Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: 1-DIN-Autoradios

Vergleichstest: Sechs USB-Radios unter 100 Euro


Musik vom Stick

1818

Die Unterstützung digitaler Medien ist 2010 auch bei preisgünstigen Autoradios Pflicht.

Einen 4-GB-USB-Stick gibt es heutzutage schon für unter 10 Euro. Hierauf lassen sich auf einfachste Art und Weise zig Stunden Musik als MP3 oder in anderen Audioformaten speichern und nach Belieben löschen, kopieren, editieren, sortieren oder abspielen. Das ist einfach, praktisch und geht allen Vorurteilen zum Trotz sogar in sehr guter Klangqualität. Gerade im Auto befindet sich damit die CD, erst recht die selbst gebrannte CD-R, klar auf dem Rückzug, denn ein USB-Stick ist unempfindlicher, vielseitiger und vor allem praktischer in der Handhabung. Das hat die Car-Audio-Industrie lange erkannt, in der Preisklasse über 100 Euro gehört die USB-Buchse seit Längerem zur Standardausstattung. Zunehmend setzt sie sich aber auch im zweistelligen Preisbereich durch – und zwar nicht nur bei B- und C-, sondern endlich auch bei den großen A-Marken. Dabei sind die Geräte mehr und mehr auf das Abspielen von MP3 und Co. spezialisiert. Dies äußert sich nicht nur in Audiofunktionen, die den Klang bei starker Kompression wieder auffrischen, sondern vor allem in der Bedienung. Die meisten Hersteller rüsten ihre Geräte mit ausgeklügelten Suchfunktionen aus, die die Navigation auch in umfangreichen Archiven erleichtern.

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Der Sound der Profis

Packenden Filmsound kann man mit geeigneten Lautsprechern, AV-Receiver oder auch Soundbars in erstklassiger Qualität zu Hause im Heimkino geniessen. Noch beeindruckender ist allerdings der Sound im Mastering-Studio der Film-Produzenten. Wie Filmsound im Original klingt, hat mir Oscar-Preisträger Glenn Freemantle persönlich demonstriert.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Schallabsorber "Art Edition"

>> Mehr erfahren
147_17939_2
Topthema: Premium 4K Heimkino Beamer
Premium_4K_Heimkino_Beamer_1571760806.jpg
BenQ W5700

Echte Heimkino-Fans aufgepasst: Der EISA-Award in der Kategorie „Home Theatre Projector“ ging 2019 an den 4K HDR Beamer. Große Farbraumabdeckung, exakte Farbwiedergabe und Installationsflexibilität waren mit unter wichtige Kriterien.

>> Wir haben ebenfalls genau hingeschaut.
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi & Video Technik Oliver Gogler e.K.
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Autor Dipl.-Phys. Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 18.05.2010, 12:16 Uhr