Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: Komponist: Wolfgang Amadeus Mozart / Interpret: Stuttgart Winds - Serenade in B-Dur (Tacet)


Komponist: Wolfgang Amadeus Mozart / Interpret: Stuttgart Winds - Serenade in B-Dur

11087

Die Stuttgart Winds sind ein verhältnismäßig neues Bläserensemble, das sich 1998 aus dem Radio-Sinfonie-Orchester Stuttgart gebildet hat. Schon von Beginn an hat man sich dem recht umfangreichen Bläser-Repertoire Wolfgang Amadeus Mozarts gewidmet, während man sich bei anderen Komponisten mit neuen Arrangements behelfen konnte. Diese Aufnahme widmet sich voll und ganz der letzten Serenade für Bläser und Kontrabass, die später den Beinamen „Gran Partita“ bekommen hat. Das siebensätzige Werk ist aus der Tradition der eher leichten Unterhaltung am Fürstenhofe entstanden – und das verleugnet es an keiner Stelle. Aber Mozart wäre nicht Mozart, wenn er nicht auch im vergleichsweise seicht dahinperlenden musikalischen Fluss ein paar versteckte virtuose Stromschnellen eingebaut hätte – wenn man nämlich genau hinhört, dann wird man durchaus mit einer zweiten, vielschichtigeren Wirklichkeit belohnt, die ja meistens unter der makellosen Oberfläche mozartscher Eleganz beheimatet ist. Keine Angst: Düster wie in den späteren Werken geht es auch hier nicht zu – es ist eher eine erfrischende Vielseitigkeit zu erkennen: Jedes der beteiligten Instrumente erhält irgendwann einen Solopart, in dem es seine ganz spezielle Klangfarbe in den Vordergrund stellen darf, sogar der als Fundament eingebaute Kontrabass darf einmal den Kopf aus dem Wasser heben.

Auf diese Art vergehen die beiden Plattenseiten wie im Fluge – und das sind immerhin über 45 Minuten! Wie immer bei Tacet wurden die Aufnahmen sehr sorgfältig gemacht und für diese Ausgabe im Halfspeed-Mastering- Verfahren geschnitten – Genaueres zur Technik und zum Verfahren stellen die Texte auf dem Klappcover zur Verfügung. Dynamisch geht es dann wohl auch nicht besser – die Pressung transportiert dies zu 100 Prozent.

Fazit

Ebenso eingängig-elegantes wie virtuoses Werk in atemberaubender Klangqualität.
Komponist: Wolfgang Amadeus Mozart / Interpret: Stuttgart Winds - Serenade in B-Dur (Tacet)


-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Der Sound der Profis

Packenden Filmsound kann man mit geeigneten Lautsprechern, AV-Receiver oder auch Soundbars in erstklassiger Qualität zu Hause im Heimkino geniessen. Noch beeindruckender ist allerdings der Sound im Mastering-Studio der Film-Produzenten. Wie Filmsound im Original klingt, hat mir Oscar-Preisträger Glenn Freemantle persönlich demonstriert.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
163_18984_2
Topthema: Think different
Think_different_1579769545.jpg
Block Stockholm

Große HiFi-Anlagen und selbst kleine Musiksysteme brauchen Platz. Wie wäre es denn, wenn ein echtes Möbelstück gleichzeitig als Musikanlage fungieren würde? Diese pfiffige Kombination hat die deutsche Marke Audioblock aufgegriffen und präsentiert mit dem Stockholm ein Musiksystem der ganz anderen Art.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

hidden audio e.K.
Thomas Schmidt
Autor Thomas Schmidt
Kontakt E-Mail
Datum 16.08.2015, 12:00 Uhr