Kategorie: Moniceiver

Einzeltest: JVC KW-V255DBT


Entertainer

Moniceiver JVC KW-V255DBT im Test, Bild 1
16726

Multimedia- Spezialist JVC bringt im Herbst den Nachfolger des erfolgreichen KW-V235DBT – mit gesenktem UVP.

360 statt 380 Euro: Zum Marktstart steht der KW-V255DBT für 20 Euro weniger im Regal als sein Vorgänger zu dessen Zeiten. Gespart wurde jedoch offensichtlich an nichts, außer am Preisschild. Die Unterschiede liegen in einer leicht geänderten grafischen Oberfläche und der Gestaltung der Tasten auf der linken Seite. Die drei wichtigsten Programmquellen können nun als Favoriten abgelegt werden. An inneren Werten steht der 255 seinem Vorgänger in nichts nach. 

Unterhaltungsprogramm


CD/DVD-Laufwerk, Digitalradio, Bluetooth und USB sorgen für das volle Unterhaltungsprogramm unterwegs. Ebenfalls an Bord ist Spotify Control. Wer den Streamingdienst auf seinem gekoppelten Handy installiert hat, kann direkt über den Touchscreen des JVC auf die App zugreifen und den Dienst nutzen und bedienen. Android Music Control und iPod- Steuerung erlauben es zudem, komfortabel auf die auf dem Smartphone gespeicherte Musik zuzugreifen.

 
Musikstreaming


Das integrierte Bluetooth-Modul ermöglicht das komfortable und sichere Telefonieren während der Fahrt. Es können zwei Telefone gleichzeitig gekoppelt werden. Zudem bietet der KW-V255DBT das drahtlose A2DP-Musikstreaming. Dabei erlaubt das aktuelle AVRCP-1.5-Steuerungsprofil die exakte Steuerung des Musikplayers im Smartphone. „JVC Streaming DJ“ erlaubt sogar das Audiostreaming von bis zu fünf verbundenen Smartphones. Zudem kann das Telefon nach Installation der JVC Remote App auch als Fernbedienung für den Moniceiver genutzt werden. Die Audioausstattung des JVC überzeugt mit Frequenzweichen, dreizehnbändigem Equalizer, zentimetergenauer Laufzeitkorrektur und der Unterstützung von Flac-Dateien.

Fazit

Trotz gesenkter Preisempfehlung bringt das JVC KW-V255DBT alle Qualitäten seines Vorgängers mit. Mehr noch: Mit nochmals verbesserter Nutzeroberfläche und minimal besseren Messwerten setzt es sogar noch einen obendrauf!

Preis: um 360 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Moniceiver

JVC KW-V255DBT

Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

10/2018 - Dipl.-Phys. Guido Randerath

Bewertung 
Klang 20% :
Bassfundament 4%

Neutralität 4%

Transparenz 4%

Räumlichkeit 4%

Dynamik 4%

Bild 20% :
Schärfe 3.33%

Helligkeit 3.33%

Kontrast 3.33%

Farbwiedergabe 3.33%

Blickwinkel 3.33%

Reflexion 3.35%

Labor 15.02% :
USB / Laufwerk 7.50%

Verzerrung 3.75%

Rauschabstand 3.75%

Tuner 7.52%

Frequenzgang 1.88%

Übersprechen 1.88%

Verzerrung 1.88%

Rauschabstand 1.88%

Praxis 45% :
Bedienung 10%

Ausstattung 20%

Empfangstest 10%

Verarbeitung 5%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb JVCKenwood, Bad Vilbel 
Hotline / Email 06101 4988100 
Internet www.jvc.de 
Technische Daten
Verstärkerleistung 15 
Ausgangsspannung (in V) 3.2 
Ausgangsimpedanz (in Ohm) 571 
CD/USB
THD+N (%) 0.008 
SNR (A) 95 
Tuner
THD+N (%) 0.034 
SNR (A) 63 
Übersprechen (dB) 44 
Monitorgröße (cm) 6,2 Zoll 
Touchscreen Ja 
Dual Zone Nein 
Dolby Digital / Pro Logic Dekoder Nein / Nein 
param. / graf. EQ-Bänder 0/13 
Frequenzweichen HT / TP 
Laufzeitkorrektur Ja 
Pre-outs
AV-in / AV-out Cinch Ja / Ja 
Digitalausgang Nein 
Anschluss Kamera / Navigation Ja / Nein 
USB vorne / hinten Ja / Nein 
iPod-Steuerung Ja 
Bluetooth HFP / A2DP Ja / Ja 
Sonstiges DAB+ 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. LP

>>als Download hier
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Autor Dipl.-Phys. Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 10.10.2018, 14:03 Uhr
327_21241_2
Topthema: Micro-Endstufe mit vier Kanälen
Micro-Endstufe_mit_vier_Kanaelen_1643721062.jpg
Audio System X-100.4 MD

Kleine Digitalendstufen finden wir bei Audio System als leistungsfähige Amps in der X-Serie und als superkleine Micro-Amps in der M-Serie. Jetzt kommt mit der X-100.4 MD eine superkleine X-Endstufe mit Anspruch auf richtig Leistung.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 3/2022

Sonnenschein und Frühling? Genau passend dazu gibt es hier die CAR&HIFI 3/2022 mit unserem alljährlichen Frühjahrs-Spezial. Auf 15 Extraseiten präsentieren wir die spannenden Highlights der Saison. Bereits im Test haben wir in dieser Ausgabe drei DSP-Endstufen und einen High-End-DSP für Klangfreaks. Also sofort runterladen und lesen!
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
HiFi Test TV HiFi 3/2022

Allen Krisen zum Trotz - und man spürt förmlich den Willen und die Energie, die dahinter steckt - will die Branche wieder ans Licht, im wahrsten Sinne des Wortes.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.98 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 11 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Heimkino Aktuell