Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Micro-Anlagen

Vergleichstest: Yamaha PianoCraft Micro 330


Yamaha PianoCraft Micro 330

70

Seit Jahren holen die HiFi-Zwerge von Yamaha immer wieder gute Testbeurteilungen ein. Zu Recht, denn Yamahas Produktphilosophie zur PianoCraft lautet konsequent: klein, hochwertig, einfach zu bedienen und möglichst naturgetreuer Klang. Ob dies auch mit dem jüngsten und kleinsten Spross der Familie gelungen ist? Die Micro 330 bringt neben einem beachtlichen Gewicht zwei wunderschöne, weißglänzende Mini-Lautsprecher mit. Deren hochglänzendes Holzgehäuse ist zwar „nur“ foliert, aber sorgfältig verarbeitet, ebenso wie die gebürstete Aluminiumfront des CD-Receivers, der mit nur wenigen Bedienelementen am Gerät auskommt und elegant wirkt. Mit ihrem CD-Player, einem RDS-Tuner, einem mit 2 x 22 Watt ausreichend starken Verstärker und dem auf dem „Dach“ des CD-Receivers eingebauten USB-Anschluss ist die Micro 330 schon alltagstauglich ausgerüstet. Mehr noch: Neben dem USB-Port befindet sich ein vollwertiges iPod-Dock. Hier können iPhones und iPods an die Micro 330 angedockt werden und Musik über die Anlage abspielen. Besitzer von iPods werden sich nicht nur über die Akku-Ladefunktion freuen, per Yamaha-Fernbedienung können sogar Interpret, Album oder Titel vom iPod gewählt werden. So lässt sich die Micro 330 komplett inklusive iPod komfortabel aus der Ferne bedienen – Bravo!

Labor und Hörtest

Mit seinen sehr guten Daten kann sich der CD-Receiver der Micro 330 mit ausgewachsenen HiFi-Komponenten messen. Verzerrungen liegen unter 0,05 %, das Rauschen bleibt jenseits von Gut und Böse. Selbst die kleinen Lautsprecher machen einen guten Eindruck; aufgrund ihrer Gehäusetiefe von 28 cm haben sie sogar ausreichend Volumen für respektablen Tiefbass bis etwa 60 Hertz. Den Hörtest haben wir größtenteils mit einem iPhone bestritten, zu reizvoll war die Option, per Fernbedienung aus einer Auswahl von über 1000 Titeln auf dem Apple-Mobiltelefon herumzuspielen. Keine Sound-Presets, keinen Bass-Booster, nur eine einfache Klangregelung findet man an der Yamaha Micro 330. Wozu auch, die Anlage spielt so, wie sie ist, auf sehr hohem Niveau. Ehrlich, neutral, druckvoll im Bass und offen in den Höhen.

Fazit

Die kleinste Anlage aus der PianoCraft- Serie macht ihrem Namen alle Ehre. Die Micro 330 klingt hervorragend, ist ohne Schnörkel gestaltet, sauber verarbeitet und mit einem iPod-Dock ausgerüstet. Dies macht den eleganten HiFi-Zwerg zu einer echten Empfehlung!

Preis: um 330 Euro

Yamaha PianoCraft Micro 330

Oberklasse


-

Frage des Tages:
Planen Sie in den nächsten 6 Monaten den Kauf von Hifi-, TV- oder Heimkino-Geräten?
Ja
Nein
Ja
60%
Nein
40%
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Kopfhörer liegen im Trend!

Die Corona-Krise hält die Gesellschaft alle trotz leichter Lockerungen weiterhin gewaltig auf Trab. Eine Produktkategorie aus der Unterhaltungselektronk erfreut sich trotz – oder sogar gerade wegen – der besonderen Umstände wachsender Beliebtheit: Praktische Funkkopfhörer liegen laut einer aktuellen Studie der gfu gerade voll im Trend!
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Akustikelemente 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Eine_glatte_Eins_1585740698.jpg
Philips 55OLED804

Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


Hifi Liebl
www.hifi-liebl.de
Beratungshotline:
Mo-Fr: 10-20 Uhr
Sa: 10-15 Uhr
Tel.: 09444 98 17 82


Media Park Emsdetten
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9:30-13:00,14:30-18:30 Uhr
Sa: 9:30-18 Uhr
Tel.: 02572 92 37 298


Neha hifi
www.neha-weiler.de/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 10-14 Uhr
Tel.: 08387 36 63


Radmüller GmbH
Beratungshotline:
Tel.: 08261 43 71


SP: Schubert
www.tv-schubert.de
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-13,15-18 Uhr
Sa: 10-13 Uhr
Tel.: 039998 10 577

zur kompletten Liste

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Studio Bramfeld
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 24.08.2009, 15:12 Uhr