Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: Inter Arma – Sulphur English (Relapse Records)


Inter Arma – Sulphur English

18518

Was für eine Walze! Wer Inter Arma noch nicht kennt und somit mental nicht auf das vorbereitet ist, was sich da ätzend und zäh wie säurehaltige Lava aus den Boxen wälzt, und kurz darauf in ein akustisches Kettensägenmassaker umzuschlagen, dürfte spätestens bei den ersten massiven Akkorden des Intros „Bumgardner“ erschrocken zusammenzucken. Erste Handlungsempfehlung vor der Selbstaufgabe, die dieses Monster von einem Album erfordert: Stellen Sie die maximale Lautstärke ein. Psychotrope Substanzen sollte man bei instabiler geistiger Gesundheit vor der Zufuhr von „Sulphur English“ tunlichst meiden – sich gegenseitig verstärkende Nebenwirkungen sind nicht ausgeschlossen. Nehmen Sie sich ruhig mehr als die 67 Minuten Zeit, die „Sulphur English“ dauert. Ein wenig Erholungsspielraum im Anschluss kann nicht schaden.

Wer Inter Arma in das Doom/Sludgegenre einordnet, liegt sicherlich nicht falsch (Neurosis lassen zum Beispiel im hypnotisch-orchestralen „Howling Lands“ grüßen), übersieht aber die auf dem neuen Longplayer stark in den Vordergrund tretenden Black- und vor allem Deathmetal-Komponenten, die zum Beispiel in „A Waxen Sea“ immer wieder dominieren: Blast Beats und flirrende Gitarrenakkorde bestimmen dann das Bild, die Eiseskälte der frühen Darkthrone lässt den Lebenswillen einfrieren – und das trotz des im Gegensatz zu „A Blaze in the Northern Sky“-Zeiten richtig fetten und druckvollen Sounds. Morbid-Angel-Momente eröffnen dann den fettesten Hammer des Albums, „Citadel“. Was für ein hasserfülltes, mitreißendes Stück Todesblei! Man kann nicht behaupten, dass Inter Arma mit „Sulphur English“ ein Genre neu erfinden, aber sie kombinieren Elemente aus Death-, Doom und Black Metal so geschickt und fließend miteinander, dass das Gesamtresultat einem Erdbeben gleichkommt. Kritik? Vielleicht die lange Spielzeit, die das herausfordernde Material gegen Ende zur Belastungsprobe machen kann.

Fazit

Modern interpretierter Old-School-Death-Sludge-Metal der allerhöchsten Qualitätsstufe.
Inter Arma – Sulphur English (Relapse Records)


-

Neu im Shop:

"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ beliebt wie nie

Das Digitalradio DAB+ erfreut sich weiter sehr großer Beliebtheit. Nach den jüngsten Zahlen von WorldDAB wurden weltweit mehr als 82 Millionen DAB+-Empfänger verkauft. In Deutschland ist DAB+ bereits für über 1,5 Millionen Haushalte der Empfangsweg Nummer 1.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

193_19922_2
Topthema: ViewSonic M2
ViewSonic_M2_1600863236.jpg
Multimedia Zwerg

Der Markt für kompakte, mobile Beamer mit integriertem Mediaplayer und Netzwerkfähigkeit scheint langsam aber stetig zu wachsen. Mit dem M2 füllt Viewsonic eine weitere Lücke in der Produkt-Range.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Media@Home Velde
Michael Bruss
Autor Michael Bruss
Kontakt E-Mail
Datum 30.09.2019, 11:54 Uhr