Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: Wolfgang Amadeus Mozart - Klavierkonzerte No. 20 und 11 – Rudolf Serkin, Marlboro Festival Orchestra, Alexander Schneider (Columbia / Speakers Corner)


Wolfgang Amadeus Mozart - Klavierkonzerte No. 20 und 11 – Rudolf Serkin, Marlboro Festival Orchestra, Alexander Schneider

Schallplatte Wolfgang Amadeus Mozart - Klavierkonzerte No. 20 und 11 – Rudolf Serkin, Marlboro Festival Orchestra, Alexander Schneider (Columbia / Speakers Corner) im Test, Bild 1
15315

Vom Marlboro Music Festival haben wir ja an anderer Stelle schon berichtet, daher noch mal nur in Kürze: Vom großen Pianisten Rudolf Serkin und seinem Schwiegervater, dem Geiger Adolf Busch in den frühen 50er-Jahren des vergangenen Jahrhunderts gegründet, hat die Marlboro Music School mit dem zugehörigen Festival zahlreiche Weltkarrieren begründet – unter anderem das berühmte Beaux Arts Trio und das Guarneri Quartett fanden dort zusammen. Die vorliegende Aufnahme zweier Mozart-Klavierkonzerte stammt aus dem Jahre 1959 und klingt dementsprechend ein bisschen nach der damaligen Mikrofontechnik, ist aber ansonsten in Sachen Räumlichkeit und Trennung zwischen Orchester und Solist absolut auf der Höhe der Zeit. Über die genaue Besetzung des Orchesters ist uns nichts bekannt – man kann aber auch hier davon ausgehen, dass es mit absoluten Hochkarätern besetzt ist, wie jedes Jahr.

Schallplatte Wolfgang Amadeus Mozart - Klavierkonzerte No. 20 und 11 – Rudolf Serkin, Marlboro Festival Orchestra, Alexander Schneider (Columbia / Speakers Corner) im Test, Bild 2
Alexander Schneider macht als Dirigent des Ensembles eine ausgesprochen gute Figur: Sowohl die Leichtigkeit der Nummer 11 als auch die weitaus größere Dramatik und Schwere der 20 gehen ihm ausgesprochen glücklich von der Hand. Und: Das Ensemble und der Solist finden durch ihrer große Klasse eine vorzügliche Balance. Rudolf Serkin spielt seinen Klavierpart zügig perlend, technisch souverän und nicht zu plakativ. Die sprudelnde Brillanz Mozarts, die dem Komponisten immer als Oberflächlichkeit ausgelegt wurde, findet sich vor allem im Klavierkonzert Nummer 11, das Anfang 1783 fertiggestellt, der Öffentlichkeit aber kaum früher als die Nummer 20 vorgestellt wurde. Letzteres Konzert atmet einen deutlich dramatischeren Charakter als das nur zwei Jahre frühere Werk. Als erstes Klavierkonzert Mozarts überhaupt war es in einer Moll-Tonart komponiert und erregte durch seine fortschrittlichere Dialektik zwischen Solist und Orchester auch die Aufmerksamkeit Beethovens, der sogar einige Kadenzen für das Werk schrieb. Manche behaupten, das sei überhaupt der einzige Grund, warum Mozart im romantischen 19. Jahrhundert nicht komplett vergessen wurde. Trotz der etwas schrofferen Grundstimmung bleibt auch hier die Mozart’sche Eleganz bestehen und die Akteure finden eine perfekte Balance zwischen tiefem Ausdruck und technisch brillantem Spiel. Die Aufnahmequalität ist exzellent, die Pressqualität der Neuveröffentlichung einwandfrei.

Fazit

Sehr gelungene Aufnahme und klanglich exzellente Wiederveröffentlichung zweier sehr gegensätzlicher Mozart-Klavierkonzerte.

Schallplatte

Wolfgang Amadeus Mozart - Klavierkonzerte No. 20 und 11 – Rudolf Serkin, Marlboro Festival Orchestra, Alexander Schneider (Columbia / Speakers Corner)


04/2018 - Thomas Schmidt

Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. LP

>>als Download hier
Thomas Schmidt
Autor Thomas Schmidt
Kontakt E-Mail
Datum 04.04.2018, 11:59 Uhr
344_21533_2
Topthema: Vier Hochtöner von Mundorf
Vier_Hochtoener_von_Mundorf_1654163855.jpg
Mundorfs neue U-Serie mit massiven Frontplatten

Im zweiten Teil des Einzelchassistests zeigen wir noch einmal die Mundorf Hifi U-Serie, die jetzt auf Kundenwunsch durch passende Frontplatten ergänzt wurden.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 4/2022

Beim Durchblättern dieser Ausgabe ist nicht zu übersehen, dass nach wie vor Wohnmobil und fahrzeugspezifische Komponenten ein großes Thema am Markt sind. Natürlich reagiert die Industrie auf die Nachfrage nach diesen zunehmend smarter werdenenden Lösungen.
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Klang + Ton 4/2022

Mit großen Schritten geht es voran: Die erste High End seit drei Jahren hat eben erst ihre Pforten geschlossen. Wir konnten aber schon auf dieser ersten großen Branchenmesse sehen, dass sich seit 2019 nicht nur im Fertig-Hifi-Segment vieles getan hat, sondern auch beim Selbstbau.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

RAP HIFI auf dem Gutshof (ehem. RAP – Rudolph Audio Parts)