Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Tonabnehmer

Einzeltest: Grado Labs Reference 1 - Seite 3 / 3


Schwer auf Draht

Und meistens werden MM-Eingänge eher stiefmütterlich behandelt, weshalb ein Spitzen-MI mit hoher Ausgangsspannung sein Pulver möglicherweise leichtfertig verschießt. Genau das wollen wir mit dem „Reference 1“ überprüfen, das leidet nämlich genau unter diesem Problem. In der Theorie kann es alles, was ein Top-MC auch zu leisten imstande ist, allerdings bei einer nominellen Ausgangsspannung von 4,8 Millivolt bei 5 cm/s. Ein Generatorwiderstand von 475 Ohm und eine Induktivität von 45 Millihenry beweisen eindeutig: Hier ist richtig viel Spule unterwegs. Die Nadelnachgiebigkeit ist mit 20 mm/N relativ hoch, bei leichten sechs Gramm Eigengewicht läuft der Abtaster aber in jedem mittelschweren Arm. Das Gehäuse des Reference 1 besteht aus Eukalyptusholz, das kennen wir schon vom „Statement 1“. Überhaupt sind sich die beiden Modelle sehr ähnlich. Auch der fünfteilige Nadelträger mit dem Grado-exklusiven „Typ E“- Diamanten gibt’s bei beiden. Einsichtigerweise ist der Spulendraht beim Reference erheblich dünner als beim Statement. Letzteres allerdings trägt Goldspulen, das Reference solche aus Kupfer. Das Holzgehäuse entkoppelt den Generator von der Befestigung am Tonarm, die Verwendung der serienmäßigen Schrauben wird empfohlen – obwohl Schlitzschrauben heutzutage eigentlich nicht mehr zeitgemäß sind.

Und jetzt kann man, ordentlich Einspielzeit vorausgesetzt, einen schwerwiegenden Fehler machen. Der bestünde darin, diesen Abtaster – die empfohlenen 1,5 Gramm Auflagekraft decken sich mit unseren Erfahrungen – an irgendeinen MM-Eingang zu klemmen. Verstärker mit so etwas hat man ja genug. Dabei kommt nämlich heraus, dass sich das Reference 1 wie ein typisches MM verhält: schön farbig, nie lästig, ein perfekter Allrounder. Das ist toll, aber das kann ich mit einem Goldring 2500 auch. Vielleicht nicht mit ganz so viel Inbrunst, aber tonal und dynamisch auf vergleichbarem Niveau. Da ist prinzipiell nichts gegen zu sagen, ich schätze das 2500 außerordentlich, aber es kostet in etwa ein Viertel des Grado – da sollte man doch eigentlich größere Unterschiede erwarten. Also probieren wir mal die Accuphase C-27, die hat schließlich einen eigenen MM-Zweig, in dem mächtig Aufwand steckt. Der Unterschied ist nicht weniger als ein Schock. Das Grado spielt, also ob jemand unsichtbare Leinen gekappt hätte. Es legt dramatisch an Auflösung zu, bekommt erheblich mehr Kontur im Bass, behält aber seinen ganz leicht warmen und gefälligen Charakter. Klangfarben leuchten deutlich intensiver, das Goldring wirkt dagegen – so leid es mir tut – schon fast fade. Ähnliche Ergebnisse liefert unsere altgediente Röhren-Phonovorstufe MalValve preamp three phono, aber danach wird’s schon dünn.

Das Reference 1 kann ein Feuerwerk an Rhythmus und Lockerheit entfachen – die geeignete Umgebung allerdings muss man sorgfältig aussuchen. Ist das nun besser als das fast doppelt so teure Statement 1? Nein. An dessen beispielloser Ausgewogenheit kommt das Reference-Topmodell nicht heran. Wenn’s hintendran allerdings stimmt, dann kann das Reference 1 mit unbändigem Charme kontern.

Fazit

Das Grado Reference 1 ist der beste MM-Tonabnehmer, der für Geld und gute Worte zu kaufen ist. Punkt. Auch wenn er technisch ein Moving-Iron-System ist

Preis: um 1600 Euro

Grado Labs Reference 1


-

 
Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Active Audio, Nürnberg 
Telefon 0911 880330 
Internet www.activeaudio.de 
Garantie (in Jahre)
Gewicht (in Gramm)
Empfohlene Auflagekraft 15 Millinewton 
Unterm Strich... » Das Grado Reference 1 ist der beste MM-Tonabnehmer, der für Geld und gute Worte zu kaufen ist. Punkt. Auch wenn er technisch ein Moving-Iron-System ist. 
Frage des Tages:
Haben Sie einen Subwoofer?
Ja
Nein
Ja
53%
Nein
47%
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Schallabsorber "Art Edition" mit 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
177_19483_2
Topthema: Kino im Wohnzimmer
Kino_im_Wohnzimmer_1587459751.jpg
BenQ TK850

Der neue TK850 verfügt über den beliebten Bildmodus „Sport“, soll darüberhinaus aber auch dem Spielfilm nach der Sportschau gerecht werden, in 4k und mit ordentlicher HDR-Performance, versteht sich. Nehmen wir die Spielfilm-Qualitäten des TK850 unter die Lupe.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Hoer an Michael Imhof
Holger Barske
Autor Holger Barske
Kontakt E-Mail
Datum 19.10.2011, 12:26 Uhr
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


Destiny Audio
destiny-audio.com/
Beratungshotline:
Tel.: 86 186 2019 8201


Hifi Schluderbacher
www.hifi-schluderbacher.de/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 10-19 Uhr
Sa: 10-15 Uhr
Tel.: 02154 88 57 0


TootalMarkt Delmenhorst
qr-tootal.expert-manager.de
Beratungshotline:
Mo-Sa: 10-18 Uhr
Tel.: 04221 97308 203


TV+HIFI-Studio Dickmann
www.firma-dickmann.de/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-18 Uhr
Sa: 10-14 Uhr
Tel.: 0391 73 42 20


Vogel’s Deutschland GmbH & Co.KG
www.vogels.com
Beratungshotline:
Mo,Di,Mi,Do: 8:30-16 Uhr
Fr: 8:30-14 Uhr
Tel.: 0 57 31 86 91 70

zur kompletten Liste