Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: Rag’n’Bone Man - Human (Sony Records)


Rag’n’Bone Man - Human

16685

Unglaubliche zwölf Wochen hielt sich der Titeltrack dieses Albums als Single- Auskopplung auf Platz 1 der Singlecharts, verkaufte mehr als 600.000 Einheiten und übertraf sogar den Song „Hello“ der britischen Kollegin Adele, der sich im vergangenen Jahr elf Wochen an der Spitze der deutschen Hitliste halten konnte. Ich finde, man kann schon ein wenig irritiert sein, wenn man den guten Rag’n’Bone Man zum ersten Mal sieht – jedenfalls wenn man vorher die Musik des Briten gehört hat. Tiefschwarz hört sich das an, und zwar in Sachen Musik UND Stimme. Schließlich bewegen wir uns hier eindeutig im (mainstreamkompatiblen) funkig angehauchten Soul. Doch Rory Graham (so der bürgerliche Name des Stimmwunders) erinnert visuell eher an einen hünenhaften Hipster aus Neukölln oder wahlweise Liverpool mit Hang zum guten Döner beziehungsweise Fish and Chips. Doch die Erscheinung tut seiner Stimmgewalt keinen Abbruch. Graham zaubert kraftvollen Blues und Soul ebenso selbstverständlich und technisch auf hohem Niveau hervor, wie er in „Life in Her Yet“ feinfühlig und emotional anrührend agieren kann. Einziges kleines Manko: Innerhalb der Stilistik, in der sich der Brite bewegt, gelingt ihm nur an den Extremen Variation, zwischen Balladen und treibenden Hits wie „Human“ zum Beispiel – ansonsten kann unter Umständen ein Déjà-vu-Effekt auftreten. Mit der vorliegenden Vinylausgabe hat Sony den Fans auch ein kleines Geschenk gemacht: Das einfache, aber elegante Cover wirkt edel, es liegt eine CD-Version des Albums bei – vor allem aber erfreut das Vinylisten-Herz das großartige Booklet im 12"-Format. So muss das sein! Die Pressqualität ist astrein, die Platten haben nur einen minimalen Höhenschlag.

Rag’n’Bone Man

Human


A1 HumanA2 Innocent ManA3 SkinA4 Bitter EndA5 Be the Man
B1 Love You LessB2 OdettaB3 GraceB4 EgoB5 Arrow
C1 As You AreC2 Die EasyC3 The FireC4 Fade to NothingC5 Life in Her Yet
D1 Your Way or the RopeD2 Lay My Body DownD3 WolvesD4 Healed

VÖ-Datum: 10.02.2017Anzahl der Platten: 2 + 1Format: 12" + CDLabel: Sony RecordsMixed by: Braque (D2, D3), Dan Parry (A4, B1-B3, C4), Dean James Barrett (D4), Jaycen Joshua (A2, A5, 

B4, C1, C3, C4, D1), Manny Marroquin (A1, A3), 

Mark Crew (C2, D2, D3), Mark Ralph (B5)

Mastered by: BazzaSpecials: 12"-Booklet, CD-Version beigelegt, Gatefold-CoverPressqualität (0–10): 8

Fazit

Ab und an funkig oder bluesig angehauchter Soul aus Großbritannien. Manchmal ein wenig süßlich, aber immer höchst emotional. Tolle Aufmachung!
Rag’n’Bone Man - Human (Sony Records)


-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Der Sound der Profis

Packenden Filmsound kann man mit geeigneten Lautsprechern, AV-Receiver oder auch Soundbars in erstklassiger Qualität zu Hause im Heimkino geniessen. Noch beeindruckender ist allerdings der Sound im Mastering-Studio der Film-Produzenten. Wie Filmsound im Original klingt, hat mir Oscar-Preisträger Glenn Freemantle persönlich demonstriert.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
148_0_3
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Heimisches_Kinozimmer_1572948603.jpg
Anzeige
Luxuriöses Heimkino modern & bezahlbar

Die hochwertigen Sessel und Sofas der Serie "Matera" von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Heimkino Aktuell
Kontakt E-Mail
Datum 20.10.2018, 11:57 Uhr