Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
News Kategorie: TV
TV

Ratgeber: Satelliten-TV auf Smartphone und Tablet - Fern-Programmierung

16.06.2016 13:02 Uhr von Dirk Weyel

Smartphone und Tablet haben sich zu treuen Begleitern in jeder Lebenssituation entwickelt. Mit dem richtigen Know-how lassen sich Live-Programme per Satellit auch auf die mobilen Geräte streamen.

Der Sat- oder Kabelreceiver ist in der Regel klassisch unter dem Fernseher im TV-Regal platziert. Möchte man in einem anderen Raum oder im Garten auf die große Sendervielfalt zugreifen, muss man einen weiteren Receiver anschaffen. Doch damit ist jetzt Schluss: Dank innovativer Techniken wie Sat-to-IP und Netzwerkanbindung an den heimischen Internetrouter können Sie Ihr Fernsehprogramm bequem im ganzen Haus und sogar darüber hinaus schauen.

12
Anzeige
Radical Naviceiver, 1-Din oder 2-Din, Open Android, App Vielfalt
qc_rund_1598967848.jpg
qc_use_amatur_rand_2_1598967848.jpg
qc_use_amatur_rand_2_1598967848.jpg

>> Mehr erfahren

Moderne Sat-Receiver und Smart-TVs bieten dank LAN und Wi-Fi die Möglichkeit, sich mit dem Internet zu verbinden. Dies eröffnet den Zugang zu Mediatheken, Videoportalen und Webradiodiensten. Besonders spannend ist auch das Live-TV-Streaming auf mobile Endgeräte wie Smartphone und Tablet. Hier kann man nicht nur das laufende Programm anschauen, sondern auch seinen Receiver aus der Ferne programmieren oder im Urlaub auf die Inhalte der eingebauten Festplatte zugreifen. Wie das genau geht, erfahren Sie hier.

Technische Voraussetzungen

Viele Sat-Receiver und Fernsehhersteller bieten eigene Apps für verschiedene Anwendungen an. Hierüber kann man nicht nur zwischen den einzelnen Programmen umschalten, sondern oftmals auch das laufende TV-Programm direkt aufs Smartphone oder Tablet streamen. Sind der Receiver und das mobile Endgerät mit dem heimischen Netzwerkrouter verbunden, kann man seine Sendung somit weiterverfolgen, wenn man auf den Weg zum Bad oder ins Schlafzimmer ist.

13
qc_eckig_1598968229.jpg
Anzeige
Car&Hifi Highlight: Radical Naviceiver, 1-Din oder 2-Din

Mit offenem Android-9.0-Betriebssystem bringen die beiden neuen Modelle von Radical App-Vielfalt ins Armaturenbrett. Ein Highlight in der Oberklasse.
Dipl.-Ing. Guido Randerath, Chefredakteur Car & Hifi
>> Mehr erfahren

Einige Hersteller unterstützen zudem den „Web-TV“-Support. Hier genügt das einfache Aufrufen der IP-Adresse des Receivers im Webbrowser, um die Programme anschauen zu können. Welche IP-Adresse dem Receiver zugeordnet ist, lässt sich im Menü der Settop-Box ablesen.

Zugriff von unterwegs

Panasonic erlaubt es sogar, dass man die Sendungen auch außerhalb des Heimnetzwerks anschauen kann. Nach dem Installieren der Applikation „TV Anywhere“ auf dem Smartphone und dem Anlegen eines Benutzerprofils in der „My Home Cloud“ hat man nun Zugriff auf das mit dem Internet verbundene Panasonic-Gerät, wie beispielsweise den Blu-ray-Rekorder DMR-BST940. Nun kann man das aktuelle TV-Programm innerhalb des eigenen Netzwerkes und – schnelle Internetverbindung vorausgesetzt – auch außerhalb schauen. Mithilfe der App lassen sich zudem TV-Aufzeichnungen, die auf der Festplatte gespeichert sind, drahtlos abrufen und Timeraufnahmen programmieren.

11
Anzeige
Radical Naviceiver, 1-Din oder 2-Din, Open Android, App Vielfalt
qc_rund_1598967297.jpg
qc_use_amatur_rand_2_1598967512.jpg
qc_use_amatur_rand_2_1598967512.jpg

>> Mehr erfahren

Fazit

Dank Anschluss an den heimischen Internetrouter lässt sich das TV-Programm ganz bequem auch auf dem Smartphone oder Tablet-PC anschauen.

Neu im Shop:

"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ beliebt wie nie

Das Digitalradio DAB+ erfreut sich weiter sehr großer Beliebtheit. Nach den jüngsten Zahlen von WorldDAB wurden weltweit mehr als 82 Millionen DAB+-Empfänger verkauft. In Deutschland ist DAB+ bereits für über 1,5 Millionen Haushalte der Empfangsweg Nummer 1.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

190_19865_2
Topthema: Wilson Audio Alexia 2
Wilson_Audio_Alexia_2_1599217214.jpg
Die Profis

25 Jahre als HiFi-Journalist hat es gebraucht, bis meine erste „professionelle“ Begegnung mit einem Lautsprecher aus Provo, Utah Realität geworden ist. Sie dürfen sicher sein, dass ich kaum einem Test in meiner Laufbahn so entgegengefiebert habe wie diesem hier

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Radio Radtke GmbH
Dirk Weyel
Autor Dirk Weyel
Kontakt E-Mail
Datum 16.06.2016, 13:02 Uhr