Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: Heimkino
Optoma

Optoma Kurzdistanz-Laserprojektor mit 7000 ANSI-Lumen

09.02.2021 09:55 Uhr von Dipl.-Ing. Michael Voigt

Optoma erweitert sein Angebot an DuraCore Laser ProAV Projektoren für den professionellen Installationsmarkt mit der Einführung des ZU720TST, dem weltweit ersten Kurzdistanz, 7.000 Lumen, WUXGA Laserprojektor mit Festlinse.

Als Nachfolger von Optomas preisgekröntem ZU720T** bietet der ZU720TST Projektor die wichtigsten Funktionen und Vorteile seines Vorgängers, einschließlich hoher Helligkeit, Farbpräzision und leisem Betrieb, während er gleichzeitig eine Kurzdistanz-Alternative bietet, was ihn zu einer idealen Lösung für eine Vielzahl von Endnutzerszenarien und professionellen Umgebungen macht, wie z.B. Short-Throw-Digital Signage, Edge-Blending und Projektion-Mapping, Simulation und immersive Installationen.

Als erster seiner Art ist der ZU720TST 4K- und HDR-kompatibel und verfügt über ein Kontrastverhältnis von 1.000.000:1, das lebensechte Bilder mit Detailreichtum und leuchtenden Farben erzeugt. Der ZU720TST wurde entwickelt, um die Nachfrage nach Produkten mit hoher Helligkeit zu bedienen, die keine Wechselobjektive benötigen. Er bietet ein festes, telezentrisches Objektivdesign mit voll motorisiertem Lens-Shift und 1,26-fachem motorisiertem Zoom und Fokus und bietet damit die gleiche Flexibilität wie Lösungen mit Wechselobjektiven zu einem erschwinglichen Preis.

Der ZU720TST unterstützt einen kontinuierlichen 24-Stunden-Betrieb und verfügt über integrierte Edge-Blending-, Warping- und Vier-Ecken-Korrekturen sowie 360-Grad- und Hochformat-Installationsmodi und bietet damit eine überragende Vielseitigkeit, um selbst die komplexesten Installationen zu bewältigen. Mit einem Gewicht von nur 12,7 kg, was weniger als die Hälfte des Gewichts ähnlicher Produkte auf dem Markt ist, kann der ZU720TST in einem Abstand von etwas mehr als einem Meter von einer Wand oder einer Projektionsfläche an der Decke montiert werden, was eine nahtlose Aufstellung ermöglicht.

Der ZU720TST ist mit der DuraCore-Technologie ausgestattet und verfügt über eine staubresistente, IP5X-zertifizierte optische Einheit für den 24/7-Betrieb. Er bietet eine wartungsfreie Projektion für bis zu 30.000 leistungsstarke Stunden im Eco-Modus.

"Aufbauend auf dem Erfolg des ZU720T sind wir begeistert, unsere Linie der DuraCore Laser ProScene Projektoren mit dem ZU720TST zu erweitern, der die verschiedenen Bedürfnisse unserer ProAV-Kunden weiter ansprechen wird", teilte James Fursse, Technical Product Manager bei Optoma. "Mit seinem kurzen Projektionsabstand, voll motorisiertem Zoom, Fokus und Lens-Shift, zusammen mit einem kompakten Gehäuse und mehreren vielseitigen Installationsmöglichkeiten, ist der ZU720TST ideal für einfache Ein-Personen-Installationen und perfekt für Bereiche, in denen der Platz oder die Zugänglichkeit begrenzt sein kann."

ZU720TST Hauptmerkmale:

  • Native WUXGA-Auflösung (1920 x 1200)
  • Helligkeit: 7.000 ANSI-Lumen
  • Kontrastverhältnis: 1.000.000:1 bei aktiviertem extremen Schwarz
  • Farbe: HDR-Kompatibilität
  • Projektionsverhältnis: 0,75-0-0,95:1
  • DuraCore-Laser mit bis zu 30.000 Betriebsstunden (Eco-Modus)
  • Bildgröße: Bis zu 300"
  • Flexible Installationsfunktionen - 1,26-facher Zoom, 24/7-, 360-Grad- und Porträtmodus-Betrieb, integriertes Edge-Blending, Warping, vollmotorisierter Lens-Shift und Vier-Ecken-Korrektur
  • Anschlüsse: 3x HDMI, HDBaseT, VGA, 3D Sync in und out, 12V Trigger, LAN, RS-232 Steuerung und 2x 10W Lautsprecher

Info: www.optoma.de

Neu im Shop

Schallabsorber als Kunstobjekt

>>mehr erfahren
196_18337_2
Topthema: Micro-Power
Micro-Power_1601623985.jpg
Audio System M-100.2 MD,M-50.4 MD, M-300.1 MD

Mit M-100.2 MD, M-50.4 MD und M-300.1 MD kommen ganz frisch drei neue Endstüfchen von Audio System in die Redaktion. Mit aktuellen Features und neuester Technologie scheinen sie perfekt in die Zeit zu passen. Wir machen den Test.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Radio Radtke GmbH
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 09.02.2021, 09:55 Uhr