Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Selbstbauprojekt

Einzeltest: Monacor K+T CT302


Cheap, cheap Trick

18002

Wir geben es zu: Der Originalitätsfaktor unseres Cheap Tricks hält sich dieses Mal in Grenzen – im Prinzip handelt es sich um den Treiber von Cheap Trick 193 im Gehäuse von Cheap Trick 256, aber es hat sich halt ergeben

Ziel der erneuten Messung des Monacor SPH-60X war es eigentlich, für ein kommendes Röhrenverstärker- Projekt ein kleines Horn zu basteln, das mit einer Leistung von rund 10 Watt gut klarkommen und gleichzeitig auch und gerade in kleinen Räumen noch nicht allzu viel Raum beanspruchen sollte. Da ich den SPH-60X aber gerade in der Hand hatte, ist mir das „Tischhörnchen“ CT256 wieder eingefallen, das ja irgendwie auch passen könnte. 

Technik


Der SPH-60X ist ein echter Klassiker – ich weiß gar nicht, seit wie vielen Jahren er einen festen Platz im Monacor- Sortiment einnimmt. Und das – unsere Messungen zeigen es – mit Recht: Das Chassis zeigt wenige Fehler in seinem Einsatzbereich, hat vorzüglich verwendbare Parameter und ist zudem durch den breiten und flachen Korbrand sehr einfach einzubauen. Klar – der recht große Schwirrkonus sorgt für ein paar Unregelmäßigkeiten im Frequenzgangverlauf, im Mittel fallen die aber nicht ins Gewicht. 

Gehäuse


Beim CT302 kann man sich jetzt streiten, ob das Gehäuse ein kurzes Horn mit einer großen Vorkammer ist oder ein sogenanntes Hornreflexgehäuse – wie immer im Lautsprecherbau gibt es keine klare Trennung. Bei der Konstruktion war es mir damals wichtig, die immerhin 14 Liter Nettovolumen, die Kammer und Hornverlauf benötigen, noch einigermaßen kompakt zu verbauen und dem Treiber eine recht breite Schallwand zu spendieren, die auch unterhalb von 1000 Hertz noch ein bisschen „stützt“. Trotz Verwendung von nur 10 Millimeter starkem MDF: 302 ist keine superkleine Box geworden. Die gut 7 Liter Vorkammervolumen sind für den Monacor rechnerisch zu wenig – die Abstimmung über den Hornreflexkanal gleicht das aber so aus, dass ohne Pegelverlust bis in respektable Tieftonbereiche gearbeitet werden kann. In Sachen Bedämpfung gibt sich der CT302 simpel: Die Vorkammer wird großzügig mit Noppenschaumstoff an den Wänden und Polyesterwatte ausgekleidet – die Halsöffnung des Horns bleibt frei. Der Hornmund wird mit einem Streifen Noppenschaumstoff bedämpft, und zwar so, dass ein Streifen des Materials um den letzten Hornknick herumgeführt wird. Diese Maßnahme kostet kaum Tieftonpegel, glättet aber effektiv einen hässlichen Peak oberhalb des ersten Minimums und reduziert Mittelton- Artefakte. 

Frequenzweiche


Trotz Hornunterstützung hat CT302 einen etwas zu leisen Bass- und Hochtonbereich, um wirklich komplett ausgewogen zu klingen – also bekommt er einen Sperrkreis für den Mitteltonbuckel spendiert, der das Minimum im Oberbass möglichst nicht mehr umfasst, aber dennoch breitbandig genug arbeitet 

Preis: um 80 Euro

Monacor K+T CT302


-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Schallabsorber "Art Edition" mit 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Eine_glatte_Eins_1585740698.jpg
Philips 55OLED804

Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi & Video Technik Oliver Gogler e.K.
Thomas Schmidt
Autor Thomas Schmidt
Kontakt E-Mail
Datum 18.06.2019, 09:58 Uhr
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


expert Axel Ulmcke
expert-ulmcke.de
Beratungshotline:
Mo-Fr: 10-19 Uhr
Sa: 10-15 Uhr
Tel.: 06841 60 606


expert Ehingen GmbH
www.expert.de/badsaulgau
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-18:30 Uhr
Sa: 9-18 Uhr
Tel.: 07391 770 94 0


Fernseh- Sat- und Hausgeräteservice Stara
iq-fernsehservice-stara.de
Beratungshotline:
Tel.: 06135 30 31


Service Center Ihrig
iq-service-center-ihrig.de
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-18 Uhr
Sa: 9-13 Uhr
Tel.: 06255 1667


Wentronic GmbH
www.wentronic.com
Beratungshotline:
Mo-Fr: 8-18 Uhr
Sa: 8-16:30 Uhr
Tel.: 0531 21058 0

zur kompletten Liste