Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
52_14916_2
Soundpakete_fuer_alle_BMW_1512033888.jpg
Topthema: Gladen Boxmore Soundpakete für alle BMW

Der Car-HiFi-Spezialist Gladen hat drei Soundpakete geschnürt, die den Klang in jedem BMW bei überschaubarem Installationsaufwand dramatisch verbessern. Soundlösungen für weitere Marken werden in Kürze folgen.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: Walter Benton Quintet - Out of this World (Jazz Workshop)


Walter Benton Quintet - Out of this World

11613

Die  Jazz-Workshop-Veröffentlichungen  sind  ja  immer  von  großer  Güte  und  im  Original  kaum aufzutreiben (und dann nur für horrende Preise), mit „Out of this World“ des Tenorsaxofonisten  Walter  Benton  wurde  allerdings  ein echter Schatz gehoben. Es handelt sich um  seine einzige Solo-LP, diese wurde im Jahr 1960  aufgenommen, zwei Monate nach der Session  der Julian-Priester-LP „Spiritsville“, an der er  ebenfalls beteiligt war und die auch in diesem  Heft besprochen wird. Als Sessionmusiker arbeitete er zuvor bereits mit Max Roach, Clifford  Brown  und  Perez  Prado,  hier  hat  er  ebenfalls  nur die Crème de la Crème der damaligen Jazz- Szene  um  sich  geschart  und  eine  wahrhaft  königliche Session hingelegt. An der Trompete wird er von Freddie Hubbard begleitet, die  Rhythmus-Truppe hat er sich mal eben von Miles Davis ausgeliehen: Wynton Kelly am Piano,  Paul Chambers am Bass und – zumindest auf drei Titeln – Jimmy Cobb am Schlagzeug, das  ansonsten von dem nicht minder begabten Albert Heath bedient wird.

Benton betätigt sich  auf fünf der sieben Stücke auch noch als Komponist, lässt die Session aber mit dem titelgebenden Standard „Out of this World“, einer Arlen/Mercer-Komposition, beginnen. Diese  ist rhythmisch außergewöhnlich aufgebaut, fast so, als hätte Dave Brubeck seine Hände im  Spiel gehabt. Mit „Walter’s Altar“ folgt ein Stück, das man dem Cool-Jazz zurechnen kann,  bevor auf „Iris“ das vollmundig geblasene Saxofon Bentons richtig zum Tragen kommt; das  die A-Seite beschließende „Night Movement“ fasziniert durch wahnwitziges Tempo (achten  Sie auf Chambers!). Die Benton-Kompositionen der B-Seite sind von ebensolcher Klasse und  mit „Lover Man“ (ein Billie-Holiday-Standard) wird eine beeindruckende Session beschwingt  beendet – eine Spitzen-LP!

Fazit

Eine rare Scheibe in einer auf 500 Stück limitierten Neuaufl age – jetzt heißt es zuschlagen!
10er Super-Set: Klangtest CDs
Neu: Hifi-Tassen 4er Set, Limited Edition
Walter Benton Quintet - Out of this World (Jazz Workshop)


-

Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Autor Ralf Henke
Kontakt E-Mail
Datum 20.02.2016, 12:03 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

EURONICS Hube