Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Blu-ray-Anlagen, Soundbar

Vergleichstest: Drei Frontsurround-Systeme ab 500 Euro


Kompakte Surround-Lösungen

Blu-ray-Anlagen: Drei Frontsurround-Systeme ab 500 Euro, Bild 1
5986

Soundbars sind die klassischen Produkte, um mit minimalem Aufwand ein mehrkanaliges Heimkino einzurichten. Wir haben für Sie drei brandneue Geräte aus unterschiedlichen Preisklassen getestet und verraten Ihnen, ob sie überzeugenden Heimkinoton produzieren können.

Die fortschreitende TV-Technologie mit immer flacher werdenden Fernsehern ist absolut beeindruckend. Gehäusetiefen von unter 15 Millimetern sind mittlerweile auch im unteren TV-Preissegment keine Seltenheit. Damit einhergehend ist in den flachen Panels kaum noch Platz, um ordentlich klingende Lautsprecher unterzubringen. Zudem müssen die Lautsprecher durch ein nahezu randloses Paneldesign oftmals entweder nach unten oder nach hinten weisend untergebracht werden. Ein Grund mehr, dass sich Soundspezialisten wie Bose diesem Thema eingehend widmeten und mit dem „VideoWave“ ein ganz hervorragend klingendes Display entwickelten. Andere TV-Hersteller wie Loewe oder Sony bieten ebenfalls Fernseher mit integriertem oder angedocktem Soundsystem an. Was kann man tun, wenn man einen „normalen“ Fernseher sein Eigen nennt und dessen dünnen TV-Klang deutlich aufwerten möchte?

46
Anzeige
Sofanella einmal live erleben. Besuchen Sie eine unserer zahlreichen Roadshows !
qc_SOF_Roadtruck_Insta_MG_0171_1631540326.jpg
qc_SOF_Roadtruck_Insta_MG_9895_2_1631540326.jpg
qc_SOF_Roadtruck_Insta_MG_9895_2_1631540326.jpg

>> Hier mehr erfahren

Lösungen


Die erste Lösung dazu ist ein mehrkanaliges Lautsprechersystem mit entsprechendem AV-Receiver und einem Blu-ray-Player als Zuspieler. Hierbei ist für die Anzahl der Geräte und Lautsprecher natürlich einiges an Platz im Wohnraum zu reservieren. Die zweite Lösung ist eine Blu-ray-Komplettanlage mit zwei oder mehr Lautsprechern. Auch dies benötigt etwas Raum zur Aufstellung und neben dem Fernseher etwas Platz für die Lautsprecher. Die dritte Lösung, Soundbar-Systeme, erfreut sich wachsender Beliebtheit und benötigt lediglich unterhalb des Fernsehers etwas Platz.

Blu-ray-Anlagen LG BB5521A im Test, Bild 2Blu-ray-Anlagen LG BB5521A im Test, Bild 3Blu-ray-Anlagen LG BB5521A im Test, Bild 4Blu-ray-Anlagen LG BB5521A im Test, Bild 5Blu-ray-Anlagen LG BB5521A im Test, Bild 6Soundbar Teufel Cinebar 21 im Test, Bild 7Soundbar Teufel Cinebar 21 im Test, Bild 8Soundbar Teufel Cinebar 21 im Test, Bild 9Soundbar Teufel Cinebar 21 im Test, Bild 10Soundbar Canton DM 90.2 im Test, Bild 11Soundbar Canton DM 90.2 im Test, Bild 12Soundbar Canton DM 90.2 im Test, Bild 13
Die Aufstellung eines Soundbars kann entweder direkt auf einem TV-Board vor dem Gerätefuß des Fernsehers oder in einem TV-Rack erfolgen. Alternativ lassen sich die Soundbars unter einem an die Wand gehängten Fernseher befestigen. Da sich bei Soundbars sämtliche Lautsprecher für den Surroundsound in einer Box befinden, lediglich ein kompakter Subwoofer für das Tieftonfundament ist noch irgendwo im Frontbereich zu platzieren, lassen sich diese Systeme auch bestens in kleinen Wohnräumen unterbringen.

Wie funktioniert Virtual- Surroundsound aus einer Box?


