Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Moniceiver

Einzeltest: Zenec Z-E2055


Bildschirmradio für VW

Moniceiver Zenec Z-E2055 im Test, Bild 1
20452

Mit dem Z-E2055 bringt Zenec modernstes Infotainment passgenau ins Armaturenbrett von Golf V, VI und vielen weiteren Gebrauchtfahrzeugen aus dem Volkswagen-Konzern.

Die Liste der zum Z-E2055 kompatiblen Fahrzeuge ist lang. Sie umfasst fast 50 VW-, Seat- und Skoda-Modelle der Baujahre 2003 bis 2019. Davon sind auf den Straßen noch viele Millionen unterwegs und werden es auch die nächsten Jahre noch sein. Die dort ab Werk eingebauten Autoradios RNS 210/310/315/510 und RCD 310/315/510 von Volkswagen sind heute jedoch hoffnungslos veraltet. Der neue Z-E2055 bringt nun zeitgemäßes Infotainment in diese Fahrzeuge.  

66
Anzeige
Was gibt es an einem grauen Januartag Schöneres, als die Platte mit dem Lieblingssong aufzulegen? Entdecke jetzt unsere Audio-Highlights und hole dir imposanten Teufel Sound in dein Wohnzimmer. 
qc_Banner_Extra_350x260_1641811928.jpg
qc_Banner_Extra2_350x260_2_1641811928.jpg
qc_Banner_Extra2_350x260_2_1641811928.jpg

>> Mehr erfahren

Fahrzeuganbindung


Der Moniceiver verfügt über die für VW passenden Anschlüsse. Über das mitgelieferte CAN-Bus-Modul kommuniziert er mit der Fahrzeugelektronik und unterstützt werksseitige Funktionen. So funktioniert die Steuerung über die Tasten des Multifunktions- Lenkrads, ID3-Tags und Senderinformationen werden auf dem VW-Display in den Armaturen angezeigt. Auch die Climatronic und das optische Pardistanz-System OPS funktionieren weiterhin. Sogar ein werksseitiges Dynaudio- Soundsystem wird per CAN unterstützt.  

9-Zoll-Monitor


Und auch mechanisch nutzt der Z-E2055 das VW-Armaturenbrett ideal aus. Seine Front beherbergt einen großen 9-Zoll-Touchscreen (22,9 cm). Er bietet große Schaltflächen und reagiert kapazitiv auf jeden Fingertipp. Erleichtert wird die Bedienung zudem durch die fünf Tasten am unteren Rand des Geräts. Neben den Lautstärke-Tasten gibt es zentral die Home-Taste, mit der man per einfachen Tastendruck ins Hauptmenü zur Quellenauswahl kommt. Über „Voice“ wird bei Android Auto und Car Play die Sprachsteuerung aktiviert. Ein kurzer Druck auf „PWR“ schaltet das Zenec stumm, ein langer Druck vollständig aus. Die Beleuchtungsfarbe der Tasten kann auf Rot oder Weiß gestellt werden.  


Doppel-USB


Die Rückseite des Z-E2055 bietet zwei USB-Anschlüsse. So lässt sich beispielsweise an USB 2 ein Stick mit der eigenen Musiksammlung anschließen, während USB 1 Kontakt zum Smartphone aufnimmt. Verbindet man so ein iPhone (ab iOS 7.1.X) so steht auf dem Zenec Apple Car Play zur Verfügung, bei einem Android-Telefon ab Android 5.

Moniceiver Zenec Z-E2055 im Test, Bild 2Moniceiver Zenec Z-E2055 im Test, Bild 3Moniceiver Zenec Z-E2055 im Test, Bild 4Moniceiver Zenec Z-E2055 im Test, Bild 5Moniceiver Zenec Z-E2055 im Test, Bild 6Moniceiver Zenec Z-E2055 im Test, Bild 7Moniceiver Zenec Z-E2055 im Test, Bild 8Moniceiver Zenec Z-E2055 im Test, Bild 9Moniceiver Zenec Z-E2055 im Test, Bild 10Moniceiver Zenec Z-E2055 im Test, Bild 11Moniceiver Zenec Z-E2055 im Test, Bild 12Moniceiver Zenec Z-E2055 im Test, Bild 13Moniceiver Zenec Z-E2055 im Test, Bild 14Moniceiver Zenec Z-E2055 im Test, Bild 15Moniceiver Zenec Z-E2055 im Test, Bild 16
0 (Lollipop) entsprechend Android Auto. Beide Systeme sind in ihrer Funktionalität vergleichbar. Sie bieten eine auf die Anwendung im Auto angepasste übersichtliche Benutzeroberfläche und ermöglichen den sicheren Zugriff auf zahlreiche Telefon-Apps. Die Steuerung erfolgt über den Touchscreen des Zenec oder einfach per Spracheingabe. Kompatible Apps sind zum Beispiel der Mediaplayer, Telefonie, Messenger-Dienste, die Navigation und viele andere mehr. Im Zusammenspiel mit einem Smartphone wird der Zenec damit zum vollwertigen Naviceiver.  

