Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Tablets

Einzeltest: Blaupunkt 4Kids


Kinder ans Tablet

12393

Unter der Marke Blaupunkt werden nicht nur günstige Tablets für „Normalos“ vertrieben, man hat auch einige Spezialitäten im Angebot. Wir wollten uns einen  der kindgerechten Tablet-PCs  4Kids vornehmen und orderten das 7 Zoll kleine Modell.

Die Hardware ist fast von der Stange, einziger Unterschied ist, dass das Gehäuse aus  kratz- und stoßfestem Kunststoff besteht, der zudem farblich ansprechend aufgepeppt ist. Als zusätzliche Schutzmaßnahme liegen dem Tablet zwei dicke Silikon-Schutzhüllen bei, die trotz der guten Dämpfungseigenschaften noch sehr guten Zugriff auf Tasten  und Schnittstellen bieten. Eine richtige Home-Taste unter dem Display macht die Rückkehr zum Startmenü des jeweiligen Nutzers buchstäblich zum Kinderspiel, egal, wie weit man sich in den Anwendungen verirrt hat. Dies dürfte allerdings selten passieren, die Menüstruktur ist sehr eingängig, sowohl für die Kids als auch für die Eltern.  

Kontrolliert


Ein für Kinder optimiertes Tablet braucht allerdings mehr als eine strapazierfähige Hülle, mindestens genauso wichtig ist die Möglichkeit der Eltern, das Tablet einfach und doch wirksam administrieren zu können. Bei Blaupunkt war man offenbar gut beraten, es stehen im Grunde zwei Bedienoberflächen zur Verfügung: die Standard-Android-Oberfläche für die Eltern zum einen sowie eine von diesen konfigurierbare Oberfläche für die Kinder. Der Plural hat hier durchaus seine Berechtigung, bis zu vier Kinder können das Tablet benutzen, dabei können jedem einzelnen Apps zugeordnet werden, die benutzt werden dürfen. Die Android-Standard-Oberfläche zur Administration ist jederzeit zugänglich. Dieser Zugang wird entweder mit einer PIN oder nach Lösen einer Rechenaufgabe gewährt, das ist reine Einstellungssache und damit ein probates Mittel gegen aufkeimenden Lerneifer des Nachwuchses. 

Fazit

Der Tablet-PC 4Kids von Blaupunkt ist ein durchdachtes Kinder- Tablet. Es ist einfach  zu administrieren,  schön kompakt und sehr robust und hilft  nebenbei, Ihr eigenes Tablet aus dem Fokus der Kids zu nehmen.

Preis: um 130 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Blaupunkt 4Kids

Einstiegsklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Qualität: 50%

Bedienung: 30%

Ausstattung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Preis: um 130 Euro 
Vertrieb: Baros, Hannover 
Telefon: 0511 9887185 
Internet: www.blaupunkt.com/de/ 
Technische Daten:
Abmessungen (B x H x T in mm): 126/10.2/197 
Gewicht (in g): ca. 290 g, 210 g je Silikonschutzhülle 
- Multitouch-Tablet mit Android-4.4.2-Betriebssystem und spezieller Oberfläche für Kinder 
Display: 17,8 cm-IPS-Display mit 1.024 x 600 Pixeln Auflösung (170 ppi) 
Rechenleistung: Quad-Core-Prozessor bei 1,5 GHz mit 1 GB RAM 
Kommunikation: WLAN 802.11 b/g/n, Bluetooth 
Sensoren Helligkeitssensor, Gyroskop, Beschleunigungssensor 
Verfügbare Speicher: ntern 8 GB, microSD-Karte bis 32 GB 
Kameras: Front 0,3 MP, Rück 2 MP 
Versorgung: interner Akku Li-Pol mit 3000 mAh 
Features: App-Kontrolle und -Verwaltung, bis zu 5 Nutzerprofile mit differenzierten Freigabe- Optionen für Apps, Netzwerk, Internet etc., Kindersuchmaschine fragFINN 
Bootzeit (in sek): 43 Sek. 
Sonderzubehör 2 Silikonschutzhüllen (blau, pink) 
Kurz und Knapp:
+ sehr gut zu administrieren 
+/- + hervorragend abgestimmte Hard- und Software 
Klasse: Einsteigerklasse 
Preis/Leistung: sehr gut 
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Gutes Vorbild macht Schule

Abseits von den üblichen Produktmeldung der Hersteller erreichen uns manchmal auch Informationen über spannende Aktionen und Events. Besonders erfreulich finde ich, wenn einige Hersteller neben ihrem Alltagsgeschäft – sprich der Entwicklung und Verkauf ihrer Produkte – auch ein soziales Engagement an den Tag legen und völlig unkompliziert die eigenen Produkte einem guten Zweck zuführen.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Raumakustik, Schallabsorber: 12 neue Motive

>> Mehr erfahren
163_18984_2
Topthema: Think different
Think_different_1579769545.jpg
Block Stockholm

Große HiFi-Anlagen und selbst kleine Musiksysteme brauchen Platz. Wie wäre es denn, wenn ein echtes Möbelstück gleichzeitig als Musikanlage fungieren würde? Diese pfiffige Kombination hat die deutsche Marke Audioblock aufgegriffen und präsentiert mit dem Stockholm ein Musiksystem der ganz anderen Art.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Radio Radtke GmbH
Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 28.06.2016, 09:57 Uhr