Kategorie: Vollverstärker, CD-Player

Systemtest: Pioneer A-30, Pioneer PD-30


Tradition und Fortschritt

Vollverstärker Pioneer A-30, Pioneer PD-30 im Test , Bild 1
6437

Bereits seit 1938 entwickelt und baut Pioneer Audioprodukte – besonders in den 70er- und 80er-Jahren festigte sich der hervorragende Ruf von Pioneer-Verstärkern. Mit der brandaktuellen 30er-HiFi-Linie will Pioneer moderne Technologie mit alten Tugenden verbinden.

Gleich eine ganze Reihe neuer Verstärker und CD-Player hat Pioneer im Frühjahr 2012 präsentiert: Neben den recht preiswerten 10er- und 20er-Linien erregen die hochwertigeren Produkte der 30er-, 50er- und 70er-Baureihe die Aufmerksamkeit der HiFi-Gemeinde. Für unseren Test orderten wir mit dem Verstärker A-30 und dem CD-Player PD-30 eine recht anspruchsvolle Kombi, die mit einem Gesamtpreis von rund 700 Euro noch im bezahlbaren Rahmen bleibt. Etwas günstiger wären A-10, A-20 sowie PD-10 gewesen, doch für einen Aufpreis von 100–200 Euro bieten unsere „Dreißiger“ deutlich bessere Leistungen, mehr Ausstattung, ausgefeiltere Technik und eine anspruchsvollere Verarbeitung.

Verstärker A-30


Mit seinem klaren, schlichten Design, der gebürsteten Aluminiumfront (in Schwarz oder Silber erhältlich) und den wenigen griffigen Drehreglern erinnert der A-30 an die HiFi-Geräte der 1980er- und 1990er-Jahre. Alte Technik? Weit gefehlt, denn im A-30 stecken die über Jahrzehnte von Pioneer gewonnenen Erkenntnisse im Verstärkerbau. Beide Stereozweige des Verstärkers wurden elektrisch und mechanisch symmetrisch aufgebaut, besonderen Aufwand haben die Pioneer- Entwickler bei der elektrischen Masseführung und einer stabilen, resonanzarmen Gehäusekonstruktion walten lassen.

Vollverstärker Pioneer A-30, Pioneer PD-30 im Test , Bild 2Vollverstärker Pioneer A-30, Pioneer PD-30 im Test , Bild 3Vollverstärker Pioneer A-30, Pioneer PD-30 im Test , Bild 4
Sein kräftiges Netzteil und der sorgfältig ausgeführte, klassische Class A/B-Aufbau der Endstufen verleihen dem A-30 eine satte Ausgangsleistung von bis zu 128 Watt / 4 Ohm pro Kanal. Selbst an 8-Ohm-Lautsprechern stehen immer noch 2 x 73 Watt zur Verfügung – bei erstaunlich geringen Verzerrungen und hoher Rauscharmut. Für noch reineren Klang bietet der A-30 einen „Source-Direct“- Modus, der Klang- und Balanceregler umgeht. Zwei Paar Lautsprecheranschlussklemmen und sechs analoge Cinch-Eingänge bieten ausreichende Anschlussvielfalt – einer der Eingänge ist zudem für Phono-MM-Plattenspieler vorgesehen. Für modernen Bedienkomfort liegt dem Pioneer A-30 eine Systemfernbedienung bei, die auch hauseigene CD-Player steuern kann.

CD-Player PD-30


Passend in Design und Qualität haben wir den PD-30 als Abspielgerät gewählt. Genau genommen handelt es sich bei dem ebenfalls schlicht und geradlinig gestylten PD-30 um einen SACD-Player, der neben herkömmlichen CDs auch die klanglich überlegenen Super-Audio-CDs abspielen kann. Trotz ihres Schattendaseins am Markt der Musikträger bieten SACDs dank des 1-Bit-DSD-Verfahrens mit einer Samplingfrequenz von 2,8224 MHz einen deutlich höheren Dynamikumfang (ca. 120 dB) sowie einen erweiterten Frequenzbereich bis nahezu 100 kHz (CD max. 22 kHz). Selbstverständlich spielt der PD-30 neben CD, SACD, CD-R, CD-RW auch MP3- und WMA- kodierte Scheiben ab. Besonders interessant ist der Frontseiten-USB-Anschluss, der neben USB-Speichersticks auch iPod, iPhone oder iPad akzeptiert. Beim Abspielen der Musik von einem Apple-Produkt werden Daten sogar digital und daher verlustfrei an den internen 196-kHz- 32-Bit-DA-Wandler geleitet. Musiksignale stehen am PD-30 entweder analog per Cinch-Buchse oder digital per optischem und elektrischem Digitalausgang zur Verfügung. Somit ist der PD- 30 ein echtes Universaltalent für praktisch alle Arten von digitalen Musik-Datenträgern.

