Kategorie: Naviceiver

Einzeltest: Xzent X-F220 + SDFEU


Wohnmobil-Navi

Naviceiver Xzent X-F220 + SDFEU im Test, Bild 1
14978

Mit dem X-F220 bringt Xzent ein preisgünstiges Navigationssystem für Wohnmobilfahrer auf den Markt.

Der neue Naviceiver von Xzent ist mit seiner leicht geschwungenen Hochglanz- Front speziell für die Armaturenbretter des Fiat Ducato und seiner französischen Verwandten zugeschnitten. Der X-F220 bietet eine direkte Unterstützung der Ducato-Lenkradfernbedienungsfunktionen von X290 Modelltypen (ab Baujahr 2014). Daher benötigt er kein externes Stalk-Interface. Das Gerät als solches ist bereits für sehr günstige 600 Euro zu haben. Die Navigationssoftware X-F220- SDFEU schlägt allerdings noch mal mit 200 Euro zu Buche. Mit 800 Euro liegt das Paket damit immer noch klar im dreistelligen Bereich und ist damit das wohl günstigste Markengerät für Wohnmobile. 

Camper-Software


Die Navigationssoftware ist speziell auf Wohnmobile ausgelegt. Es kann zwischen vier Fahrzeugarten gewählt werden: Pkw, Wohnmobil unter 3,5 t, Wohnmobil von 3,5 bis 7,5 t und Lkw.

Naviceiver Xzent X-F220 + SDFEU im Test, Bild 2Naviceiver Xzent X-F220 + SDFEU im Test, Bild 3Naviceiver Xzent X-F220 + SDFEU im Test, Bild 4Naviceiver Xzent X-F220 + SDFEU im Test, Bild 5Naviceiver Xzent X-F220 + SDFEU im Test, Bild 6
Dabei lassen sich die exakten Fahrzeugparameter wie Gewicht, Abmessungen und Anzahl der Achsen einstellen. So ist sichergestellt, dass die Navigation nur auch wirklich befahrbare Routen vorschlägt. Verkehrsinformationen werden über TMC empfangen. Zudem bietet die Datenbank neben den üblichen Sonderzielen eine umfangreiche Rubrik mit Wohnmobilstellplätzen. Die Kartendaten umfassen 47 europäische Länder, Updates sind ein Jahr lang kostenlos.  

Digitalradio


Trotz des günstigen Preises kann die Ausstattung des Xzent nur als vollständig beschrieben werden. Sogar Digitalradio DAB+ ist an Bord, so dass in vielen europäischen Ländern rauschfrei dem vielfältigen Digitalprogramm gelauscht werden kann. Bluetooth ist ebenfalls an Bord, so dass während der Fahrt legal telefoniert werden kann und Musik vom Smartphone drahtlos über die Autolautsprecher gestreamt werden kann. Das Laufwerk spielt Musik und Filme von CD oder DVD ab. Die Rückseite des F220 bietet gleich zwei USB-Eingänge zum kabelgebundenen Anschluss von USB-Sticks oder Smartphones. Dank Easy Connect können Android-Telefone direkt an den X-F220 angebunden werden und der Bildschirminhalt wird auf das Naviceiverdisplay gespiegelt. Die Apps werden dann über den Touchscreen des X-F220 bedient. iPod- und iPhone-Musiksteuerung ist ebenso an Bord. 

AV-Anschlüsse


Das Xzent bietet gleich zwei Kameraeingänge. Praktisch ist dabei die „CAM“-Direktzugriffstaste. So kann auch während der Vorwärtsfahrt schnell auf das Kamerabild umgeschaltet werden, um z.B. nachzuschauen, ob beim Anhänger noch alles fest verzurrt ist. AV-Ein- und -Ausgänge erlauben den Anschluss zusätzlicher Monitore und weiterer Geräte. Für externe Endstufen stehen drei Paar Vorverstärkerausgänge zur Verfügung und sogar ein HDMI-Anschluss ist vorhanden. Die Klangregelung übernimmt ein zehnbändiger grafi scher Equalizer. Zur Individualisierung der Optik stehen zwölf verschiedene Hintergründe zur Auswahl, es können aber auch eigene Bilder über USB geladen werden. 

