Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: Fjørt - D‘accord (This Charmig Man)


Fjørt - D‘accord

9654

Die Platte strahlt im schönsten unschuldigen Weiß. Die junge Dame mit der Pelzmütze auf dem Cover allerdings guckt schon, ab ob sie sagen wollte: „Zieh Leine, du bist hier falsch.“ Ganz sicher nicht. Dieses Album habe ich am Tag seines Erscheinens auf Bandcamp entdeckt und seitdem läuft es rauf und runter. Und ich kann Ihnen nicht mal genau sagen warum, denn „einfach“ geht anders: Fjørt sind unzufrieden, Sänger Chris schreit seine Texte mit unfassbarer Inbrunst ins Gesicht der Welt. Ach ja: Fjørt singen deutsch, die Band stammt aus Aachen. „D‘Accord“ ist ihr erstes „richtiges“ Album, die EP „Demontage“ aus dem Jahre 2012 deutete bereits an, wohin die Reise geht. „Die Lunge brennt – von all dem Dreck – denk nicht an mich – wenn‘s dir gut geht“; das stammt aus „Valhalla“. Junge, Junge – gute Laune sieht anders aus, aber um die geht’s hier auch nur bedingt. Fjørt haben kein Problem damit, ihre Musik mit „Lärm“ zu „taggen“ und tun sich selbst damit reichlich Unrecht. Chris, David und Frank liefern erstaunlich vielschichtige Arrangements ab, explodieren perfekt kalkuliert und treffen beim geneigten Zuhörer den Knopf zum Starten der Adrenalinproduktion sicher. Die zehn Titel strotzen vor intelligenten Tempo- und Rhythmuswechseln, verlassen das Hardcore-Terrain aber nie wirklich. Und wie klingt‘s? Ganz einfach: je lauter, desto besser.

Es überrascht die ziemlich gute Sprachverständlichkeit inmitten dieses dichten Teppichs aus Krach, es gibt so etwas wie Auflösung, das Schlagzeug knallt mitunter ziemlich ordentlich. Die weiße Platte gibt’s übrigens nur in homöopathischer Stückzahl und qualifiziert sich als Sammlerstück, die Produktionsqualität hat Grenzen: Rillenrauschen ist durchaus ein Thema, der Flac-Download klingt, um ganz ehrlich zu sein, merklich besser. „D’accord“ steckt in einem stabilen Klappcover mit Texten auf der Innenseite, einen Download-Code fürs MP3 gibt’s dazu.

Fazit

Lärm vom Feinsten!
Fjørt - D‘accord (This Charmig Man)


-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Der Sound der Profis

Packenden Filmsound kann man mit geeigneten Lautsprechern, AV-Receiver oder auch Soundbars in erstklassiger Qualität zu Hause im Heimkino geniessen. Noch beeindruckender ist allerdings der Sound im Mastering-Studio der Film-Produzenten. Wie Filmsound im Original klingt, hat mir Oscar-Preisträger Glenn Freemantle persönlich demonstriert.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.

>> Mehr erfahren
146_17615_2
Topthema: Ausgezeichneter 4K Beamer
Ausgezeichneter_4K_Beamer_1571760547.jpg
BenQ W2700

Stylischer 4K Beamer mit HDR PRO und einfachem Setup. Diese und viele weiteren Features hat auch die Jury des EISA-Awards als echte Highlights wahrgenommen und den begehrten Preis in der Kategorie „Best Buy Projector 2019“ ausgezeichnet.

>> Einen detaillierten Test gibt’s hier.
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Forum GmbH
Holger Barske
Autor Holger Barske
Kontakt E-Mail
Datum 08.09.2014, 12:45 Uhr