Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Soundbar

Einzeltest: Denon Heos HomeCinema - Seite 2 / 2


Kabelloser Klang-Kick

25
Anzeige
FRÜHLINGS-AKTION: Revox SOUND QUALITY zu Hause, draußen, unterwegs
qc_DE_Vorlage_facebook_Link_820x460_Fruehlingsaktion_1616059259.jpg
qc_Fruehlingsaktion_Button_Aktion_2_1616059259.png
qc_Fruehlingsaktion_Button_Aktion_2_1616059259.png

>> Mehr erfahren

Praxis


Nachdem sowohl der knapp einen Meter breite Soundbar wie auch der Subwoofer mit Strom versorgt sind, pairen sich die beiden, damit das Set einsatzbereit ist. Unumgänglich für die Bedienung des Heos Home- Cinema ist aber auch das Einrichten einer Netzwerkverbindung. Dazu muss die Heos-App aus Apples App-Store oder, für Android-Nutzer, aus dem Google Play Store auf ein Tablet oder Smartphone geladen werden. Nach dem Start der App gibt sie alle nötigen Anweisungen, um das System mit dem heimischen Router zu verbinden. Danach kann die Komplette Steuerung des Klangs über das Mobilgerät erfolgen. Hier können alle Quellen ausgesucht und an die jeweils angeschlossenen Heos-Lautsprecher verteilt werden. Dank einer Vielzahl von integrierten Musik-Streamingdiensten und DLNA-Unterstützung sind auch Musikfans hier bestens bedient. Ebenso ist es aber auch möglich, den Ton des Fernsehers im ganzen Haus zu verteilen. So bekommt man zum Beispiel noch mit, was bei einem Fußballspiel passiert, wenn man gerade in die Küche gegangen ist. Für Filme bietet das HomeCinema- System einen extra Modus, ebenso wie einen für das Verbessern von Dialogszenen und einen Nachtmodus, der auch bei geringen Lautstärken noch möglichst viele Details abbildet. Beim Abspielen von Blu-rays punktet das Set mit wirklich ordentlichem Bass, der mit seinem trockenen Druck jeder Actionszene die nötige Wucht verleiht.

Dialoge sind auch ohne den passenden Modus bereits gut verständlich. Lediglich in Puncto Leistung könnte der Soundbar noch ein wenig Nachhilfe gebrauchen, denn damit die Kulisse stimmt, muss man den Schalldruck schon recht weit hochfahren.

Fazit

Die Erweiterung der Heos-Familie um den HomeCinema-Soundbar ist eine gute Entscheidung. Alle Vorteile, die das System bietet, können damit auch auf den Fernseher übertragen werden, sodass man Schwierigkeiten haben wird, einen besser ausgestatteten Soundbar zu finden. Durch die App-Steuerung lassen sich trotzdem alle Funktionen leicht und übersichtlich bedienen. Multiroom-Systeme können also auch abseits der Musikwiedergabe ihre Stärken ausspielen.

Preis: um 800 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Denon Heos HomeCinema

Mittelklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Ton 50% :
Surround 40%

Stereo 10%

Praxis 50% :
Ausstattung 20%

Bedienung 10%

Verarbeitung 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Denon, Nettetal 
Telefon 02157 12080 
Internet www.denon.de 
Ausstattung
Funktionsprinzip Frontsurround + Subwoofer 
Frontsystem (B x T x H in mm) 1017/94/82 
Abmessungen Subwoofer (B x H x T in mm) 172/332/313 
Gewicht (in Kg) 6,6 
Farbe Schwarz 
Dekodierung Dolby Digital/ PL II/ DTS Ja / Nein / Ja 
Programme Normal, Dialogue, Night Mode 
Radiotuner Nein 
Anschlüsse 1 x HDMI-In, 1 x HDMI-Out (ARC), 1 x optisch, 1x koaxial, 1 x 3,5 mm Klinke, 1 x LAN, 1 x USB-A 
Besonderheiten App-Steuerung, Mediaplayer, Streamingdienste, Webradio, ARC 
Preis/Leistung hervorragend 
+ Kabelloser Subwoofer 
+ App-Steuerung 
+/- + Multiroom-fähig 
Klasse: Mittelklasse 
Testurteil überragend 

Bildergalerien

/test/soundbar/denon-heos_homecinema_11502-seite2
Elac- ELAC – The Life of Sound. - Bildergalerie , Bild 1
ELAC – The Life of Sound.
Braun- Braun Audio - Bildergalerie , Bild 1
Braun Audio
>> zur Galerieübersicht
Neu im Shop

Akustikelemente für Wandmontage

>> Mehr erfahren
Philipp Schneckenburger
Autor Philipp Schneckenburger
Kontakt E-Mail
Datum 05.12.2015, 09:54 Uhr
243_20305_2
Topthema: Sound unterm Sitz
Sound_unterm_Sitz_1615815214.jpg
Audio System US 08 Active 24V

Audio System erweitert seine Palette an Untersitzwoofern. Neben dem bekannten Aktivwoofer US 08 Active gibt es jetzt auch eine passive und eine 24-Volt-Variante.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Klang + Ton 2021

Man muss sich immer mal wieder neu erfinden. Und so haben wir unser "altes Schlachtross" Klang+Ton im Jahr 2021 thematisch deutlich breiter aufgestellt, um Ihnen, liebe Leser, die Lektüre noch spannender und abwechslungsreicher zu gestalten.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • www.smarthometest.info
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik