Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Regal-Lautsprecher

Einzeltest: B&W Bowers & Wilkins 607


Sechs Richtige

16939

Wenn man im Lotto sechs Richtige tippen will, braucht man jede Menge Glück. Wer dem Zufall weniger vertraut und auf Nummer sicher gehen will, findet in der neuen 600er-Serie von Bowers & Wilkins ganz bestimmt einen echten Volltreffer. Komplett überarbeitet bietet die preislich überaus interessante neue 600er-Serie dank Technologietransfer aus den größeren Modellen mehr Klangqualität als je zuvor.

Keine Frage, die legendären Lautsprecher aus B&Ws Topserie 800 stellen die Spitze des technisch Machbaren in der Schallwandler-Technologie dar. Jahrzehntelange Entwicklung bei Materialauswahl und Fertigungstechniken machen B&Ws Flaggschiff-Serie zu absoluten Highlights in Sachen Klang und Verarbeitung. Doch diese Qualität hat ihren Preis, nicht jedermann ist bereit, einen fünfstelligen Euro-Betrag für Lautsprecher zu investieren. Doch zum Glück gibt es die 600er-Serie, die seit jeher von den technologischen Errungenschaften der Flaggschiffmodelle profitiert hat und zu erstaunlich günstigen Preisen bereits echte B&W-Technologie und erstklassigen Klang mitbringt. So wurden schon die „alten“ 600er mit den legendären Mitteltönern mit gelben Kevlarmembranen ausgerüstet, die ursprünglich im Top-Technologieträger 800 verwendet wurden.


Die neue Serie 600

Bowers & Wilkins bleibt seiner Tradition treu und spendiert auch der im Jahr 2018 komplett überarbeiteten 600er-Serie Membranmaterialien, die vor rund drei Jahren in den Modellen der Serie 800 vorgestellt wurde. Denn als Tiefmitteltöner kommt in den neuen 600ern nun ebenfalls ein silbriggraues Membranmaterial zum Einsatz, welches von B&W „Continuum“ genannt wird. Jahrelange Untersuchungen und Hörtests haben nämlich ergeben, dass dieses neue Material eine noch bessere innere Dämpfung bei hoher Stabilität besitzt als die bislang eingesetzten, typisch gelben Kevlarmembranen. Über die ge

naue Zusammensetzung schweigt sich B&W aus, doch unsere bereits erschienenen Tests der 800er-Modelle mit „Continuum-Membran“ konnten die klangliche Vorzüge des neuen Membranmaterials bestätigen. Die gute Nachricht lautet also: Ab sofort verfügen auch die neuen 600er-Modelle über die klanglich exzellenten, silbriggrauen Treiber mit Continuum-Membran.


B&W 607

Preis: um 530 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
B&W Bowers & Wilkins 607

Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Aktuelles aus der Redaktion

Liebe Leser von hifitest.de, in der Redaktion geht es gerade ganz gewaltig musikalisch zu. Der Drucktermin für drei unserer Printausgaben von HIFI TEST, EINSNULL und dem Lautsprecherjahrbuch drängelt und die letzten Testkandidaten stehen praktisch vor unseren Hörräumen und dem Messlabor Schlange.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
157_0_3
Topthema: Fest der Liebe
Fest_der_Liebe_1575460688.jpg
Anzeige
So klingt Weihnachten mit Sound von Teufel

Guter Sound ist das beste Geschenk: Jetzt bis zu 30 % Rabatt auf Audio-Highlights von Teufel sichern und kräftig sparen. Mit dem Stereo-Lautsprecher DEFINION 3 sind leuchtende Augen garantiert.

>> Festlich sparen
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Studio Bramfeld
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 02.01.2019, 09:54 Uhr