Digitalradio


Auch beim Radioempfang ist das Zenec auf der Höhe der Zeit. Neben dem Tuner für den Empfang analoger Sender per UKW beherrscht das Z-E2055 auch das Digitalradio DAB+. Durch Druck auf „Scan“ sucht das Radio alle am jeweiligen Standort verfügbaren DAB-Sender. Diese können dann komfortabel aus der Liste ausgewählt und in rauschfreier Qualität gehört werden. MOT-Slideshow und DLS-Text werden angezeigt. Wechselt man das Sendegebiet so bleibt das Zenec dank DAB<>DAB-Service-Following automatisch beim eben gehörten Sender, insofern dieser in beiden Gebieten ausgestrahlt wird.  

Bluetooth


Neben der Verbindung per USB können Telefone auch drahtlos per Bluetooth gekoppelt werden. So steht über das Autoradio komfortables Freisprechen und auch die Audiowiedergabe per A2DP zur Verfügung. Gespräche können wahlweise über das in der Front integrierte Mikrofon oder auch ein beiliegendes externes erfolgen. Anrufe können bequem aus dem Telefonbuch oder der Anrufliste getätigt werden. Die manuelle Nummerneingabe ist über ein Zehner-Ziffernfeld ebenfalls möglich. Der große Touchscreen bietet dazu reichlich Platz.  

Audio


Die Musikwiedergabe kann von USB-Stick oder angeschlossenem Telefon erfolgen. Die Musik kann nach verschiedenen Playlists sortiert und abgespielt werden. Dies geschieht sehr komfortabel, Informationen wie Interpret, Songtitel, Album und Genre werden ebenso angezeigt wie Cover-Art. Analoges gilt für Videos, welche bei korrektem Anschluss nur im Stand bei angezogener Handbremse abgespielt werden können. Damit das Ganze auch klanglich bestmöglich funktioniert, besitzt der Z-E2055 einen Signalprozessor, der im Expertenmodus feinfühlige Klangjustage erlaubt. Die Frequenzaufteilung lässt sich für Aktivsysteme per Hoch- und Tiefpassfilter mit einstellbaren Frequenzen und Flankensteilheiten vornehmen. Die tonale Anpassung übernimmt ein achtbändiger Equalizer. Und sogar eine digitale Laufzeitkorrektur für perfekte Räumlichkeit ist an Bord. Alle Einstellungen erfolgen dabei komfortabel in ebenso schön wie übersichtlich aufgebauten Menüs mit grafischer Anzeige. Für die schnelle Audioeinstellung unterwegs kann der Expertenmodus deaktiviert werden. Dann stehen einige Equalizer-Voreinstellungen, Balance, Fader, Subwooferpegel, Bass Boost und Loudness zur Verfügung.  


Anschlüsse


Zum Fahrzeug nimmt das Zenec per mitgeliefertem Quadlock-II-Anschluss Kontakt auf. Für Quadlock-III-Fahrzeuge gibt es bei Zenec den passenden Kabelbaum im Zubehör. Neben den zwei USB-Buchsen steht sogar eine HDMI- Schnittstelle zur Verfügung. Für externe Verstärker gibt es einen 4.2-Vorverstärkerausgang. Über einen Cinch-AV-Ausgang können zusätzliche Monitore angesteuert werden. Externe AV-Zuspieler können ebenfalls per Cinch angeschlossen werden. Ein weiterer Eingang ist der Rückfahrkamera vorbehalten. Diese wird automatisch beim Einlegen des Rückwärtsgangs oder manuell per Druck auf das Kamera-Symbol im Hauptmenü aktiviert. Parkleitlinien können eingestellt werden.  

Bedienung


Besonderen Wert legt man bei Zenec auf die Gestaltung der Benutzeroberfläche. So ist es auch beim Z-E2055 hervorragend gelungen, die Menüs übersichtlich und nutzerfreundlich zu gestalten. Gleichzeitig sehen die Grafiken einfach schick aus, so dass die Bedienung nicht nur einfach ist, sondern auch Freude macht.

Fazit

Perfekte Fahrzeuganbindung, moderne Funktionalität mit DAB+, Bluetooth, Android Auto und Car Play, hervorragende Bedienbarkeit mit großem Touchscreen – das Zenec Z-E2055 ist die ideale Infotainment-Lösung für VW Golf V, VI und viele weitere Gebrauchtwagen von VW, Seat und Skoda.

