Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Naviceiver

Einzeltest: Zenec Z-E1010 + Z-EMAP-CORE


Großbild-Navi

19411

Mit dem E>GO Core bringt Zenec ein modulares Infotainment- Konzept für neuere Modelle aus dem Volkswagenkonzern.

Herzstück der neuen Systemlösung ist das Core-Hauptgerät Zenec Z-E1010. Dieses ist ein großformatiger 10,1-Zoll-Touch-Monitor mit kompakter, rückwärtiger Elektronik, der mehr an einen Tablet-PC als an ein klassisches Autoradio erinnert. Passend dazu gibt es fahrzeugspezifische Einbaurahmen-Kits, die alle fürs Zielfahrzeug benötigten Kabelsätze und Antennenadapter beinhalten, sodass eine einfache, zeitsparende Montage und eine Anbindung der Komfortfunktionen an den Z-E1010 sichergestellt sind. Einzeln kostet der Z-E1010 529 Euro, im Set mit Einbaurahmen und jeweiligem Anschlusskit 588 Euro bzw. 598 Euro. Erhältlich sind die Sets für viele neuere Modelle aus dem Volkswagen-Konzern wie VW Golf 7, Polo 6, Passat Alltrack, Tiguan II und Skoda Octavia III.     

||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||
Tiefe CAN-Integration


Eine Besonderheit des Core-Geräts ist die tiefe Integration in das CAN-System neuer MIB2- Fahrzeuge von Volkswagen. Zu diesen markenund modellspezifischen Integrationsfunktionen zählen die Anbindung der Audio-Metadaten von Quellen auf dem Fahrerinfodisplay, die Climatronic-Statusanzeige mit oder ohne Kontrollfunktion, Anbindung an OPS, Multifunktionslenkrad und Car Menü, bzw. die Cockpit Fahrzeugdatenanzeige. Darüber hinaus kann das Core über einen optionalen OBDDongle auch mit dieser Fahrzeugschnittstelle verbunden werden. RealDash, die virtuelle Armaturenbrett-App, bietet dann diverse grafische Layouts der Instrumenten tafel und zeigt Fahrzeugdaten wie Ladedruck, Tankfüllstand und Motordrehzahl in Echtzeit an.     

||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||
Smart- und WebLink


Natürlich versteht sich das Core nicht nur mit der Fahrzeugelektronik, sondern auch mit Smartphones bestens. So spiegelt SmartLink Direct den Bildschirminhalt von Apple-iOS- und Android-Smartphones auf das Core- Display. Bei Android-Handys ist die App-Steuerung direkt über den Touchscreen des Core möglich, bei iPhones erfolgt die Bedienung via Smartphone. Die auf dem Core integrierte Weblink-2.0- Funktion bietet eine verbesserte Integration von interessanten Apps wie Youtube, Shout- Cast oder Audio- und Video-Player, die im Landscape-Modus auf den Core-Bildschirm skaliert werden und sich über den Geräte- Touchscreen bedienen lassen.      

||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||Optionale Navigation


Zusammen mit der Navi-Software Z-EMAPCORE wird das Z-E1010 zum vollwertigen Naviceiver. Für den Aufpreis von 119 Euro gibt es die bewährte iGo-Navigation mit dem detaillierten Kartenmaterial von 47 europäischen Ländern. Ein Jahr lang sind kostenlose Kartenupdates inklusive.     

Preis: um 530 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Zenec Z-E1010 + Z-EMAP-CORE

Oberklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Neu im Shop

Raumakustik verbessern durch Schallabsorber

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Autor Dipl.-Phys. Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 26.03.2020, 11:11 Uhr
203_20016_2
Topthema: Majestätisch
Majestaetisch_1604317937.jpg
sonoro audio Maestro und Orchestra

Die Marke Sonoro hat sich das Motto „Raumwelten“ auf die Fahne geschrieben und bietet eine Vielzahl von smarten Produkten für praktisch jeden Raum im Haus an. Wir haben die Flaggschiff-Produkte Maestro und Orchestra mal näher angeschaut.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Es geht wieder los...

Es gibt viele Dinge, an denen man leicht das bevorstehende Ende des Jahres ablesen kann. Kürzere Tage, kälteres Wetter, Lebkuchen im Supermarkt, oder die ersten Prospekte für die Feiertagsdekoration. Der Musikfan kann das nahende Weihnachtsfest aber noch an einer ganz anderen Sache ablesen: Den neu veröffentlichten Alben.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 15.64 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages