Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Röhrenverstärker

Einzeltest: Auna Tube 65


Rock-Röhre

Röhrenverstärker Auna Tube 65 im Test, Bild 1
9479

Vakuum-Röhren sind kein nostalgisches Technik-Überbleibsel, sondern werden nach wie vor aufgrund ihres warmen Klangs in meist teuren High- End-Verstärkern eingesetzt. 

Glimmende Röhren strahlen in HiFi-Komponenten eine gemütliche Atmosphäre aus und bieten zudem klangliche Vorteile. Denn gegenüber den modernen Halbleiterschaltungen mit Transistoren liefern die guten alten Vakuum- Röhren einen ganz speziellen, warmen und musikalischen Klang, der auf den ausgeprägten harmonischen Verzerrungen (k2) basiert. Kein Wunder, dass Röhren bis heute in Gitarrenverstärkern und teilweise sündhaft teuren HiFi- Verstärkern eingesetzt werden. 

Auna Tube 65 

Im HiFi-Einsteigersegment sind Röhren eher selten zu finden, denn meist ist diese Technik zu aufwendig und zu teuer. Deshalb erweckte der Vollverstärker Auna Tube 65 unsere Aufmerksamkeit – er bietet Röhrentechnik zu einem sensationell günstigen Verkaufspreis von 170 Euro. Der Auna Tube 65 kommt im 42er-Rastermaß und mit 4,2 Kilo schwerem Metallgehäuse daher, bietet solide und vergoldete Lautsprecher-Schraubklemmen, eine Fernbedienung, zwei Cinch-Eingänge, einen Mini- Klinkeneingang sowie einen USB-Anschluss auf der Front und ist somit für den Einsatz in normalen HiFi-Anlagen ausreichend vorbereitet. Sogar ein Balance-Regler und Zweifach- Klangregelung ist vorhanden, auch fi ndet sich hinten am Gerät erfreulicherweise ein zusätzlicher „echter“ Netzschalter. Insgesamt ist die Ausstattungsvielfalt und Verarbeitungsqualität des Tube 65 zwar nicht überwältigend, doch angesichts seiner Preisklasse mehr als angemessen. Ganz besonders praktisch: Der Tube 65 verfügt über einen eingebauten UKW-Tuner mit 50 Senderplätzen und erspart somit den Kauf eines weiteren Radioempfängers.

Röhrenverstärker Auna Tube 65 im Test, Bild 2
Durch ein kleines Sichtfenster in der Front wird der Blick auf zwei kleine Vorstufenröhren gewährt, die im Signalweg für alle Quellen den begehrten, warmen Röhrensound liefern sollen. Für die Leistungsverstärkung wurde eine klassische Transistorschaltung eingesetzt – Leistungsröhren inklusive Übertrager wären hier schlicht zu teuer. 

Labor und Praxis 

Im Messlabor liefert der Auna Tube 65 mit über 50 Watt pro Kanal mehr als genug Leistung für einen dynamischen Sound – auch wenn die Herstellerangabe mit 300 Watt unnötigerweise übertrieben ist. Auffällig ist der vergleichsweise hohe Anteil an Verzerrungen von etwa 0,25 %, die aber von harmonischer Natur sind und somit klanglich den angenehmen Eigenschaften der Vorstufenröhren zuzuschreiben sind. Dies bestätigt auch der Hörtest mit dem Tube 65: Rund, warm und ausgewogen liefert die Auna-Röhre eine musikalische Vorstellung. Besonders Rockmusik und Live-Mitschnitte profitieren von dem sanft singenden Klangbild des Auna. Der günstige Tube 65 ist sicher keine Referenz in Sachen Feinzeichnung und Präzision, verblüfft dafür aber mit seinem durchaus dynamischen und immer angenehmen Charakter.

Fazit

Röhrensound für 170 Euro? Der Tube 65 macht‘s möglich. Mit seiner alltagstauglichen Ausstattung, ausreichend hoher Leistung und seinem warmen und harmonischen Sound ist der Auna Tube 65 ein echter Preistipp für Liebhaber von echten „Rock-Röhren“.  

