Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
196_18337_2
Micro-Power_1601623985.jpg
Topthema: Micro-Power Audio System M-100.2 MD,M-50.4 MD, M-300.1 MD

Mit M-100.2 MD, M-50.4 MD und M-300.1 MD kommen ganz frisch drei neue Endstüfchen von Audio System in die Redaktion. Mit aktuellen Features und neuester Technologie scheinen sie perfekt in die Zeit zu passen. Wir machen den Test.

>> Mehr erfahren
239_20160_2
Block_SR-200_MKII_1614759853.jpg
Topthema: Block SR-200 MKII Streaming-Radio mit CD und DAB+

Das neue Smartradio Block SR-200 MKII verfügt über eingebaute Lautsprecher und einen Subwoofer, bietet zudem Musikstreaming und klingt überraschend erwachsen.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Soundbar

Einzeltest: Sony HT-CT790


Smarter Soundbar

12856

Moderne Fernseher sind nicht nur flach, sondern besitzen meist auch niedrige Füße. Herkömmliche Soundbars verdecken da oft schon den unteren Bildrand. Da kommt er neue Sony HT-CT790 mit gerade einmal gut 5 cm Höhe gerade recht. 

Der Sony HT-CT790 arbeitet nach dem 2.1-Prinzip. Rechts und links im Soundbar sitzt jeweils ein Zweiwege-System, den Bassbereich übernimmt der kabellose Subwoofer. Der Fernseher wird über HDMI inklusive Audiorückkanal ARC angeschlossen, drei HDMI-Eingänge stehen für Zuspieler wie Blu-ray-Player und ähnliches bereit. Sie alle unterstützen HDMI 2.0 für HDR, HDCP 2.2 und breites Farbspektrum (60p 4:4:4). So kann auch das Signal der neuen Ultra-HD-Blu-ray-Player in voller Qualität zu 4K-Fernsehern durchgeschleift werden. An weiteren Anschlüssen bietet der Sony den optischen Digitaleingang, analogen Klinkeneingang sowie eine USB-Buchse. Zum heimischen Netzwerk nimmt er Kontakt per LAN-Kabel oder drahtlos per WiFi auf. Smartphones und Tablets können per Bluetooth mit dem Soundbar kommunizieren. 

25
Anzeige
REVOX STUDIOART S100: Eindrucksvolle Klangqualität für Heimkino und Musik
qc_ambiente-schwarz_1611828492.jpg
qc_explosionfinal_2_1611828492.jpg
qc_explosionfinal_2_1611828492.jpg

>> Mehr erfahren


Netzwerk 


Einmal ins Netzwerk eingebunden, kann der Sony in einem Multiroom-System genutzt werden und auch direkt auf DLNA-zertifizierte Netzwerkspeicher zugreifen. So kann Musik mit bis zu 96k/24Bit  vom eigenen Musikserver gehört werden. Wer seine Musik lieber gleich aus dem Internet streamt, dem stellt der Sony Google Cast und Spotify zur Verfügung. Neben LPCM beherrscht der Dekoder des HT-CT790 auch DSD und natürlich die diversen Surroundformate von DTS und Dolby.  

Klangmodi 


Mit Standard, Movie, Music, ClearAudio+, Voice, Night, Sport und Game bietet der HT-CT970 eine Fülle an Klangmodi, die teils virtuellen Surround-Sound bieten. Wer in den Genuss echten Surroundtons aus diskreten Lautsprechern kommen möchte, kann den Soundbar mit zwei drahtlosen Zusatzlautsprechern zu einem kompletten Surroundset aufrüsten. 

Bildschirmmenüs 


Die Fernbedienung des Sonys besitzt für einen Soundbar verhältnismäßig viele Tasten. Dass die bedienung dennoch schnell und unkompliziert gelingt, ist den aufgeräumten Bildschirmmenüs zu verdanken. Denn außer dem kleinen eigenen Display zeigt der Sony seine Funktionen auch großformatig auf dem angeschlossenen TV-Gerät an. Dies ist spätestens dann sehr hilfreich, wenn der Soundbar mit dem WLAN-Netz gekoppelt werden soll. Dies und alle anderen Funktionen können so direkt gesteuert werden, ohne dass zuvor eine passende App auf dem Smartphone installiert werden müsste. 

Preis: um 500 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Sony HT-CT790

Mittelklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Neu im Shop

Art Edition Schallabsorber

>>mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Autor Dipl.-Phys. Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 22.10.2016, 14:58 Uhr
231_0_3
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Heimisches_Kinozimmer_1612176713.jpg
Anzeige
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages