Kategorie: Subwoofer (Home), Soundbar

Serientest: B&W Bowers & Wilkins Formation Bass, B&W Bowers & Wilkins Formation Bar


Schöner hören

Subwoofer (Home) B&W Bowers & Wilkins Formation Bass, B&W Bowers & Wilkins Formation Bar im Test , Bild 1
18586

Die englische Lautsprechermarke Bowers & Wilkins ist immer wieder für Überraschungen gut, sei es ein neues Membranmaterial, außergewöhnliche Formgebung, exklusive Verarbeitung oder einfach nur exzellenter Klang. Mit der brandaktuellen Formation-Serie haben die B&W-Entwickler ein komplett neues Produktprogramm auf die Beine gestellt, welches den modernen Ansprüchen in Sachen Streaming und Multiroom gerecht werden soll.

Die neue Formation-Serie ist eine ganze Familie spannender Produkte, die zum aktuellen Zeitpunkt aus aktiven Regallautsprechern Duo, einem kompakten Soundsystem Wedge, einem Aktivsubwoofer Bass, einer Soundbar namens Bar sowie einem Audio-Hub für den Anschluss diverser analoger und digitaler Quellen besteht. Allen Formation-Produkten gemein ist, dass sie kabellos in ein Netzwerk eingebunden werden können und als komfortable Multiroom-Anlage im ganzen Haus fungieren können.

Subwoofer (Home) B&W Bowers & Wilkins Formation Bass, B&W Bowers & Wilkins Formation Bar im Test , Bild 2Subwoofer (Home) B&W Bowers & Wilkins Formation Bass, B&W Bowers & Wilkins Formation Bar im Test , Bild 3Subwoofer (Home) B&W Bowers & Wilkins Formation Bass, B&W Bowers & Wilkins Formation Bar im Test , Bild 4Subwoofer (Home) B&W Bowers & Wilkins Formation Bass, B&W Bowers & Wilkins Formation Bar im Test , Bild 5Subwoofer (Home) B&W Bowers & Wilkins Formation Bass, B&W Bowers & Wilkins Formation Bar im Test , Bild 6Subwoofer (Home) B&W Bowers & Wilkins Formation Bass, B&W Bowers & Wilkins Formation Bar im Test , Bild 7
Diverse analoge Quellen lassen sich über den Audio-Hub einspeisen und auf jedes Formation-Produkt streamen, auch ist Musikstreaming per Smartphone oder Streaminganbieter wie Spotify kein Problem. Für absolut störungsfreie und zeitlich exakte Wiedergabe aller System setzt B&W auf ein eigenes Wi-Fi-Netzwerk, über das alle Formation-Produkte untereinander kommunizieren bzw. Musikdaten weiterleiten. Auch die von B&W gewohnte exzellente Verarbeitungsqualität gilt für alle Formation-Produkte, die zudem über ein ganz eigenständiges Design auf Basis gerundeter Gehäuseformen und einer auffälligen Stoffbespannung in „Diamant-Design“ verfügen. Selbstverständlich setzt B&W bei der neuen Formation-Familie nicht nur auf Design und Funktionalität sondern spendiert allen Komponenten hochwertige Treiber, digitale Verstärker und aufwändige DSP-Signalverarbeitung für bestmöglichen Klang.

