Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Smartphones

Einzeltest: OnePlus 7 Pro


Der Aufsteiger

18393

Bevor man sich komplett ans Smartphone-Establishment angepasst hat, ist Pete Lau, Mitbegründer und Mastermind von OnePlus, noch mal durch die Entwicklungsabteilung gegangen, um die Ingenieure zu inspirieren. Herausgekommen ist das OnePlus 7 Pro, mit komplett rand- und Notch-losem Display. Für die Selfie-Kamera, für gewöhnlich verantwortlich für Unterbrechungen in einem Fullsize-Display, hat man sich etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Sie wird bei Bedarf wie das Periskop eines U-Bootes ausgefahren.

Nach dem Asus ZenFone 6  ist das OnePlus 7 Pro gleich das zweite Smartphone in den letzten Monaten mit innovativem Kamera-Konzept. Endlich erhält man auch hier ein Display im Vollformat, ohne die geliebte Selfie-Kamera mehr oder weniger gelungen ins Design integrieren zu müssen. Nun wird sie bei Bedarf, also wenn Sie in der Foto-App die Selfie-Funktion auswählen, einfach oben aus dem Gehäuse ausgefahren. Das funktioniert ebenso wie bei der Konkurrenz von Asus mithilfe eines kleinen Motors und erinnert, sicherlich zu Recht, an manche Kompaktkamera, bei welcher der Blitz oder das Objektiv auf ganz ähnliche Weise ausgefahren wird. Auch bei OnePlus hat man sich offenbar einer Technik bedient, die sich bereits an anderer Stelle bewährt hat. Aber auch hier muss die Kamera zu ihrem eigenen Schutz auf jeden Fall wieder eingefahren werden können, und sei es, wenn die Sensoren einen Sturz des Smartphones wahrzunehmen meinen. Deshalb 

muss man schon mal auf ein Selfie verzichten, wenn die Akkuladung die 5-Prozent-Marke unterschreitet. Wer sich gerade beim neu gekauften 7 Pro am Rauf- und Runterfahren der Kamera nicht satt sehen kann, bekommt schnell eine Warnung aufs Display eingeblendet, dass bei zu häufigem Gebrauch die Mechanik Schaden nehmen könnte.


Die Leistungsträger

Preis: um 830 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
OnePlus 7 Pro

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Neu im Shop

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 05.09.2019, 09:59 Uhr
243_20305_2
Topthema: Sound unterm Sitz
Sound_unterm_Sitz_1615815214.jpg
Audio System US 08 Active 24V

Audio System erweitert seine Palette an Untersitzwoofern. Neben dem bekannten Aktivwoofer US 08 Active gibt es jetzt auch eine passive und eine 24-Volt-Variante.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Klang + Ton 2021

Man muss sich immer mal wieder neu erfinden. Und so haben wir unser "altes Schlachtross" Klang+Ton im Jahr 2021 thematisch deutlich breiter aufgestellt, um Ihnen, liebe Leser, die Lektüre noch spannender und abwechslungsreicher zu gestalten.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • www.smarthometest.info
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land