden würde, dann schon eher.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 13.99 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 21.23 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 7.2 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 7 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Hoer an Michael Imhof