Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: Brad Mehldau – Finding Gabriel (Nonesuch)


Brad Mehldau – Finding Gabriel

18442

Da wäre mir doch fast eine äußerst interessante Platte entgangen: Ich gebe zu, dass ich eine gewisse Antipathie gegenüber religiös motivierter Musik der Neuzeit hege, zumindest wenn ein Musiker seine religiösen Erfahrungen in die Öffentlichkeit zu tragen gedenkt und „heilige“ Schriften als Grundlage anführt. Der amerikanische Jazzpianist Brad Mehldau, der unter anderem bereits mit Charlie Haden und Herbie Hancock Platten aufgenommen hat, gibt zum Beispiel an, die Bibel wiederholt gelesen zu haben (Respekt!). Dadurch habe er sich motiviert gefühlt, auf die musikalische Suche nach dem guten alten Erzengel G. zu gehen, um dem Irrsinn der Welt von heute etwas entgegensetzen zu können. Nun gut, das Motiv ist durchaus hehr. Ich für meinen Teil bin jedenfalls froh, doch noch ein unvoreingenommenes Ohr riskiert zu haben. Denn musikalisch ist „Finding Gabriel“ himmlisch, ja geradezu göttlich. Pun intended. Der Opener „The Garden“ (ich gehe mal davon aus, dass es sich um den Garten Eden handelt) steigt mit ruhigen Synthieflächen ein und entwickelt sich zur mitreißenden, groovenden Prog-Nummer mit mehrschichtigem, nonverbalem Gesang. Danach geht´s mit „Born to Trouble“ und „Striving after Wind“ ruhiger, fast schon kontemplativ weiter.

Mehldau packt das ganze Arsenal der 70er-Jahre Moogs und Analogsynthies der 80er aus und kombiniert diese Sounds teilweise auch mit moderneren Breakbeat-Rhythmen, die fast schon von einem domestizierten Squarepusher stammen könnten. Dabei spielt Brad Mehldau mit teilweise verdammt tiefen Soundimpulsen und zaubert hier und da sirrende, schwirrende Hochtoneffekte ein, die so manche audiophile Gemüter zu quasireligiösen Verzückung treiben dürften. Ich würde daher sagen: Mission erfüllt.

Fazit

Faszinierender Klangkosmos aus der religiös motivierten Prog-Rock-Ecke.  Auch für Atheisten und Agnostiker bestens geeignet.
Brad Mehldau – Finding Gabriel (Nonesuch)


-

Neu im Shop:

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ beliebt wie nie

Das Digitalradio DAB+ erfreut sich weiter sehr großer Beliebtheit. Nach den jüngsten Zahlen von WorldDAB wurden weltweit mehr als 82 Millionen DAB+-Empfänger verkauft. In Deutschland ist DAB+ bereits für über 1,5 Millionen Haushalte der Empfangsweg Nummer 1.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

189_19699_2
Topthema: QLED zum Kampfpreis
QLED_zum_Kampfpreis_1598610071.jpg
TCL 65C815

Die brandneue C81-Serie von TCL bringt viel Technik für erstaunlich wenig Geld mit. Wir testen das mittlere Modell in 65 Zoll.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

RAP HIFI auf dem Gutshof (ehem. RAP – Rudolph Audio Parts)
Michael Bruss
Autor Michael Bruss
Kontakt E-Mail
Datum 16.09.2019, 11:55 Uhr