Soundbar & Subwoofer

Für den Filmsound vom TV bzw. fürs Heimkino haben wir mit Bar und Bass ein passendes, klangstarkes und dennoch elegantes System und zum Test zusammengestellt. Die rund 1 Meter breite Soundbar besteht aus einem stabilen, röhrenförmigen Gehäuse aus Kunststoff, welches sich zu beiden Enden sanft verjüngt. Die eigenwillig gestaltete Frontbespannung verleiht der Formation Bar ein außergewöhnliches, modernes und fast schon luxuriöses Design. Im Inneren der Soundbar arbeiten sechs 65-mm-Tiefmitteltöner und drei 25-mm-Hochtonkalotten, die dank ausgefeilter Positionierung und einem Signalprozessor ein beachtlich weites Klangfeld erzeugen können. Auch versteht sich die Bar auf Filmsound im Dolby-Digital-Format, allerdings kann dieser vom TV-Gerät oder Blu-ray-Player nur über ein optisches Digitalkabel zugespielt werden, einen HDMI-Eingang bietet die Bar leider nicht. Dafür aber lässt sich die Bar dank Wireless-Technologie in das heimische Netzwerk einbinden und mit weiteren Formation-Produkten koppeln bzw. als Multiroom-System einsetzen. Musikstreaming ist neben dem Film- bzw. TV-Sound ebenfalls eine Domäne der Bar, denn mit Airplay, Bluetooth und Wi-Fi ausgestattet ist sie auch als reines Musiksystem einsetzbar. Für unser Formation-Heimkino haben wir direkt den aktiven Subwoofer Bass mit ins Wireless-Netzwerk eingebunden und der Soundbar zur Unterstützung im Tiefbass zugewiesen. Zwar liefert die Bar auch ohne Subwoofer bereits vollwertigen Sound, doch wahre Filmliebhaber werden an dem satten und präzisen Tiefton des Aktivsubwoofers ihre wahre Freude haben. Der für seine kompakten Abmessungen mit etwa 28 Zentimetern Breite erstaunlich schwere Subwoofer bietet mit einer 250-Watt-Endstufe und zwei 165-mm-Langhubtreibern gute Voraussetzungen für tiefe und druckvolle Basswiedergabe. Für absolut resonanzfreie Wiedergabe arbeiten beide Treiber in einer „Rückenan-Rücken“-Anordnung, sodass störende Vibrationen beider Treiber sich gegenseitig eliminieren, auch das massiv gebaute, tonnenförmige Gehäuse trägt zu präziser Wiedergabe effektiv bei. Ein DSP sorgt im Bass dafür, dass trotz geschlossener Gehäusekonstruktion eine lineare Wiedergabe bis zu tiefsten Frequenzen von knapp 20 Hertz möglich ist. Die Signalübertragung zum Bass erfolgt völlig kabellos von der Soundbar, über sonstige Einstellungen braucht sich der Benutzer keine weiteren Gedanken zu machen.


In der Praxis

Für das Setup bzw. die Ersteinrichtung der Formation-Produkte wird eine spezielle Smartphone-App benötigt, die kostenlos für Android und Apple zur Verfügung steht. Eine stabile WLAN-Verbindung vorausgesetzt, ist das „Anmelden“ und Konfigurieren aller gefundenen Formation-Produkte in wenigen Minuten erledigt. Es können zwar diverse Räume beliebig definiert und konfiguriert werden, wir entscheiden uns jedoch für unseren Test natürlich für einen gemeinsamen Raum namens „Heimkino“ für die Bar und den Subwoofer. Als Signalquelle dient der optische Digitalausgang eines TV-Gerätes, bei dem wir die eingebauten Lautsprecher abgeschaltet haben. Die Lautstärkeregelung unserer Soundbar-Subwoofer-Kombi lässt sich wahlweise über die App oder an zwei Tasten an der Bar regeln, alternativ kann auch die Fernbedienung des TV-Gerätes angelernt werden. Über komplizierte Einstellungen braucht man sich bei Formation keine Gedanken zu machen, alles funktioniert praktisch direkt aus dem Karton. Wer mag, kann innerhalb der App zumindest Bässe und Höhen individuell regeln, auch die Subwoofer-Lautstärke ist einstellbar, doch in der Werkseinstellung klingt die Formation-Kombi bereits exzellent. Filmsound von der Blu-ray „X-Men Apocalypse“ wird von der Formation Bar mit derart erstaunlich weitem und räumlichem Sound wiedergegeben, dass man die fehlenden Surroundlautsprecher kaum vermisst. Dabei klingt die Bar glasklar und dynamisch, Stimmen werden präzise und unverfärbt reproduziert, auch dynamische Soundeffekte liefert die Formation-Soundbar mit Bravour. Selbst ohne angeschlossenen Subwoofer schafft es die Bar, mittelgroße Hörraume mit ausreichend Druck und Fundament zu versorgen, doch richtiger Filmspaß kommt erst beim Einsatz des aktiven Subwoofers Bass auf. Diese kleine, feine „Basstrommel“ liefert für ihre kompakten Abmessungen eine erstaunlich tief reichende und sehr präzise Tieftonwiedergabe, die perfekt und nahtlos an das Klangspektrum der Soundbar anknüpft.

