Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Tonabnehmer

Einzeltest: van den Hul The Colibri Signature Stradivarius


Alte Meister

14833

Der Legende nach hatten die alten Meister ihrer Zunft immer eine besondere Geheimzutat – der Maler ein besonderes Pigment, der Instrumentenbauer einen besonderen Lack. Da ist es nur recht und billig, wenn ein Altmeister der heutigen Zeit zu eben einem solchen Mittel greift

Aalt van den Hul – seit Jahrzehnten legendärer Tonabnehmerbauer, Inhaber einer renommierten Kabelfirma und schon seit jeher umtriebiger Forscher und Tüftler in allen Bereichen der Technik – wird im Jahr 2017 80 Jahre alt. Noch ist es nicht so weit, dass man schon gratulieren darf, aber ein besonderes Geschenk hat er sich schon gemacht: seinen bisher besten und auch teuersten Tonabnehmer, das Colibri Stradivarius. Der Name des kleinen Vogels steht bei van den Hul ja schon seit dem ersten Erscheinen für das System, das die qualitative Spitze ausmacht. Und wie wir es von ihm gewohnt sind, gibt’s natürlich auch vom Spitzenmodell unzählige Varianten: mit Kupfer-, Gold- oder sogar Platinspulen, unterschiedlichen Nadelträgerlängen, Nadelnachgiebigkeiten, Low-, Medium- und High-Output-Varianten und vieles mehr. Aus dem reichen Erfahrungsschatz dieses Variantenreichtums hat der Meister nun ein System „destilliert“, das seinen Vorstellungen vom idealen Tonabnehmer am nächsten kommt. Oder, wie man eigentlich sagen müsste, dem momentan machbaren Ideal – wie wir van den Hul kennen, wird das noch nicht das letzte Wort sein. Mit 80 Jahren ist man als Tonabnehmerbauer ja auch im besten Alter, fragen Sie mal die Japaner! Das Colibri Stradivarius kann eine gesunde Ausgangsspannung von 0,7 Millivolt abliefern – das ist für MC-Verhältnisse schon sehr ordentlich.

Der Vorteil liegt hier klar auf der Hand: Bei einer so hohen Ausgangsspannung muss die nachgeschaltete Phonostufe weniger verstärken, damit spielen Nebengeräusche keine so große Rolle wie bei Systemen mit einer kleineren Ausgangsspannung. Die empfohlene Auflagekraft liegt bei etwa eineinhalb Gramm. Wie wir van den Hul kennen, ist die Compliance, die hier einen mittleren Wert hat, auf Bestellung in einem weiten Bereich verstellbar, so dass man sich hier einen Tonabnehmer passend zum eigenen Tonarm anfertigen lassen kann. Bei möglichen Werten für die Compliance bis hin zu 35 kann es dann an sehr leichten Tonarmen eingesetzt werden. Die offene Bauweise des Colibri Stradivarius lässt natürlich Einblicke zu. Im Gegensatz zu „kleineren“ Systemen haben die Colibris nur einen einteiligen Magneten, also kein Joch vor dem Spulenträger. Natürlich muss der verbliebene Magnet damit umso kräftiger sein. Der Nadelträger ist das bekannte Bor-Röhrchen, das recht weit vor das System ragt. Vorne sitzt ein traditionell sehr scharfer Diamant mit dem berühmten vdH-I-Schliff, der ja den Ruf Aalt van den Huls begründete und über den schon so viel Positives wie auch Unsinn berichtet wurde.

Preis: um 6900 Euro

van den Hul The Colibri Signature Stradivarius


-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.

>> Mehr erfahren
175_19476_2
Topthema: Moon Ace
Moon_Ace_1587372684.jpg
Vollmond

Musik hören ist klasse, doch deswegen Platz für einen Turm von Geräten freizumachen, ist kaum noch zeitgemäß. Moon zeigt, dass man auch bei Kombigeräten viele Vorteile hat.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Nubert electronic GmbH
Thomas Schmidt
Autor Thomas Schmidt
Kontakt E-Mail
Datum 18.12.2017, 09:58 Uhr
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


DIE GROSSE EINS
diegrosseeins.de/
Beratungshotline:
Mo-Sa: 10-17 Uhr
Tel.: 0541 68 54 380


John-elektronik
iq-john-elektronik.de
Beratungshotline:
Tel.: 0172 314 63 14


JP-electronic Halle/S.
www.jp-electronic.de/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 10:00-18:00 Uhr
Sa: 10:00-13:00 Uhr
Tel.: 0345 202 67 35


Radio und Fernseh Kolbe
iq-fernseh-kolbe.de
Beratungshotline:
Tel.: 06341 80 485


Robert Ross GmbH
www.robertross.de/
Beratungshotline:
Mo-Sa: 10-18 Uhr
Tel.: 0172 69 10 848

zur kompletten Liste