Kategorie: Stromversorgung Hifi

Systemtest: Vincent PF-2, Pangea AC-14SE, Pangea AC-9 MKII


Elektrischer Putzteufel

Zubehör HiFi Vincent PF-2, Pangea AC-14SE, Pangea AC-9 MKII im Test , Bild 1
14431

Strom kommt aus der Steckdose, so weit richtig. Doch mit der Qualität des Stroms steht und fällt tatsächlich die Klangqualität einer HiFi-Anlage. Dafür, dass die HiFi-Anlage unter optimalen Bedingungen arbeiten kann, sorgen Netzfilter wie der Vincent PF-2 und spezielle Netzkabel.

Dimmerschaltungen, Powerline-Adapter, Toaster, Motoren und Wechselrichter von Solaranlagen, die Liste der potenziellen „Stromstörer“ ließe sich beliebig verlängern. Tatsächlich handelt es bei unserem 230-Volt-Stromnetz nicht um eine saubere, ideale Sinusschwingung wie im Lehrbuch, sondern je nach Tageszeit und Standort (auf dem Land oder im Ballungszentrum) um mehr oder weniger mit Störungen behafteten Strom. Und leider lässt sich fast jede Störung (vor allem hochfrequente) beim Musikhören mit der HiFi-Anlage ausmachen oder sie sorgt zumindest für verwaschenen, undifferenzierten Klang. Zu allem Überfluss stellen sich auch noch Ausgleichsströme über Cinch-Leitungen zwischen einzelnen HiFi-Komponenten ein, wenn zum Beispiel durch Spannungsabfälle in billigen Netzleisten für die HiFi-Anlage jede Komponente eine geringfügig andere Netzspannung erhält.

Zubehör HiFi Vincent PF-2, Pangea AC-14SE, Pangea AC-9 MKII im Test , Bild 2Zubehör HiFi Vincent PF-2, Pangea AC-14SE, Pangea AC-9 MKII im Test , Bild 3Zubehör HiFi Vincent PF-2, Pangea AC-14SE, Pangea AC-9 MKII im Test , Bild 4
Die Lösung des Problems: eine hochwertige, gefilterte Netzleiste wie zum Beispiel die PF-2 von Vincent.

Powerfilter PF-2

Das sehr solide aufgebaute, schwere Metallkästchen, in dem sich insgesamt 6 gefilterte Schuko-Netzbuchsen befinden, sieht dank seiner Frontplatte aus massivem Aluminium von vorne ein wenig aus wie ein kleines HiFi-Gerät – ist aber tatsächlich eine gefilterte Netzleiste. Die Auswahl des Anschlusskabels der PF-2 überlässt der Hersteller dem Budget des Benutzers, denn dieses muss separat erworben werden, ebenso wie die insgesamt sechs möglichen Netzkabel für den Anschluss der HiFi-Geräte an den PF-2. Dafür stehen im PF-2 zwei separat gefilterte Gruppen von Schuko-Buchsen bereit. Zwei Buchsen dienen dem Anschluss von digitalen Abspielgeräten mit einer Gesamtleistung von rund 300 Watt und sind recht stark gefiltert, um das Störpotenzial der digitalen Quellen optimal zu reduzieren. Etwas weniger „streng“ gefiltert und daher höher belastbar stehen vier Schuko-Buchsen für den Anschluss von stromhungrigen Geräten wie Vollverstärker zur Verfügung – die gesamte Leistung darf hier knapp 2000 Watt betragen. Im Falle einer Überlastung schaltet die PF-2 automatisch ab und lässt sich erst nach Drücken einer Reset-Taste wieder in Betrieb nehmen.

Pangea-Netzkabel

Der deutsche Vincent-Vertrieb Sintron spendierte zum Test des PF-2 gleich einen Satz „amtlicher“ Netzkabel vom Hersteller Pangea, die ebenfalls von Sintron vertrieben werden. Zunächst fällt bei den speziell für HiFi-Anlagen konzipierten Netzkabeln die extrem robuste Machart sowohl der Anschlussstecker als auch des Kabels ins Auge. Je nach Kabeltyp bieten die Pangea-Powerkabel unterschiedliche Gesamt-Querschnitte der verwendeten Kupferlitzen im eigentlichen Leiter, die von etwa 3 x 2 qmm beim AC-14SE bis zu 3 x10 qmm beim AC9-MKII reichen. Als Anschluss der Netzleiste und zum Betrieb eines Verstärkers empfiehlt sich natürlich das AC-14 mit einem ausreichend hohen Querschnitt für besonders hohe Leistung. Dabei brauchen Hi- Fi-Fans nicht gleich einen Kleinkredit für einen Satz Pangea-Netzkabel aufzunehmen: Mit Preisen von rund 60 Euro für ein AC-14SE und 125 Euro für ein AC9-MKII (jeweils 1 Meter lang) liegen die Pangea-Produkte preislich auf besonders attraktivem Niveau.


