Kategorie: Lautsprecherkabel

Einzeltest: Viablue SC-4 Silver Series


Gekommen, um zu bleiben

Lautsprecherkabel Viablue SC-4 Silver Series im Test, Bild 1
22096

Gibt es etwas Unsinnigeres als Kabeldiskussionen? Ich finde, kaum. Wir brauchen Kabel, es gibt Unterschiede zwischen ihnen und den Rest sollte man Herstellern und Benutzern überlassen. Die Produkte von VIABLUE kannte ich bislang nicht aus eigener Erfahrung und das kann ich nur als Unterlassungssünde bezeichnen.

 

Überlegungen


Die „Wirkung“ von Lautsprecherkabeln hängt vom Verstärker und den angeschlossenen Lautsprechern ab und ist daher immer eine Art Kompromiss. Idealerweise sollte es so kurz wie nur möglich sein, denn anders als bei NF-Kabeln fließen in Lautsprecherkabeln gerade auch im Bassbereich erstaunliche Ströme von bis zu einigen Ampere. Je kürzer und je größer sein Querschnitt ist, desto geringer ist auch sein ohmscher Widerstand, was wünschenswert ist. So die Theorie, über die ich seitenweise weiter schreiben könnte.

Lautsprecherkabel Viablue SC-4 Silver Series im Test, Bild 2Lautsprecherkabel Viablue SC-4 Silver Series im Test, Bild 3
Doch wie immer bei Theorien ist die Praxis weniger simpel und deshalb verlasse ich diesen Pfad schnell wieder, denn ich bin ja schließlich nicht der Kabelhersteller, das ist VIABLUE. Und wir wollen herausfinden, wie sich das VIABLUE SC-4 in einer realen Umgebung verhält.  

Die Firma

 
Lachen Sie bitte nicht, aber es gibt sie wirklich, die grundsympathischen Firmen und VIABLUE gehört für mich ab sofort dazu. 2001 von Jörg Loidl aus einem wie immer bestechend einfachen Anlass gegründet: er fand bei seiner Arbeit in Tonstudios nicht die Kabel, die er sich vorstellte, klanglich neutral, top gefertigt und bezahlbar. Mit seiner Schwester Anke Patt als Marketing- und Verwaltungsfachfrau sowie seinem Freund Lars Rewesa als technischem Direktor baute er vor jetzt 21 Jahren ein fähiges Team auf, das seinen Traum verwirklicht hat.  

Die Kabel

 
Gedacht und gefertigt werden alle Kabel im badischen Malsch, in unmittelbarer Nachbarschaft zu AVM, die wie VIABLUE die Infrastruktur im dortigen Industriegebiet sehr schätzen. Und schaut man sich die weltweite Lieferkettenproblematik an, ist diese Wahl längst wieder erste Wahl. Ich gebe es zu, ich konnte mir bei den aufgerufenen Preisen nicht wirklich vorstellen, dass die Kabel tatsächlich in Malsch entstehen, aber sie tun es, wie mir Anke Patt versicherte. Die Materialien kommen, wann immer möglich, aus Deutschland, die Fertigung ist 100% Made in Germany.  


Das SC-4 Silver Lautsprecherkabel


Für das SC-4 werden symmetrisch je zwei Litzenbündel für Tief- und Hochton verlegt. Die Tiefton-“Ader“ enthält verzinnte, das Hochtonpendant versilberte Litzen. Pro Ader sind das schier unglaubliche 224 OFC-Kuper- Litzen, die einen Gesamtquerschnitt pro Seite von 16 Quadratmillimetern ergeben. Gegen den Außenmantel sind die Litzenbündel mit einer Vlies-Bandierung isoliert. Bemerkenswert und auch typisch für VIABLUE Kabel ist der Splitter an den Enden. Er ermöglicht eine saubere Führung und sorgt dafür, dass das Kabel nicht abknickt. Außerdem leistet er eine prima Zugentlastung – warum macht das nicht jeder Kabelhersteller so?

Lautsprecherkabel Viablue SC-4 Silver Series im Test, Bild 3
Neben anderen Konstruktionsdetails sind die Ummantelung namens Cobra und der praktische Splitter die optischen Erkennungszeichen von VIABLUE
Die mit Cobra bezeichnete Ummantelung hat abschirmungstechnische und optische Gründe, ich sage nur: Wiedererkennungswert. Und die SC-6 Bananenstecker sind erste Sahne, echtvergoldet und sie sitzen richtig satt in den Buchsen – genau so muss das sein.  

Der Klang


Als ich das SC-4 an die Anlage im Hörraum angeschlossen habe, stellte sich sofort, und das meine ich ganz ernst, ein echtes Wohlgefühl ein. Ein Einrasten, wie es nur bei wirklich außergewöhnlich guten Mitspielern der Fall ist. Der „Kabelklang“ fühlte sich vom ersten Moment richtig an. Warum, werden Sie sich fragen. Nun, sie lassen der Musik ihre Unversehrtheit, ermöglichen einen natürlichen, unaufdringlichen Fluss, unabhängig von Quelle, Verstärker oder Lautsprecher. Detailreich, organisch, natürlich und livehaftig sind die Attribute, die immer wieder in meinen Notizen auftauchen. Und das ist das größte Kompliment, das ich einem Kabel machen kann, denn es scheint mir jederzeit den Weg zur Musik zu bahnen und vermittelt mir das Gefühl des „Dabeiseins“.

Fazit

Selten habe ich ein Kabel verwendet, dass so ungekünstelt als akustische Durchreiche zu fungieren scheint, wie das VIABLUE SC-4 Lautsprecherkabel. Dass es auch noch im besten Wortsinn preiswert ist, setzt ihm die Krone auf: es ist wirklich gekommen, um zu bleiben.

Kategorie: Lautsprecherkabel

Produkt: Viablue SC-4 Silver Series

Preis: um 390 Euro


1/2023
5.0 von 5 Sternen

Spitzenklasse
Viablue SC-4 Silver Series

Bewertung 
Verarbeitung 20%

Performance-Gewinn 60%

Praxis 20%

Ausstattung & technische Daten 
Kategorie High-End-Lautsprecherkabel 
Preise um 390 Euro (3 m Stereo) 
Internet www.viablue.de 
Ausstattung
Aufbau 2 x Hochton- und 2 x Tieftonadern mit 224 OFC-Litzen pro Ader 
Gesamtquerschnitt 16 mm² 
Kabeldurchmesser inkl. Geflechtsschlauch 12,5 mm 
Stecker 24 Karat echt vergoldete T6s Bananenstecker 
Besonderheit VIABLUE SC-4/2 Splitter: Ø 20 mm 
Induktivität 0.63 μH/m 
Einspielzeit ca. 30 h 
erhältliche Versionen Single-Wire, Bi-Wire, Bi-Amping 
Garantie 2 Jahre 
+ Klang 
+ Made in Germany 
+/- + Preis 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton

>> mehr erfahren
Christian Bayer
Autor Christian Bayer
Kontakt E-Mail
Datum 10.01.2023, 09:56 Uhr
389_15742_1
Topthema: Norddeutsche HiFi-Tage 2023
Norddeutsche_HiFi-Tage_2023_1673432122.jpg
Anzeige
Hamburg, 18. und 19.02.

Es wird allerhöchste Zeit! Nach dem pandemiebedingten Ausfällen im letzten Jahr und Anfang diesen Jahres starten die Norddeutschen HiFi-Tage 2023 wieder voll durch.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 15.77 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 17.12 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 7.96 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Center Liedmann