Kategorie: Stereoanlage und Komplettanlage

Vergleichstest: Denon D-M33


Denon D-M33

Micro-Anlagen Denon D-M33 im Test, Bild 1
669

Das D-M33 von Denon ist eines der kompaktesten HiFi-Systeme im Test, braucht sich aber in Sachen Klang und Ausstattung nicht vor den Mitbewerbern zu verstecken.

Ausstattung

Die kompakten Lautsprecher der D-M33 verfügen über ein neu entwickeltes Basschassis mit etrem steifer, doppelwandiger Membran. Hierdurch sollen Eigenresonanzen der Membran auf ein Minimum reduziert und ein möglichst großer, linearer Membranhub sichergestellt werden. Die finale Klangabstimmung der Boxen wurde zudem in Europa mit anerkannten Akustikspezialisten vollzogen, um ein Maximum an Klangqualität aus der Minibox zu holen. Der CD-Receiver der kleinen Denon Anlage bietet mit zwei Tape Anschlüssen, einem Subwoofer- und einem optischen Digitalausgang ausreichend Erweiterungsmöglichkeiten. Mehr zählen seine inneren technischen Qualitäten, die aus den den „großen“ Denon Komponenten übernommen wurden.

Micro-Anlagen Denon D-M33 im Test, Bild 2Micro-Anlagen Denon D-M33 im Test, Bild 3
So wundert es nicht, dass die gemessenen Laborwerte keinen Anlass zu Kritik geben. Außerdem: Der kleine CD-Receiver mit RDS-Tuner beherrscht Disk-Formate wie MP3 und WMA problemlos. Für Liebhaber der guten alten Kompakt- Kassette bietet Denon mit dem DRRM33 für rund 210 Euro ein optisch passendes Kassettendeck an.

Klang

Lautstärkewunder sollte man von der kleinen Denon Anlage nicht erwarten, auch im Tiefbassbereich halten sich die Lautsprecher dezent zurück, dafür bleibt die D-M33 aber ehrlich und im Rahmen der physikalischen Möglichkeiten. Sie legt viel mehr Wert auf präzise und kontrollierte Tieftonwiedergabe, ohne diesen wie manch andere preiswerte Kompaktsysteme künstlich aufzublähen. Im Mitten- und Hochtonbereich zeigt sich die D-M33 quirlig lebendig und liefert eine beachtliche räumliche Darstellung des Musikmaterials. Der Bläsersatz auf Dave Weckls „Synergy“ ertönt knackig und pfundig, auch das dynamisch gespielte Schlagzeug macht richtig Spaß.

Fazit

So erwartet man eine HiFi-Anlage von Denon: musikalisch, grundsolide und ehrlich ohne Schnörkel. Die D-M33 ist eine wunderschöne, einfach zu bedienende und für ihren Preis erstaunlich gut verarbeitete HiFi-Anlage im Zwergenformat. Ihre Abmessungen sind zwar klein, ihr Klangpotenzial erschöpft jedoch die Grenzen des Machbaren in dieser Preisklasse.

Kategorie: Stereoanlage und Komplettanlage

Produkt: Denon D-M33

Preis: um 410 Euro

10/2009
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Car & Hifi

ePaper Jahres-Archive, z.B. Car & Hifi
>> mehr erfahren
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 15.10.2009, 12:21 Uhr
394_22246_2
Topthema: Revox STUDIOMASTER M500
Revox_STUDIOMASTER_M500_1679062955.jpg
Das einzigartige Audio System

Mit der einfachsten Bedienung - weltweit. Patentiert von Revox.

HiFi Test 02/2023 urteilt: REFERENZKLASSE 1+

>> Hier mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 14.78 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 7.2 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 14.32 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 7 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Hoer an Michael Imhof