Praxis

Aufgrund ihres recht großen Durchmessers und Kabelquerschnitts sind die Pangea-Kabel zwar etwas störrisch zu verlegen, lassen sich aber kontaktsicher in die Buchsen der PF-2-Netzleiste stecken, die zum Glück schwer genug ist, um dem Gewicht der Pangea-Kabel standzuhalten. Eine HiFi-Anlage, die auf diese Art mit Strom versorgt wird, kann unter optimalen Bedingungen spielen, unterschiedliche Potenziale der Netzspannung sind ebenso wenig zu erwarten wie Netzstörungen, die bis zu den HiFi-Komponenten durchdringen könnten. 

Fazit

Wer seiner HiFi- oder AV-Anlage eine optimale und vor allem störungsfreie Stromversorgung spendieren möchte, ist mit der Kombination aus Netzfilterleiste Vincent PF-2 und Pangea AC-9MKII bzw AC-14SE Netzkabeln bestens beraten. Mit speziellen Filtern für sowohl leistungshungrige Verstärker als auch sensible Digitalquellen sorgt der Netzfilter PF-2 für die effektive Unterdrückung von hochfrequenten Störungen aus dem Stromnetz, während die kontaktsicheren und ausreichend im Querschnitt bemessenen und abgeschirmten Pangea-Netzkabel diesen gefilterten Strom perfekt an angeschlossene HiFi-Komponenten verteilen können. Aufgrund der fairen Preisgestaltung von Vincent und Pangea ist dies eine besonders empfehlenswerte Lösung für jeden HiFi-Fan.

Kategorie: Stromversorgung Hifi

Produkt: Vincent PF-2

Preis: um 450 Euro


8/2017
5.0 von 5 Sternen

Spitzenklasse
Vincent PF-2

Kategorie: Stromversorgung Hifi

Produkt: Pangea AC-14SE

Preis: um 60 Euro


8/2017
4.5 von 5 Sternen

Oberklasse
Pangea AC-14SE

Kategorie: Stromversorgung Hifi

Produkt: Pangea AC-9 MKII

Preis: um 125 Euro


8/2017
4.5 von 5 Sternen

Spitzenklasse
Pangea AC-9 MKII

Bewertung: Vincent PF-2
Verarbeitung 20%

Performance-Gewinn 60%

Praxis 20%

Ausstattung & technische Daten: Vincent PF-2
Kategorie Netzfilter 
Vertrieb Sintron, Iffezheim 
Telefon 07229 182998 
Internet www.vincent-tac.de 
Ausstattung
Abmessungen (B x H x T in mm) 132/75/350 
Gewicht: 2.4 
Ausgänge: 4 x Schuko für analoge Geräte (max. 1.900 Watt), 2 x Schuko für digitale Geräte (max. 300 Watt) 
Sonstiges: Überlastschutz externes Anschlusskabel nötig 
Kurz und knapp:
+ speziell ausgelegte Filtergruppen 
+ solide Verarbeitung 
+ Phasen-Kontrollleuchte 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung hervorragend 
Bewertung: Pangea AC-14SE
Verarbeitung 20%

Performance-Gewinn 60%

Praxis 20%

Ausstattung & technische Daten: Pangea AC-14SE
Kategorie Netzkabel 
Vertrieb Sintron, Iffezheim 
Telefon 07229 182998 
Internet www.sintron.de 
Ausstattung
Längen: 1,0 m, 1,5 m, 2,0 m, 3,0 m, 4,0 m, 5,0 m 
Leiter: 3 x 2-qmm-OFC-Kupfer 
Sonstiges: vergoldete Kontakte, Schutzgeflecht 
Kurz und knapp:
+ 24-kt-vergoldete Kontakte 
+ robuster Schutzmantel 
- relativ steifes Kabel 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung hervorragend 
Bewertung: Pangea AC-9 MKII
Verarbeitung 20%

Performance-Gewinn 60%

Praxis 20%

Ausstattung & technische Daten: Pangea AC-9 MKII
Kategorie Netzkabel 
Vertrieb Sintron, Iffezheim 
Telefon 07229 182998 
Internet www.sintron.de 
Ausstattung
Längen: 1,0 m, 1,5 m, 2,0 m, 3,0 m, 4,0 m, 5,0 m 
Leiter: 3 x 10-qmm-OFC-Kupfer 
Sonstiges: vergoldete Kontakte, Schutzgeflecht 
Kurz und knapp:
+ 24-kt-vergoldete Kontakte 
+ robuster Schutzmantel 
- relativ steifes Kabel 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung hervorragend 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. LP

>>als Download hier
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 26.08.2017, 12:03 Uhr
366_21728_2
Topthema: Schmales Schwergewicht
Schmales_Schwergewicht_1664462002.jpg
High-End-Box mit Wavecor und Mundorf AMT

Die Lucy-Serie vom Lautsprechershop gibt es nun schon eine ganze Weile – sie vereint eine Reihe von Boxen, die in irgendeiner Form modernen Wohnumgebungen besonders gut entsprechen. Die neueste Kreation ist ein weiteres Mal eine besonders schmale Box.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 15.77 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 17.12 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 7.96 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Heimkino Aktuell