Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
Kategorie: Musikserver

Einzeltest: Phonosophie XC-HM86D


Vollaktiv

13614

Wie bei allem im Leben gibt es auch an einer HiFi Anlage immer Raum für Verbesserungen. Doch ewiges Herumprobieren ist erstens aufwendig und zweitens hat man manchmal einfach nicht die richtigen Möglichkeiten zur Hand. Dafür gibt es den Fachmann.

Die Hamburger Firma Phonosophie und ihr Gründer Ingo Hansen gehören schon seit vielen Jahren zur deutschen HiFi-Landschaft. Keine Audiomesse, auf der die Klangtuningprodukte der Firma mit der hauseigenen Aktivator-Technologie nicht vom Chef persönlich dem neugierigen Publikum vorgeführt werden. Doch während die Tuningprodukte für viele Leute der letzte Schlif sind, nachdem sie über Wochen, Monate oder sogar Jahre jedes Detail in ihrem Hörraum perfektioniert haben, kann der Einsteiger von der Masse der möglichen Angrif spunkte schon einmal schnell überfordert sein. Umso praktischer also, dass Phonosophie nicht nur Zubehör anbietet, sondern auch gleich vollständig optimierte Geräte, bei denen die Feinarbeiten bereits beim Fachmann erledigt wurden. Um genau so ein Gerät handelt es sich beim Phonosophie XC-HM86D, der auf dem gleichnamigen Modell von Pioneer basiert. Ein kompakter CD/ Netzwerkreceiver, der unheimlich viele Funktionen bietet und als All-inone System perfekt für Einsteiger, als Zweitanlage oder einfach für Freunde von schlanken Anlagenkonzepten geeignet ist. Trotz oder gerade wegen der geringen Größe des Gerätes wurde hier von Phonosophie einiges getan, um aus dem Pioneer wirklich jedes Quäntchen Musikalität herauszuholen, zu dem die Technik unter optimalen Voraussetzungen imstande ist.

Bevor wir auf die Veränderungen eingehen, am besten erst einmal die Grundlagen des XC-HM86D: Wie gesagt, handelt es sich hier um ein All-In-One System. Ein Begriff, den man durchaus ernst nehmen kann, denn der Funktionsumfang des Gerätes ist schon sehr beeindruckend. Als Erstes wäre da natürlich die Möglichkeit, der guten alten CD noch mal eine Plattform zu geben. Zugang finden die Silberscheiben über ein Schubladen-Laufwerk an der Front, das mit dem passenden Knopf auf der Vorderkante der Oberseite geöffnet werden kann. Dort bietet der XC-HM86D zusätzlich noch eine Reihe weitere Bedientasten für verschiedene Abspielfunktionen, wie Play, Stop oder Skip, und die Wahl der Quelle. Direkt unter dem Laufwerk befindet sich einer der beiden verfügbaren USB-A-Anschlüsse, über den der Receiver in der Lage ist, Massenspeicher wie externe Festplatten oder USB-Sticks auszulesen und die darauf gespeicherte Musik direkt abzuspielen. Externe Quellgeräte finden entweder per optischem Toslink-Eingang oder analog per Cinch-Buchsen eine Möglichkeit, den DAC und/oder den Verstärker des Systems zu nutzen. Dazu kommt außerdem ein Antennenanschluss für klassisches UKW-Radio oder den Empfang von DAB+ hinzu. Für die unkomplizierte Verbindung mit dem Smartphone hingegen eignet sich am besten die Bluetooth-Verbindung.

Preis: um 1700 Euro

Phonosophie XC-HM86D


-

 
Neu im Shop:

Schöne Hölzer für Ihr Bauprojekt

>>Mehr erfahren
131_0_3
Topthema: Kinofeeling für Zuhause von Sofanella
Kinofeeling_fuer_Zuhause_von_Sofanella_1563781362.jpg
Anzeige
Mit Kühl- und Wärmefunktion - Probesitzen

Seit kurzem ist Sofanella auch im Berliner Showroom von Showlofts vertreten. Hier können Sie die bequeme Polsterung sowie elektrische Sitzverstellungen testen und sich vom Sitzerlebnis überzeugen.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 25.97 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Media@Home Velde
Philipp Schneckenburger
Autor Philipp Schneckenburger
Kontakt E-Mail
Datum 22.04.2017, 10:00 Uhr