Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Plattenspieler

Einzeltest: MoFi Studio Deck Plus


Wer kann, der kann

14631

Ein neuer Plattenspielerhersteller aus den Vereinigten Staaten, der mit hochwertigem, aber preiswertem Equipment punkten will? Klingt interessant!

Ist es definitiv. Auch wenn besagter Hersteller nicht so neu ist. Hinter „MoFi“ verbergen sich nämlich die „Mobile Fidelity Sound Labs“, kurz MFSL. Und damit alles Mögliche, aber kein Unbekannter. Seit nunmehr 40 Jahren tummeln sich die Amerikaner auf dem Markt hochwertiger Tonträger und man hat es mit Wiederveröffentlichungen sowohl analoger als auch digitaler Natur geschafft, sich einige Reputation unter der klanglich interessierten Klientel zu verschaffen. Und jetzt? Hardware? So neu ist das tatsächlich nicht. Bereits vor Jahren erschien ein Abtaster unter dem MFSL-Logo; dabei handelte es sich um ein ausgesprochen hochwertiges MC-System vom japanischen Kultkonstrukteur Takeda Myabi im Kohlefasergehäuse. Haben wir seinerzeit auch hinreichend gewürdigt, das gute Stück leistet mir bis heute exzellente Dienste. Die jüngste MoFi-Initiative in Sachen Abspiel-Equipment zielt allerdings nicht ganz so hoch. Es gibt zwei relativ bezahlbare Plattenspieler, deren günstigere Variante namens „Studio Deck“ ab 1.200 Euro zu haben ist; mit MM-Abtaster namens „Studio Tracker“ (die „Plus“-Variante) kostet‘s 1.300 Euro und das ist genau das, womit wir uns hier zu beschäftigen gedenken.

Noch eine kurze Info am Rande: Damit ist das Engagement der Firma in Sachen Hardware beileibe nicht abgeschlossen: Diverse Verstärkerelektronik steht kurz vor der Veröffentlichung, außerdem soll‘s insgesamt drei MM-Tonabnehmer geben. Das „Studio Deck“ macht auf den ersten Blick einen eher unspektakulären Eindruck, wenn da nicht zwei optische Details wären: Einerseits macht die sehr dunkel getönte Abdeckhaube das geschlossene Ensemble zu einer dezent-edlen Angelegenheit, während sich bei geöffneter Haube ein oranger Silikon-Antriebsriemen optisch in den Vordergrund schiebt. Gerade Letzteres verleiht den MoFi-Laufwerken ein optisches Alleinstellungsmerkmal, das Verwechslungsgefahr praktisch ausschließt. Auf der Suche nach technischen Besonderheiten gilt es erst einmal den Mann zu nennen, der hinter der Entwicklung der Geräte steht: Man konnte Alan Perkins für den Job gewinnen, dessen eigene Kreationen unter dem Label Spiral Groove (und früher Immedia) weltweit einen ausgezeichneten Ruf genießen, bei uns aber weitgehend ein Schattendasein führen und außerdem in deutlich anspruchsvolleren Preisklassen angesiedelt sind. Dass Alan Perkins weiß, wie Plattenspieler geht, steht jedoch völlig außer Frage. Gefertigt werden die MoFi-Dreher übrigens in den Vereinigten Staaten, was den Kostendruck bei der Entwicklung nicht eben gesenkt haben dürfte.

Preis: um 1300 Euro

MoFi Studio Deck Plus


-

 
Neu im Shop

Akustikelemente für Wandmontage

>> Mehr erfahren
Holger Barske
Autor Holger Barske
Kontakt E-Mail
Datum 02.11.2017, 14:54 Uhr
224_20180_2
Topthema: Modernes HiFi - kompakt und klangstark
Modernes_HiFi_kompakt_und_klangstark_1608210145.jpg
Dynaudio Evoke 10

Für zeitgemäße Wohnraumsysteme sind große Geräte heute keine Option mehr. Dynaudio setzt darum auf innovative Lösungen, um auch im Kompaktbereich für jede Menge Hörvergnügen zu sorgen.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Es geht wieder los...

Es gibt viele Dinge, an denen man leicht das bevorstehende Ende des Jahres ablesen kann. Kürzere Tage, kälteres Wetter, Lebkuchen im Supermarkt, oder die ersten Prospekte für die Feiertagsdekoration. Der Musikfan kann das nahende Weihnachtsfest aber noch an einer ganz anderen Sache ablesen: Den neu veröffentlichten Alben.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 16.14 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Nubert electronic GmbH