Preis: um 170 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Auna Tube 65

Einstiegsklasse

3.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 70%

Labor 15%

Praxis 15%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Electronic Star, Berlin 
Telefon 030 408173604 
Internet www.electronic-star.de 
Messwerte
Abmessungen (B x H x T) 425 x 85 x 260 mm 
Gewicht in kg 4.3 
Leistung 2 x 39 W (8 Ohm), 2 x 52 W (4 Ohm) 
Rauschabstand (A) 78 dB 
Kanaltrennung 61 dB 
Klirrfaktor (1 kHz, 0 dB) 0,25 % 
Dämpfungsfaktor 20 
Stromverbrauch (Standby/Aus/Betrieb) 0,7 / 0,0 / 75 Watt 
Ausstattung
Ausführung Metall schwarz , 2 x Cinch-Eingang, 1 x Miniklinke, 1 x USB, , UKW-Tuner, Klangregelung, Fernbedienung 
Vorteil 1 Röhren-Vorstufe, echter Ein-/Aus-Schalter 
Vorteil 2 eingebauter UKW-Tuner 
Advents-Highlights

Weihnachtsgeschenke für Hifi Fans: Tassen, Bücher, Mützen, Shirts und vieles mehr

>> Hier zum hifitest.de Shop
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 01.07.2014, 17:05 Uhr
309_0_3
Topthema: On-Ear statt Rentier
On-Ear_statt_Rentier_1638192855.jpg
Anzeige
Dein Fest, dein Sound - Bis zu 22% Rabatt auf Teufel-Produkte

Du bist auf der Suche nach einer tollen Geschenkidee, die unterm Baum für strahlende Augen sorgt? Egal, ob für Mama, den älteren Bruder oder deine beste Freundin, über guten Sound freuen sich nun wirklich alle.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 1/2022

Jüngst veröffentlichte die gfu den HEMIX Home Electronics Martkt Index für die ersten drei Quartale 2021. Demnach hat der Markt für Home Electronics sich weiter positiv entwickelt und zum Vorjahr 6,9 Prozent zugelegt. Hauptumsatzbringer waren dabei neben der weißen Ware die privat genutzten IT-Produkte mit +8,1 % und die Telekommunikation mit +7,1 %. Bei den TV-Geräten sank die Stückzahl zwar um 14,9 %, doch durch den stark gestiegenen Durchnittspreis (+16,8 %) blieb der Umsatz im TV-Segment nahezu konstant auf hohem Niveau (-0,6 %).
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car Hifi 1/2022

Sie werden es beim Download nicht gemerkt haben, doch diese CAR&HIFI ist die dickste seit langem. Neben jeder Menge Tests enthält diese Ausgabe wieder die im letzten Jahr eingeführte Preisverleihung an die besten Geräte des Jahres. Unter der Rubrik Product of the Year finden sie auf 25 Extraseiten die bestklingenden, leistungsfähigsten und highendigsten Geräte aus unserem Testfuhrpark oder auch Produkte, die uns durch ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis, Einsteigerfreundlichkeit oder Cleverness aufgefallen sind.
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 01/2022

Wir begrüßen Sie herzlich zur neuen Ausgabe unseres Analogmagazins "LP". Der Titel verrät bereits, dass wir uns für dieses Heft mit dem neuen luftgelagerten Bergmann-Plattenspieler auseinandergesetzt haben. Hinzu gesellen sich Testberichte zu zwei sehr exklusiven Verstärkerkombinationen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten: Grandinote aus Italien verblüfft mit einem exotischen Halbleiterkonzept, Air Tight legt die Messlatte in Sachen Röhrentechnik höher. Hinzu gesellen sich zwei interessante Phonovorstufen, ein weiterer extremer Röhrenvollverstärker und eine ganze Reihe anderer Komponenten, die Sie bestimmt interessieren werden.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Klang & Ton 1/2022

In dieser Ausgabe geht es tief hinunter: Zum ersten Mal in einem langen Zeitraum gibt es mal wieder einen Subwoofer von der Klang+Ton. Und deswegen haben wir es auch gleich richtig gemacht: Ein mächtiger 21-Zoll-Treiber und dazu ein DSP-Verstärkermodul mit gut 1000 Watt in schlanken 150 Litern: So gehen im Heimkino 19 Hertz und im Musikbetrieb unkomprimierte 120 Dezibel - dass sollte fürs erste reichen.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 10.89 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 15.57 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 13.2 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Forum GmbH