Kategorie: Zubehör HiFi

Einzeltest: SOtM sNH-10G


Schnittige Stelle

Zubehör HiFi SOtM sNH-10G im Test, Bild 1
18989

Netzwerktechnik wird noch immer gerne getrennt von der Anlage aufgestellt. SOtM richtet seinen Switch darum sowohl technisch als auch optisch auf audiophile Ansprüche aus.

Ein Netzwerkswitch ist üblicherweise eine recht banale Angelegenheit. Eine kleine Platine mit mal mehr, mal weniger Ethernetanschlüssen, eingefasst in ein Gehäuse aus dem Kunststoff, der gerade beim fernöstlichen Zulieferer herumlag. Im Arbeitszimmer ist dieser Aufbau prinzipiell auch vollkommen okay. Einmal hinter den Schreibtisch geworfen, sieht man den Kasten normalerweise höchstens beim Staubsaugen. In letzter Zeit rückt der Fokus moderner HiFi-Geräte und ihrer Hersteller aber auch in Richtung Netzwerkkomponenten und hin zu einer Klientel, die ihre Geräte und deren Leistungen feiert und sich daran erfreuen möchte. Eben diese Anwender haben allerdings gewisse Ansprüche. Die koreanische Firma SOtM, kurz für Sound Of the Music, bietet schon lange hochwertige Streamingkomponenten verschiedenster Art an.

Zubehör HiFi SOtM sNH-10G im Test, Bild 2Zubehör HiFi SOtM sNH-10G im Test, Bild 3Zubehör HiFi SOtM sNH-10G im Test, Bild 4Zubehör HiFi SOtM sNH-10G im Test, Bild 5
Neben den klanglichen und technischen Parametern ist hier natürlich auch ein präsentables Äußeres gefragt, weshalb das neue sNH-10G ein ähnliches Design erhielt wie die Netzwerkplayer der Marke. Kunststoff kommt hier nicht auf den Tisch, stattdessen setzen die Koreaner auf ein üppig dimensioniertes Aluminiumgehäuse, das für die optimale Kühlung der Platine im Innern mit zahlreichen Lüftungsschlitzen, man könnte sagen dekoriert wurde. Das gute Gewicht des Switches verleiht ihm optimal sicheren Stand. Selbst wenn gleich mehrere durchaus steife Kabel angeschlossen werden, was aufgrund der üppigen Ausstattung keinerlei Probleme darstellt, hält das Eigengewicht des Switchs das Gerät an seinem Platz. Insgesamt acht RJ45-Ports sind an der Rückseite angebracht, ergänzt um zwei optische SFP-Anschlüsse. Alle verarbeiten bis zu 1 Gigabit und können auch besonders große Paketlängen von 9216 Bytes verarbeiten. Wie bei vielen seiner Systeme bietet SOtM außerdem ein zusätzliches Upgrade in Form eines erweiternden Clock-Inputs an, mit dem die 10 MHz sCLK-EX von SOtM verwendet werden kann. Alle Anschlüsse sitzen beim sNH-10G auf der Rückseite, sodass die Kabel in geordneten Bahnen hinter dem Rack verlegt werden können. Von vorne merkt man dem Switch seine Funktion als Datenlenger also kaum an, denn dort befindet sich lediglich eine Reihe von Statuslampen, die Aufschluss über die rückseitigen Ethernetanschlüsse geben. Grün weist auf ein eingestecktes Kabel hin. Leuchtet zusätzlich eine rote LED, ist die Bandbreite gering, wird das Licht orange, werden bereits 100 MBit genutzt, und bei einer bernsteinfarben aufleuchtenden Lampe kann das Gerät seine volle Bandbreite ausnutzen. Wem das übliche Blinken zu viel Spektakel darstellen sollte, der kann mit dem Powerhebel an der Rückseite auch einen Betriebsmodus auswählen, bei dem die LEDs ausgeschaltet bleiben. SOtM hat sich hier viele Gedanken gemacht, dass ein sNH-10G in einer hochwertigen Anlage niemals als Fremdkörper auf allen würde. Unauffällig, aber präzise macht der Switch seine Arbeit. Angeschlossene Komponenten erhalten zuverlässig ihre Daten von Netzwerkspeichern oder aus dem Internet und auch klanglich schien der Einsatz von SOtMs Ethernet-Hub positive Auswirkungen zu haben. Etwas direkter und mit mehr Dynamik schallte die Musik aus den Lautsprechern. Das ist sicher kein Allheilmittel für gewisse Probleme, doch mit dem sNH-10G lässt sich anscheinend noch etwas Potenzial der Anlage abrufen, das ansonsten im Wirrwarr der Abertausenden Bits untergehen würde.

Fazit

Netzwerkswitches werden an modernen Anlagen immer wichtiger und SOtM bietet mit dem sNH-10G ein Modell, das allen audiophilen Ansprüchen genügt. Hochwertige Technik mit der Möglichkeit zur individuellen Anpassung, verpackt in einem Gehäuse, das auch zwischen anderen High-End-Audiokomponenten nicht aus der Reihe fällt.

Preis: um 950 Euro

Zubehör HiFi

SOtM sNH-10G


01/2020 - Philipp Schneckenburger

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Higoto, Essen 
Telefon 0201 8325825 
Internet www.digital-highend.de 
B x H x T: 296 x 50 x 211 mm 
Anschlüsse: 8 x Ethernet (RJ45) ,2 x SFP 
checksum Netzwerkswitches werden an modernen Anlagen immer wichtiger und SOtM bietet mit dem sNH-10G ein Modell, das allen audiophilen Ansprüchen genügt. Hochwertige Technik mit der Möglichkeit zur individuellen Anpassung, verpackt in einem Gehäuse, das auch zwischen anderen High-End-Audiokomponenten nicht aus der Reihe fällt. 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Heimkino

>> mehr erfahren
Philipp Schneckenburger
Autor Philipp Schneckenburger
Kontakt E-Mail
Datum 03.01.2020, 09:56 Uhr
344_21533_2
Topthema: Vier Hochtöner von Mundorf
Vier_Hochtoener_von_Mundorf_1654163855.jpg
Mundorfs neue U-Serie mit massiven Frontplatten

Im zweiten Teil des Einzelchassistests zeigen wir noch einmal die Mundorf Hifi U-Serie, die jetzt auf Kundenwunsch durch passende Frontplatten ergänzt wurden.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 4/2022

Beim Durchblättern dieser Ausgabe ist nicht zu übersehen, dass nach wie vor Wohnmobil und fahrzeugspezifische Komponenten ein großes Thema am Markt sind. Natürlich reagiert die Industrie auf die Nachfrage nach diesen zunehmend smarter werdenenden Lösungen.
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Klang + Ton 4/2022

Mit großen Schritten geht es voran: Die erste High End seit drei Jahren hat eben erst ihre Pforten geschlossen. Wir konnten aber schon auf dieser ersten großen Branchenmesse sehen, dass sich seit 2019 nicht nur im Fertig-Hifi-Segment vieles getan hat, sondern auch beim Selbstbau.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

hidden audio e.K.