Testergebnisse


Das Xzent X-F220 überzeugt im Ducato auf ganzer Linie. Die Navigationsengine ist perfekt für Wohnmobile geeignet, die Austattung vollständig und auch das Bedienkonzept ist mit schön großen Schaltflächen und den Direktzugriffstasten sehr gelungen. Die Messwerte sind durch die Bank ebenfalls sehr ordentlich, lediglich der Klirrfaktor des UKW-Tuners könnte etwas niedriger sein, doch das ist eher von akademischem Wert. In der Praxis deutlich wichtiger sind der ordentliche Empfang sowie der sehr gute DAB-Empfänger.

Fazit

Der Xzent X-F220 kostet im Paket mit der Navigationssoftware gerade mal knapp 800 Euro. Zu diesem günstigen Preis bietet er absolute Vollausstattung. Eine sehr empfehlenswerte Rundum-glücklich-Lösung für den Fiat Ducato.

Preis: um 800 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Naviceiver

Xzent X-F220 + SDFEU

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

01/2018 - Guido Randerath

Bewertung 
Klang 15% :
Bassfundament 3%

Neutralität 3%

Transparenz 3%

Räumlichkeit 3%

Dynamik 3%

Bild 15% :
Schärfe 2.50%

Helligkeit 2.50%

Kontrast 2.50%

Farbwiedergabe 2.50%

Blickwinkel 2.50%

Reflexion 2.50%

Navigation 15% :
Zielführung 5%

Routenberechnung 5%

Ausstattung 5%

Labor 15.02% :
USB / Laufwerk 7.50%

Verzerrung 3.75%

Rauschabstand 3.75%

Tuner 7.52%

Frequenzgang 1.88%

Übersprechen 1.88%

Verzerrung 1.88%

Rauschabstand 1.88%

Praxis 40% :
Bedienung 10%

Verarbeitung 5%

Empfangstest 5%

Ausstattung 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb ACR, CH-Zurzach 
Hotline info@acr.eu 
Internet www.acr.eu 
Technische Daten
Verstärkerleistung in Watt 17 
Ausgangsspannung in Volt 3,4 
Ausgangsimpedanz in Ohm 490 
CD / USB
THD+N (%) 0.014 
SNR (A) 93 
Tuner
THD+N (%) 0.498 
SNR (A) 62 
Übersprechen (dB) 39 
Monitorgröße Zoll 6,2 
Touchscreen Ja 
EQ/Soundprozessor Ja 
Frequenzweichen TP 
Pre-outs
AV-in Ja 
Video-out Ja 
Anschluss Kamera Ja 
MP3/WMA/AAC Ja / Ja / Nein 
USB / iPod Ja / Ja 
Bluetooth HFP/A2DP Ja / Ja 
Kartenmaterial Europa 
TMC/TMC Pro Ja / Nein 
Fernbedienung Ja 
Sonstiges DAB+ 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung hervorragend 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. LP

>>als Download hier
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Autor Dipl.-Phys. Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 10.01.2018, 09:59 Uhr
340_0_3
Topthema: Kinofeeling für Zuhause
Kinofeeling_fuer_Zuhause_1651658882.jpg
Anzeige
Genießen Sie höchsten Komfort mit Kinosofas von Sofanella

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella sind modern, bezahlbar und schaffen ein gemütliches sowie ein bequemes Heimkinoerlebnis.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 4/2022

Beim Durchblättern dieser Ausgabe ist nicht zu übersehen, dass nach wie vor Wohnmobil und fahrzeugspezifische Komponenten ein großes Thema am Markt sind. Natürlich reagiert die Industrie auf die Nachfrage nach diesen zunehmend smarter werdenenden Lösungen.
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Klang + Ton 4/2022

Mit großen Schritten geht es voran: Die erste High End seit drei Jahren hat eben erst ihre Pforten geschlossen. Wir konnten aber schon auf dieser ersten großen Branchenmesse sehen, dass sich seit 2019 nicht nur im Fertig-Hifi-Segment vieles getan hat, sondern auch beim Selbstbau.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Hoer an Michael Imhof