Kategorie: Stereoanlage und Komplettanlage

Vergleichstest: HiFi-Minisysteme


Große Zwerge

Minianlagen: HiFi-Minisysteme, Bild 1
3645

Mini-HiFi-Anlagen brauchen wenig Stellfläche und sind für ein paar Hundert Euro zu haben. Sie bringen als Komplettpaket neben CD-Player, Verstärker und Radio gleich zwei passende kompakte Lautsprecher mit. Können Mini-Anlagen auch klanglich gehobenen Ansprüchen standhalten?

Viele Hersteller haben diese HiFi-Zwerge im Programm, bieten sie doch ein „Rundumsorglos- Paket“ in Sachen Unterhaltungselektronik. Meist sehen diese Minis sogar richtig nett aus, sind gut verarbeitet und werden gleich mit zwei kleinen, passenden Lautsprechern ausgeliefert. Für unseren Test haben wir folgende Mindest-Rahmenbedingungen gesteckt: Alle Anlagen sollen über einen CD-Player und einen Receiver (Verstärker mit eingebautem Radioempfänger) sowie zwei Kompaktlautsprecher verfügen. Neben dieser Pflichtausstattung bringen fast alle Anlagen dazu noch ihre eigenen Spezialitäten mit.

Minianlagen Denon D-M38 im Test, Bild 2Minianlagen Denon D-M38 im Test, Bild 3Minianlagen Denon D-M38 im Test, Bild 4Minianlagen Denon D-M38 im Test, Bild 5Minianlagen Sharp XL-HF300 im Test, Bild 6Minianlagen Sharp XL-HF300 im Test, Bild 7Minianlagen Sharp XL-HF300 im Test, Bild 8Minianlagen Sharp XL-HF300 im Test, Bild 9Minianlagen Harman Kardon MAS 100 im Test, Bild 10Minianlagen Harman Kardon MAS 100 im Test, Bild 11Minianlagen Harman Kardon MAS 100 im Test, Bild 12Minianlagen Harman Kardon MAS 100 im Test, Bild 13Minianlagen Onkyo CS-1045 im Test, Bild 14Minianlagen Onkyo CS-1045 im Test, Bild 15Minianlagen Onkyo CS-1045 im Test, Bild 16Minianlagen Onkyo CS-1045 im Test, Bild 17Minianlagen Yamaha MCR-640 im Test, Bild 18Minianlagen Yamaha MCR-640 im Test, Bild 19Minianlagen Yamaha MCR-640 im Test, Bild 20Minianlagen Yamaha MCR-640 im Test, Bild 21
Einige bieten ein eingebautes iPod-Dock oder einen iPod-tauglichen USB-Anschluss, zwei Kandidaten warten sogar mit einem Phono-Anschluss für Plattenspieler auf. Alle unsere Testkandidaten in der Mittel-und Oberklasse sind also echte Individuen und für unterschiedliche Ansprüche oder Erwartungen konzipiert. Welche dieser Anlagen für Sie persönlich am besten passt, finden Sie nach dem Lesen dieses Testberichts sicher schnell heraus.

Technik-Information Kompakt-Lautsprecher:


 Kompakte Lautsprecher haben nicht die Leistungsfähigkeit im Tiefbass wie ausgewachsene Standboxen. Werden Kompakt-Lautsprecher ins Bücherregal oder auf eine Anrichte gestellt, erhöht sich erfreulicherweise aufgrund des geringen Wandabstands der Schalldruck im Bassbereich. Doch aufgepasst: Haben die Lautsprecher eine Bassreflexöffnung auf der Rückseite, sollten 5 – 10 cm Abstand zur Wand eingehalten werden. Am besten klingen die Lautsprecher übrigens, wenn sie nicht direkt links und rechts neben den Mini-Anlagen aufgestellt werden; etwas mehr Abstand erhöht die räumliche Musikdarstellung.

Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Hifi Test

ePaper Jahres-Archive, z.B. Hifi Test
>> mehr erfahren
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 08.04.2011, 12:19 Uhr
390_22002_2
Topthema: Sound im Audi
Sound_im_Audi_1675169789.jpg
Audio System RFIT Audi A6 C8 Evo2 – 20er System für Audi A6

Von Audio System gibt es eine Vielzahl an Nachrüstlautsprechern für Audi. Wir schaffen den Überblick und testen das RFIT Set für den A6 C8.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 13.99 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 21.23 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 7.2 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 7 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Nubert electronic GmbH