Mindestens zwei im Soundbar untergebrachte Frontlautsprecher erzeugen mithilfe eines integrierten Surroundprozessors und einer „Virtual- Surround“-Technologie Schallereignisse, die als Center- und Surroundkanäle am Ohr des Zuhörers auftreffen. Hierbei kommen hauptsächlich „Dolby Virtual“ und „SRS Tru Surround“ zum Einsatz. Manche Hersteller verwenden eigene Algorithmen, um aus zwei Lautsprechern mehrkanaligen Sound zu zaubern. Beim Einsatz von virtuellen Surroundsystemen entsteht der räumliche Höreindruck nach den Kriterien der Außenohr-Übertragungsfunktion. Das heißt, die Signale werden erst durch zeitgleiches Auftreffen am linken bzw. rechten Ohr räumlich wahrgenommen. Dies funktioniert umso besser, wenn die Signale auch tonal und im Schalldruck unterschiedlich sind. Ein virtuelles Surroundsystem gibt daher die dekodierten Tonsignale so zeitversetzt aus, dass sie beim Zuhörer zeitgleich auftreffen. Zur Schallerzeugung werden lediglich zwei Lautsprecher mit entsprechend abgestimmtem Abstrahlverhalten benötigt. Diese Systeme kommen ohne reflektierende Wände aus. Lesen Sie auf den nachfolgenden Seiten unseren Test von drei Frontsurround- Systemen mit Virtual-Surround-Technik.

HD Lifestyle Gallery

/test/vergleichstest/seite1_5986
Revox- Revox im Wohnraum - Bildergalerie , Bild 1
Revox im Wohnraum
>> zur Galerieübersicht
105_1
Neu im Shop

Raumakustik verbessern durch Schallabsorber

>> Mehr erfahren
Heinz Köhler
Autor Heinz Köhler
Kontakt E-Mail
Datum 22.05.2012, 12:03 Uhr
289_0_3
Topthema: Für den optimalen Sitz- und Liegekomfort
Fuer_den_optimalen_Sitzund_Liegekomfort_1630487909.jpg
Anzeige
Moderne Kinosofas

Sofanella bietet bequeme Sitzmöglichkeiten für echtes Kino-Feeling Vollelektrische Verstellfunktionen für maximalen Komfort sorgen unvergessliche Filmerlebnisse.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 6/2021

Es ist uns eine große Freude, Ihnen die EISA AWARDS 2021-2022 präsentieren zu dürfen. Zusammen mit den Kollegen von 60 Testmagazinen und -Websites aus Europa, Amerika, Asien und Australien kürt unsere Redaktion als exklusives deutsches Mitglied in der Home Theatre Audio Expert Group jedes Jahr die besten Geräte der Welt.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car Hifi 6/2021

Ich freue mich, Ihnen ein ganz sicheres Jahreshighlight zu präsentieren. Voll im Wohnmobiltrend und frisch vom Caravan Salon erreichte und Pioneers neues Camper-Navi AVIC-Z1000DAB zum Test. Zugegeben nicht ganz billig, dafür aber voll ausgestattet mit allem, was den Urlaub im eigenen Wohnmobil vom ersten Meter an entspannt und stressfrei macht. Darüber hinaus haben wir natürlich noch über zwei Dutzend weitere Geräte im Test. Da ist alles dabei, günstige Verstärker und Lautsprecher, bezahlbares High-End, die perfekte Mini-Steuerzentrale mit 9 DSP-Kanälen und natürlich jede Menge Subwoofer. Ich wünsche viel Spaß beim Lesen!
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 6/2021

Die neue "LP" ist da!
Und wie üblich haben wir einen genauen Blick auf neue Dinge geworfen, mit denen der Analogfan das Erlebnis Schallplatte zu etwas Besonderem machen kann. Wir hätten unter Anderem drei potente Phonovorstufen in verschiedenen Preisklassen im Angebot, zwei sehr besondere Lautsprecher und einen feinen, erfreulich bezahlbaren Plattenspieler aus Italien. Wir wünschen viel Spaß bei der Lektüre!
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Hifi Test TV HiFi 6/2021

Es geht wieder in Richtung Herbst und Winter - wegen der doch eingeschränkten Möglichkeiten, sich draußen zu betätigen, die Hauptsaison der gemütlichen Musik- und Filmabende in den eigenen vier Wänden.
A propos Wände: In dieser Ausgabe finden Sie eine Reportage über die Zukunft des Lautsprechers als Begleiter des täglichen Lebens, nämlich unsichtbar in der Wand eingelassen, versteckt hinter der Tapete oder sogar Putz!
Aber auch die klassischen Hifi-Themen kommen nicht zu kurz: So haben wir die PS-Audio-Stellar M1200 Endstufen getestet, mit deren Leistung von über 1000 Watt pro Kanal dynamisch keine Wünsche mehr offen bleiben.
Viel Spaß beim Lesen!
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 13.2 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 10.17 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 11.35 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi & Video Technik Oliver Gogler e.K.