Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Plattenspieler

Einzeltest: Kuzma Stabi M - Seite 5 / 5


M wie Maximum

In der Vertikalen kippt der Arm über zwei Stahlstifte, die in zwei Lagerpfannen ruhen, in der Horizontalen sorgen ebenfalls zwei Spitzenlager für Halt: Eines sitzt oben und fängt die vertikalen Kräfte ab, ein zweites greift horizontal in eine entsprechende Kerbe der Lagerachse und „kippt“ ebenfalls. Klasse Idee, absolut spiel- und fast reibungsfrei. Der 4point ist, obwohl er weit schwerer aussieht, mit rund 13 Gramm effektiver Masse mittelschwer und ein idealer Spielpartner für eine Vielzahl von Abtastern der obersten Güteklasse. Auch für mein frisch beim Hersteller revidiertes Lyra Atlas, das klanglich mit der Kuzma-Kombi einrastete, als ob beide füreinander gemacht worden wären. Auf dem Teller rotiert die hochinteressante „falsch herum“ gepresste TACET-Einspielung von Ravels unsterblichem Bolero. Die Platte ist eine Offenbarung in Sachen Disziplin und wiedergabetechnischer Sauberkeit, aber das, was Kuzma und Lyra damit machen, das sprengt den gängigen Rahmen. Natürlich geht auch dieser Bolero eher leise und unspektakulär los, selbstverständlich explodiert das Geschehen auch hier zum Ende. Was allerdings weit über das Normale hinausgeht, ist die dynamische Spannweite, mit der diese Kombi zwischen: „Ich mach mal ein kleines Schläfchen“ und: „Vorsicht, gleicht hast du die Tieftönermembranen in der Magengrube“ navigiert.

Diese Variabilität ist eine der ganz wenigen wirklich objektivierbaren Klangeigenschaften, an denen man HiFi-Komponenten messen kann. Das hier, das ist diesbezüglich der Maßstab, ganz eindeutig. Anfänglich tatsächlich ein bisschen gewöhnlich, schwingt sich die Reproduktion zum Außenrand hin zu unerhörten Höhenflügen auf. Absolut knochentrocken, markerschütternd und unfassbar stabil gelingt die Abbildung des Netherlands Philharmonic Orchestra – großartig. Die herausragende Tugend des Lyra- Abtasters besteht in seiner Fähigkeit, auf völlig untechnische Art und Weise Musik zu machen. Kommen dazu die wirklich extremen Möglichkeiten dieser Laufwerks- Armkombination in Sachen Dynamik und Analyse, dann mündet das in einen wahrhaft spektakulären Charakter, der sogar die Limitationen des Mediums Platte an sich in den Hintergrund rückt. Beispiel gefällig? Der gänzlich „unaudiophile“ Titel „Alles auf die 303“ des Elektronikduos „Turntablerocker“ aus dem vergangenen Jahr. Die beinharte Elektropopnummer zieht einem auf dieser Maschine die Schuhe aus, wie es eigentlich nur mit knüppelhart geregelten Direkttrieblern oder gar per Reibrad angetriebenen Laufwerken geht. Davon profitiert auch die 59er-Karajan- Aida.

Hier kommt in den leisen Passagen noch der Umstand hinzu, dass der Kuzma ein extrem laufruhiger Plattenspieler ist, der richtig Schwärze reproduzieren kann. In Summe eine Maschine mit absolutem Anspruch, die derzeit schwer zu schlagen sein dürfte.

Fazit

Was für ein Plattenspieler: Der große neue Kuzma setzt konsequent auf die Kombination von Masse und verschiedenen Entkopplungsstrategien, um ein extrem dynamisches und gleichzeitig sehr ruhiges Klangbild zu erzeugen, das die Grenzen der Schallplattenwiedergabe vielleicht noch ein Stückchen verschiebt.

Preis: um 15000 Euro

Kuzma Stabi M


-

 
Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Gaudios, Graz, Österreich 
Telefon 0043 316 337175 
Internet www.gaudios.info 
Garantie (in Jahre)
B x H x T (in mm) 600/290/500 
Gewicht (in Kg) 60 
Frage des Tages:
Nutzen Sie TV Streaming Dienste wie Netflix?
Ja
Nein
Ja
46%
Nein
54%
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Schallabsorber "Art Edition" mit 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Eine_glatte_Eins_1585740698.jpg
Philips 55OLED804

Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Heimkino Aktuell
Holger Barske
Autor Holger Barske
Kontakt E-Mail
Datum 13.05.2013, 10:41 Uhr
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


Euronics Perlak
www.euronics.de/kirchseeon-perlak/
Beratungshotline:
Mo,Di,Do,Fr: 9:30-12:30, 14:30-18 Uhr
Mi: 9:30-12:30 Uhr
Sa: 9-12 Uhr
Tel.: 08091 617 93 41


expert Bening Emden
www.expertbening.de
Beratungshotline:
Mo-Sa: 10-18 Uhr
Tel.: 04921 9172 220


Radio Fäth GmbH
radiofaeth.de/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9:30-17:30 Uhr
Tel.: 0551 440 82


Sound Brothers Berlin GmbH & Co KG
www.soundbrothers-berlin.de
Beratungshotline:
Tel.: 030 88 720 88 50


WOLF VON LANGA
wolfvonlanga.com
Beratungshotline:
Tel.: 091 92 99 69 26

zur kompletten Liste