Praxis


Die mechanische Qualität der Pioneer- Kombi ist tadellos, die Drehregler und Tasten aus Vollmetall sind griffig und laufen rund, auch die Anschlussbuchsen und Klemmen sind von der soliden, langlebigen Bauart. Im Hörtest zeigte sich die Kombi aus A-30 und PD-30 unspektakulär und geradlinig. Sie stellt keinen Klangaspekt in den Vordergrund, sondern kombiniert gekonnt straffe, tief reichende Bässe mit ausdrucksstarken Mitten und feinzeichnenden Höhen. Kein klangliches Detail wird unterschlagen, feine Obertöne von akustischen Instrumenten setzt die Pioneer-Kombi gekonnt in Szene, ohne sich in Effekthascherei zu verlieren. Besonders die präzise Platzierung einzelner Instrumente und Stimmen im Hörraum gelang der Pioneer-Kombi vorzüglich: Paul Kuhns Bigband auf „As Time Goes By“ wird realistisch aufgefächert, ohne den in sich stimmigen Gesamtsound aufzubrechen. Im Bedarfsfall liefert der kräftige A-30 ordentlichen Druck mit immensen Dynamikreserven – besonders orchestrale Werke oder knackige Rockaufnahmen profitieren von der souveränen Spielfreude dieses klanglich sorgfältig abgestimmten Vollverstärkers.

Fazit

Der brandneue A-30 und sein Spielpartner PD-30 liefern Musikvergnügen auf erstaunlich hohem Niveau – und das für einen durchaus fairen Preis für 300 Euro für den Verstärker beziehungsweise 400 Euro für den CD-Player. In Sachen Verarbeitungsqualität und Ausstattungsvielfalt findet sich keinerlei Kritik. Im Gegenteil: Der hochwertige Phono- MM-Eingang, die SACD-Fähigkeit und iPod-/ iPhone-Kompatibilität der Kombi zeugen von einem durchdachten Produkt mit klarem Blick auf die eigene Tradition. Pioneer hat es tatsächlich geschafft, klangliche Tugenden, fortschrifttliche Technik und klassisches Design zu einem höchst attraktiven Preis zu kombinieren. Pioneers A-30 und PD-30 dürfte jeden anspruchsvollen Musikliebhaber ansprechen und hat sicher jetzt schon das Zeug zu einem echten Klassiker.

Kategorie: Vollverstärker

Produkt: Pioneer A-30

Preis: um 300 Euro

Ganze Bewertung anzeigen


8/2012
4.5 von 5 Sternen

Oberklasse
Pioneer A-30

Kategorie: CD-Player

Produkt: Pioneer PD-30

Preis: um 400 Euro

Ganze Bewertung anzeigen


8/2012
4.5 von 5 Sternen

Oberklasse
Pioneer PD-30

Bewertung: Pioneer A-30
Klang 70%

4.5 von 5 Sternen

Labor 15%

4 von 5 Sternen

Praxis 15%

4.5 von 5 Sternen

Ausstattung & technische Daten: Pioneer A-30
Vertrieb Pioneer, Willich 
Telefon 02154 9130 
Internet www.pioneer.de 
Ausstattung
Ausführung Schwarz, Silber 
Abmessungen (B x H x T in mm) 435/128/360 
Gewicht (in kg) 7.9 
Eingänge Audio / Phono MM / Phono MC 5/ Ja / Nein 
Digital-Eingänge (opt. / elektr. / USB) Nein / Nein / Nein 
Ausgänge Audio
Digital-Ausgänge (opt./elektr.) Nein / Nein 
Pre-out / Main in 0/ja 
Lautsprecheranschlüsse 1 Paar / 2 Paar Nein / Ja 
Klangregelung / Kopfhörer-Ausgang Ja / Ja 
Fernbedienung / lernfähig Ja / Nein 
Besonderheiten Nein 
Messwerte
Leistung (8 Ohm) 2 x 73 W 
Leistung (4 Ohm) 2 x 128 W 
Klirrfaktor (5 W an 8 Ohm in %) 0.008 
Rauschabstand 96 dBr (A) 
Übersprechen 79 dBr (A) 
Dämpfungsfaktor (bei 100 Hz / 1 kHz / 10 kHz) 140/137/129 
Stromverbrauch Standby / Aus / 2 x 5 Watt (in W) 0,1/0/49 
Kurz und knapp:
+ elegantes Design 
+ Phono-Eingang 
+ symmetrisches Schaltungsdesign 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung hervorragend 
Bewertung: Pioneer PD-30
Klang 70%

4.5 von 5 Sternen

Labor 15%

4.5 von 5 Sternen

Praxis 15%

4 von 5 Sternen

Ausstattung & technische Daten: Pioneer PD-30
Vertrieb Pioneer, Willich 
Telefon 02154 9130 
Internet www.pioneer.de 
Ausstattung
Ausführungen Schwarz, Silber 
Abmessungen (B x H x T in mm) 435/128/329 
Gewicht (in Kg) 5.6 
Analog-Ausgänge
Digital- Ausgänge (opt. / elektr.) Ja / Ja 
Digital-Eingänge (opt. / elektr. / USB) Nein /USB/ 
Abspielen CD / SACD / MP3 CD / WMA Ja / Ja / Ja / Ja 
Kopfhörer-Ausgang Nein 
Fernbedienung / lernfähig Ja / Nein 
Besonderheiten Nein 
Messwerte
Klirrfaktor (in %) 0.002 
Rauschabstand 108 dBr (A) 
Übersprechen 112 dBr (A) 
Stromverbrauch Standby / Aus / Betrieb (in W) 0,3/0/15 
Kurz und knapp
+ SACD kompatibel, USB-Input 
+ iPhone/iPod-kompatibel 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung hervorragend 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton
>> mehr erfahren
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 08.08.2012, 15:29 Uhr
472_0_3
Topthema: Kinofeeling für Zuhause
Kinofeeling_fuer_Zuhause_1717581399.jpg
Anzeige
Sofas für das perfekte Heimkino

Die Sessel & Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 7.33 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 11.11 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 14.2 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.41 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 14.78 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 7 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Gogler | Oliver Gogler e.K.