Preis: um 560 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Moniceiver

Zenec Z-E2055

Spitzenklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 20% :
Bassfundament 4%

Neutralität 4%

Transparenz 4%

Räumlichkeit 4%

Dynamik 4%

Bild 20% :
Schärfe 3.33%

Helligkeit 3.33%

Kontrast 3.33%

Farbwiedergabe 3.33%

Blickwinkel 3.33%

Reflexion 3.35%

Labor 15% :
• USB 7.50%

Verzerrung 3.75%

Rauschabstand 3.75%

• Tuner 7.50%

Frequenzgang 1.88%

Übersprechen 1.88%

Verzerrung 1.87%

Rauschabstand 1.87%

Praxis 45% :
Bedienung 10%

Ausstattung 20%

Empfangstest 10%

Verarbeitung 5%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb ACR, Bad Zurzach, Schweiz 
Internet www.zenec.com 
Hotline acr-info@acr,eu 
Technische Daten
Verstärkerleistung 15 
Ausgangsspannung 3.3 
Ausgangsimpedanz 533 
USB
THD+N (%) 0.009 
SNR (A) 89 
Tuner
THD+N (%) 0.039 
SNR (A) 57 
Übersprechen (dB) 43 
Monitorgröße 22,9 cm 
Touchscreen Ja 
Dual Zone Nein 
Dolby Digital / Pro Logic Dekoder Nein / Nein 
param./graf. EQ-Bänder 0/8 
Frequenzweichen HP / TP 
Laufzeitkorrektur Ja 
Pre-outs
AV-in / AV-out Ja / Ja 
Digitalausgang Nein 
Anschluss Kamera / Navigation Ja / Nein 
USB vorne / hinten Nein /2 
iPod-Steuerung Ja 
Bluetooth HFP/A2DP Ja / Ja 
Sonstiges CarPlay/Android Auto 
Preis (in Euro) 560 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Kommentar „Modernstes Infotainment für gebrauchte VW, Seat und Skoda“ 
Neu im Shop

TV-Bildoptimierung, neue Pakete, Full HD, UHD, 8K

>>> mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Autor Dipl.-Phys. Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 31.03.2021, 10:00 Uhr
281_20624_2
Topthema: Dreiwege-System der Spitzenklasse
Dreiwege-System_der_Spitzenklasse_1630916015.jpg
Audio System X 165/3 Evo2

Die X-Systeme aus dem Hause Audio System sind seit jeher eine etablierte Größe am Markt. Jetzt kommt zu den Zweiwegesystemen ein neues Dreiwege-Kompo hinzu, das wir gerne näher untersuchen.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 1/2022

Jüngst veröffentlichte die gfu den HEMIX Home Electronics Martkt Index für die ersten drei Quartale 2021. Demnach hat der Markt für Home Electronics sich weiter positiv entwickelt und zum Vorjahr 6,9 Prozent zugelegt. Hauptumsatzbringer waren dabei neben der weißen Ware die privat genutzten IT-Produkte mit +8,1 % und die Telekommunikation mit +7,1 %. Bei den TV-Geräten sank die Stückzahl zwar um 14,9 %, doch durch den stark gestiegenen Durchnittspreis (+16,8 %) blieb der Umsatz im TV-Segment nahezu konstant auf hohem Niveau (-0,6 %).
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car Hifi 1/2022

Sie werden es beim Download nicht gemerkt haben, doch diese CAR&HIFI ist die dickste seit langem. Neben jeder Menge Tests enthält diese Ausgabe wieder die im letzten Jahr eingeführte Preisverleihung an die besten Geräte des Jahres. Unter der Rubrik Product of the Year finden sie auf 25 Extraseiten die bestklingenden, leistungsfähigsten und highendigsten Geräte aus unserem Testfuhrpark oder auch Produkte, die uns durch ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis, Einsteigerfreundlichkeit oder Cleverness aufgefallen sind.
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 2/2022

Die neue Ausgabe der "LP" ist einmal mehr etwas sehr Besonderes, wir haben sie thematisch nämlich komplett mit den Themen "Tonabnehmer und Übertrager" gefüllt - zweifellos Schlüsselelemente bei der Schallplattenwiedergabe.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
HiFi Test TV HiFi 1/2022

Das Jahr geht zuende und keiner von uns kann sagen, dass es so gelaufen ist, wie wir uns das vorgestellt oder gewünscht haben.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (, PDF, 10.89 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (, PDF, 15.57 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (, PDF, 13.2 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Heimkino Aktuell