Fazit

Die elegante Kombi aus Formation Bar und Bass bietet erstklassigen Filmsound und ist gleichzeitig eine Augenweide. Die exzellent verarbeiteten Soundbar und Subwoofer sind in Sachen Design eine Klasse für sich, auch die problemlos funktionierende Wireless-Technologie setzt neue Maßstäbe. Ob als eigenständiges TV-Soundsystem, als Streaming-Lautsprecher oder Teil einer komplexen Multiroom-Anwendung – die Formation-Produkte von B&W bieten hervorragende Klangqualität, durchdachte Funktionen und eine kinderleichte Bedienbarkeit. So schön kann eine erstklassige Heimkino-Anlage sein!

Kategorie: Subwoofer (Home)

Produkt: B&W Bowers & Wilkins Formation Bass

Preis: um 1100 Euro


10/2019
4.0 von 5 Sternen

Spitzenklasse
B&W Bowers & Wilkins Formation Bass

Kategorie: Soundbar

Produkt: B&W Bowers & Wilkins Formation Bar

Preis: um 1250 Euro


10/2019
4.5 von 5 Sternen

Spitzenklasse
B&W Bowers & Wilkins Formation Bar

Bewertung: B&W Bowers & Wilkins Formation Bass
Klang 70%

Labor 10%

Praxis 20%

Ausstattung & technische Daten: B&W Bowers & Wilkins Formation Bass
Preis (in Euro) 1100 
Vertrieb Bowers & Wilkins, Halle/West. 
Telefon 05201 87170 
Internet www.gute-anlage.de 
Ausstattung
Ausführungen Schwarz 
Abmessungen (B x H x T in mm) 281/254/260 
Gewicht (in Kg) 12.5 
Bauart geschlossen 
Prinzip 2-fach Sidefire (Push-Push) 
Leistung (lt. Hersteller) (in Watt) 250 
Membran-Nenndurchmesser (in mm) 2 x 165 mm 
Pegelregler App 
Trennfrequenz automatisch 
Phasenregler Nein 
EQ Nein 
Eingänge Wireless (+ LAN) 
Automatisch Ein/Aus Ja 
Fernbedienung / App Nein / Ja 
Besonderheiten Wireless / Multiroomfähig, DSP, Dynamic EQ 
+ exzellente Verarbeitung 
+ resonanzfreie Konstruktion 
+ handliche Abmessungen 
Testurteil ausgezeichnet 
Preis/Leistung gut - sehr gut 
Klasse Spitzenklasse 
Bewertung: B&W Bowers & Wilkins Formation Bar
Klang 50%

Praxis 50%

Ausstattung & technische Daten: B&W Bowers & Wilkins Formation Bar
Vertrieb Bowers & Wilkins, Halle/West. 
Telefon 05201 87170 
Internet www.gute-anlage.de 
Ausstattung:
Abmessungen Soundbar (B x H x T in mm) 1070 x 109 x 107 mm 
Gewicht 5,5 kg 
Farbe Schwarz 
Funktionsprinzip 3.0 
Programme Dynamic EQ, Bass-/Höhenregler 
Anschlüsse 1x optischer Digitaleingang, LAN, Wi-Fi, Bluetooth (aptX) 
Besonderheiten Dolby Digital, AirPlay, Spotify Connect, Roon Ready 
+ multiroomfähig (mit Subwoofer koppelbar) 
+ exzellente Verarbeitung 
- kein HDMI-Eingang 
Preis/Leistung: gut - sehr gut 
Klasse Spitzenklasse 
Testurteil: überragend 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Hifi Test

>> mehr erfahren
Autor Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 08.10.2019, 18:09 Uhr
366_21728_2
Topthema: Schmales Schwergewicht
Schmales_Schwergewicht_1664462002.jpg
High-End-Box mit Wavecor und Mundorf AMT

Die Lucy-Serie vom Lautsprechershop gibt es nun schon eine ganze Weile – sie vereint eine Reihe von Boxen, die in irgendeiner Form modernen Wohnumgebungen besonders gut entsprechen. Die neueste Kreation ist ein weiteres Mal eine besonders schmale Box.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 15.77 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 17.12 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 7.96 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages