Kategorie: Tablets

Einzeltest: Terra PAD 1040 EDU


Studium Generale

Tablets Terra PAD 1040 EDU im Test, Bild 1
12403

Nach wie vor gilt unsere Republik als digitales Entwicklungsland,  das liegt nur zum Teil am mäßigen Online-Zugang. Ein weiteres Problem stellt die Verfügbarkeit passender Hardware dar; ideal wäre ein robustes Tablet mit Andocktastatur mit entsprechend angepasster  Software. Wortmann hat nun mit seinem Terra PAD 1040 EDU das  passende Produkt am Start.

Das Terra Pad wendet sich eindeutig eher an Schüler als an Studenten, allein weil das robuste Gehäuse-Design eher auf Jugendliche abzielt. Die Andocktastatur gehört zum Lieferumfang, an ihr befindet sich ein praktischer Tragegriff sowie  eine  Standard-USB-Schnittstelle, als Ergänzung zur seitlich am Display befindlichen Mini-USB-Variante. Daran  lässt sich zur Speichererweiterung auch eine externe Festplatte anschließen, was allerdings bei den installierten 64 GB kaum notwendig sein dürfte.  


Hart im Nehmen


Das Display ist leicht versenkt im Rahmen integriert, so dass es im zugeklappten Zustand der Tastatur nicht zu nahe kommt. Das Terra Pad hat aufgrund seiner Bauweise zwar eine gewisse Ähnlichkeit mit einem Spielzeug, ist jedoch dank IP51-Schutzklasse gut gegen Eindringen von Wasser und grobem  Staub  gefeit, außerdem verträgt es einen Sturz aus bis zu 70 Zentimetern Höhe, ohne dass es ernsthaft beschädigt sein sollte.

Tablets Terra PAD 1040 EDU im Test, Bild 2Tablets Terra PAD 1040 EDU im Test, Bild 3
Neben dem robusten Gehäuse wurde auch besonderes Augenmerk auf den Haltemechanismus  der Andocktastatur gelegt; ein Riegel hält das Tablet fest und löst es erst wieder auf Knopfdruck. Im Displayrahmen ist eine Vorrichtung zur Befestigung des mitgelieferten Stiftes, der allerdings eher zum Einsatz kommen dürfte, wenn die Tastatur mal nicht dabei ist. Das Installierte Windows 10 lässt sich ja hervorragend per Tastatur und Touch- Gesten bedienen. Kleines, aber angesichts der vorhandenen Eingabemöglichkeiten per  Stift und Tastatur verschmerzbares Manko ist, dass es sich um ein Fünf-Punkt- Touch-Display handelt. Wer im Zehnfingersystem tippen möchte sollte ohnehin die Tastatur verwenden. 

Schnellstart


Zusammengesetzt bleibt der ganze Henkelmann übrigens deutlich unterhalb der 1,5-Kilo-Marke und lässt sich aufgrund der am A4-Format angelehnten Abmessungen und der kratzfesten Kunststoffhaut auch gut in der Schultasche verstauen. Einmal ausgepackt,  aufgeklappt und eingeschaltet ist das Terra Pad binnen schneller 15 Sekunden startklar, damit kann es für keine Entschuldigung zur Verzögerung des Unterrichts herhalten. 

Bewährtes


Ebenso wie das Display arbeitet auch dahinter  bewährte  Technik; der  Quad- Core-Atom-Prozessor wird munter mit bis zu 1,8 GHz getaktet und hat dabei  die Windows-10-Home-Installation prima im Griff. Auch das vorinstallierte Office-Paket bringt den Rechner noch nicht an seine Grenzen. Unser Full-HD-Testvideo wurde immerhin 10 Stunden nonstop  und  nahezu  ruckelfrei  abgespielt. Das Terra Pad gehört damit zu den sparsamen Modellen, ohne dass sich dies spürbar auf die Leistung niederschlägt. Surfen lässt sich nur per WLAN, weder eine SIM-Karte noch ein LAN-Anschluss sind vorhanden, schließlich soll das Tablet ja für Schüler noch erschwinglich bleiben und LTE-Empfang gehört ja, wie eingangs erwähnt, nicht zu den Standardnetzen an Schulen. Auf jeden Fall hat man mit Windows 10 ein Betriebssystem gewählt, das eine große Kompatibilität zu vorhandener Lern- und Schulsoftware bietet sowie den vielen Eingabemöglichkeiten des Terra Pad gerecht wird. Dank installiertem Minecraft, Candy Crush Saga und anderen Unterhaltungs-Apps ist auch für die Pausen gut vorgesorgt. 

Fazit

Gerade die solide  Ausstattung und vor  allem die Kompatibilität mit einem breiten Angebot an Lernsoftware, zu  der man getrost auch das Office-Paket  zählen kann, macht das Terra Pad zu  einem erschwinglichen Arbeitsgerät für  Schüler, bei dem auch dank  Windows  10 die Entspannung nicht zu kurz   kommen dürfte.

Preis: um 400 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Tablets

Terra PAD 1040 EDU

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

07/2016 - Thomas Johannsen

Bewertung 
Qualität: 50%

Bedienung: 30%

Ausstattung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Preis: um 400 Euro 
Vertrieb: Wortmann, Hüllhorst 
Telefon: 05744 944-440 
Internet: www.wortmann.de 
Technische Daten:
Abmessungen (B x H x T in mm): 238/17/285 
Gewicht (in g): 790g (PAD), 532g (Tastatur) 
- Multitouch-Tablet mit Windows-10-Home-Betriebssystem nach Schutzklasse IP51 
Display: 25,65-cm-IPS-Display mit 1.280 x 800 Pixeln Auflösung (151 ppi) 
Rechenleistung: Rechenleistung: Quad-Core-Atom-Prozessor bei 1,33 – 1,83 GHz mit 2GB RAM 
Kommunikation: WLAN 802.11 a/b/g/n, Bluetooth 
Sensoren Helligkeitssensor, Gyroskop, Beschleunigungssensor 
Schnittstellen: Micro HDMI, Micro USB, Kopfhörer, USB 2.0 (an der Tastatur) 
Verfügbare Speicher: intern 64 GB, microSD-Karte bis 32 GB 
Kameras: Front 1,2 MP, Rück 5 MP 
Versorgung: interner Akku Li-Pol mit 8100mAh 
Audioformate: MP3, AAC, WMA, WAV 
Foto: JPG, PNG, GIF, BMP, TIFF 
Videoformate: AVI, AVCHD 50p, MOV, MP4 H.264, WMV, XVID, DiVX 
Bootzeit (in sek): 15 Sek. 
Stamina: 10 Stunden Full-HD-Video 
Kurz und Knapp:
+ robustes Gehäuse 
+/- + solide Technik 
Klasse: Oberklasse 
Preis/Leistung: sehr gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Car & Hifi

>> mehr erfahren
Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 01.07.2016, 09:55 Uhr
343_0_3
Topthema: DIE MUSIKTRUHE IST ZURÜCK
DIE_MUSIKTRUHE_IST_ZURUeCK_1653903009.jpg
Anzeige
Der neue Allrounder: Scaena Phono MT.

Ein praktischer Allrounder für Ihr Wohnzimmer. Das Möbel sorgt für eine sichere und praktische Unterbringung ihres Plattenspielers. Zudem ist genügend Platz für die Audio-Video-Anlage, einem Center Speaker oder einer Soundbar geboten.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 4/2022

Beim Durchblättern dieser Ausgabe ist nicht zu übersehen, dass nach wie vor Wohnmobil und fahrzeugspezifische Komponenten ein großes Thema am Markt sind. Natürlich reagiert die Industrie auf die Nachfrage nach diesen zunehmend smarter werdenenden Lösungen.
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Klang + Ton 4/2022

Mit großen Schritten geht es voran: Die erste High End seit drei Jahren hat eben erst ihre Pforten geschlossen. Wir konnten aber schon auf dieser ersten großen Branchenmesse sehen, dass sich seit 2019 nicht nur im Fertig-Hifi-Segment vieles getan hat, sondern auch beim Selbstbau.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Hoer an Michael Imhof