Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: HiFi
Teufel

Teufel MUSICSTATION spielt fast alles

18.11.2020 13:20 Uhr von Dipl.-Ing. Michael Voigt

Eine für alles! Die Teufel MUSICSTATION füllt mit ihren sechs Tönern und 100 Watt Leistung selbst große Räume souverän mit bestem Klang von CD, Radio oder Streaming-Dienst. Dabei lässt sich das kompakte System ebenso flexibel aufstellen wie bedienen – direkt am Gerät, per App oder Fernbedienung.

Eleganter Alleskönner

16
Anzeige
REVOX STUDIOART S100: Eindrucksvolle Klangqualität für Heimkino und Musik
qc_Vorlage_web_1606726641.jpg
qc_revox-explo_2_1601455181.jpg
qc_revox-explo_2_1601455181.jpg

>> Mehr erfahren

Die MUSICSTATION von Lautsprecher Teufel spielt lokales Radio klassisch per UKW oder digital und rauschfrei per DAB+ und holt zigtausende Sender via Internet und WLAN ins Haus. Wer lieber selbst die Songs aussucht, spielt eine CD ab oder greift auf die Millionen Titel der Streaming-Dienste Amazon Music oder Spotify zu. Via Bluetooth lassen sich zudem beliebige Audioinhalte vom Telefon, Tablet oder Computer auf der MUSICSTATION abspielen. Dabei ist die Bedienung so einfach wie flexibel, lässt sich das kompakte Stereosystem doch über Tasten direkt am Gerät, die kostenlose Teufel Remote App für iOS und Android oder die mitgelieferte Fernbedienung steuern. Mit bis zu 30 Speicherplätzen pro Empfangsweg sind geliebte Radiosender, Playlisten und Songs jederzeit nur einen Knopfdruck entfernt.

Schlankes Design mit flexibler Aufstellung

Wie gut ein Lautsprecher klingt, hängt auch von seiner Position im Raum ab. Für den optimalen Sound gibt es für die MUSICSTATION gleich drei Aufstellungsvarianten: angewinkelt oder aufrecht stehend, beispielsweise auf dem Tisch oder Sideboard oder direkt mit der mitgelieferten Adapterplatte an der Wand montiert. Trotz ihrer schlanken Figur liefert die MUSICSTATION satte 100 Watt Audio-Power. Je zwei Breidband- und Tieftöner sind nach vorne ausgerichtet. Zwei weitere Mitteltöner strahlen seitlich ab, um zusammen mit der in Berlin von Lautsprecher Teufel entwickelten Dynamore®-Technologie ein sehr breites Stereopanorama abzubilden.

13
qc_eckig_1598968229.jpg
Anzeige
Car&Hifi Highlight: Radical Naviceiver, 1-Din oder 2-Din

Mit offenem Android-9.0-Betriebssystem bringen die beiden neuen Modelle von Radical App-Vielfalt ins Armaturenbrett. Ein Highlight in der Oberklasse.
Dipl.-Ing. Guido Randerath, Chefredakteur Car & Hifi
>> Mehr erfahren

Alle Fakten in Kürze:

  • CD-Internet-Radio der Hi-Fi-Klasse mit umfangreichen Streaming-Funktionen
  • 6 Töner mit Dynamore Ultra befeuert von 100 Watt sorgen für einen breiten, ausgewogenen Sound mit warmen Bässen bei hoher Sprachverständlichkeit
  • spielt Amazon Music, Spotify Connect, Internet-Radio, DAB+ und UKW-Radio
  • Bluetooth 5.0 mit AAC und aptX zur Wiedergabe beliebiger Inhalte (z.B. Apple Music, Youtube, etc.) von Smartphone, Tablet oder PC/Mac
  • CD-Laufwerk mit Unterstützung für Audio-CDs, MP3-CDs, CD-Rs, CD-RWs
  • USB-Playback (für MP3, WAV, WMA, AAC, FLAC), AUX-In- sowie Kopfhörer- und Antennenanschluss
  • lässt sich wahlweise aufrecht oder angewinkelt aufstellen oder mit der mitgelieferten Halterung an der Wand montieren
  • Radiosender, Songs und Playlisten als Favoriten speicher- und auf Knopfdruck aufrufbar
  • Uhr, Weckfunktion mit zwei Weckzeiten, Sleeptimer, dimmbares Farbdisplay
  • Bedienung über Tasten am Gerät, mitgelieferte Fernbedienung und kostenlose Teufel Remote App für iOS und Android
  • Works with Alexa: mit Sprachbefehlen über ein Alexa-Gerät die Wiedergabe auf der MUSICSTATION steuern
  • dimmbares Farbdisplay informiert über Uhrzeit, Sender, Titel etc.
  • die Teufel MUSICSTATION ist ab sofort im Webshop unter www.teufel.de zum Preis von 499,99 Euro* in den Farben Schwarz und Weiß bestellbar

Preise und Verfügbarkeit

Die MUSICSTATION ist ab sofort auf www.teufel.de bestellbar und in Kürze auch in allen Teufel Stores in der Farben Weiß und Schwarz zum Preis von 499,99 Euro* erhältlich.

Neu im Shop

Raumakustik verbessern durch Schallabsorber

>> Mehr erfahren
196_18337_2
Topthema: Micro-Power
Micro-Power_1601623985.jpg
Audio System M-100.2 MD,M-50.4 MD, M-300.1 MD

Mit M-100.2 MD, M-50.4 MD und M-300.1 MD kommen ganz frisch drei neue Endstüfchen von Audio System in die Redaktion. Mit aktuellen Features und neuester Technologie scheinen sie perfekt in die Zeit zu passen. Wir machen den Test.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Es geht wieder los...

Es gibt viele Dinge, an denen man leicht das bevorstehende Ende des Jahres ablesen kann. Kürzere Tage, kälteres Wetter, Lebkuchen im Supermarkt, oder die ersten Prospekte für die Feiertagsdekoration. Der Musikfan kann das nahende Weihnachtsfest aber noch an einer ganz anderen Sache ablesen: Den neu veröffentlichten Alben.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 15.64 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 18.11.2020, 13:20 Uhr