Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: HiFi
Sony

Sony-Lautsprecher mit Sprachsteuerung - Ab Dezember für 229 Euro

25.11.2017 12:39 Uhr von Jochen Wieloch

Sony bringt ab Dezember mit dem LF-S50G einen neuen Lautsprecher mit Sprachsteuerung in den Handel.

Wie wird das Wetter heute? Wie ist die Verkehrslage auf dem Weg zur Arbeit? Wann ist heute mein erster Termin? Um Fragen wie diese zu beantworten, war der Griff zum Smartphone bislang der einfachste Lösungsweg. Der neue Lautsprecher LF-S50G von Sony macht dies nun überflüssig, denn er hört aufs Wort. Mit integriertem Google Assistant reagiert er auf Sprachbefehle und bietet so einen einfachen Zugang zu Online-Informationen.

11
Anzeige
Radical Naviceiver, Open Android, App Vielfalt
qc_rund_1598967297.jpg
qc_use_amatur_rand_2_1598967512.jpg
qc_use_amatur_rand_2_1598967512.jpg

>> Mehr erfahren

„Ok Google“

Mit dem Befehl „Ok Google“ wird der Lautsprecher aktiviert und erledigt nach entsprechender Sprachaufforderung die unterschiedlichsten Aufgaben oder teilt dem Nutzer die gewünschten Informationen mit. Er stellt den Wecker, informiert über die aktuelle Wettervorhersage und Nachrichten, macht Kalendereinträge, erstellt To-Do-Listen und vieles mehr.

Als besonders praktisch erweist sich der Lautsprecher, wenn es um das Abspielen und die Steuerung anderer Audiosysteme geht. Via Sprachbefehl können Benutzer ihre Lieblingsmusik, Podcasts oder Radio von Diensten wie Spotify, Google Play Music, TuneIn und iHeartRadio abspielen. Mit Anweisungen wie „OK Google, leiser/lauter, abspielen, anhalten, überspringen“ lässt sich die Musik dabei steuern. Und auf die Frage „OK Google, welcher Song läuft?“ liefert Google Assistant die Antwort. Dabei werden alle Geräte unterstützt, die Google Chromecast integriert haben. Sony bietet hier bereits unterschiedliche kabellose Lautsprecher, HiFi-Systeme, Soundbars und AV-Receiver an.

Zwei-Wege-Lautsprechersystem

Das Zwei-Wege-Lautsprechersystem will mit seinem 360-Grad-Klang dafür sorgen, dass überall im Raum der gleiche Sound zu hören ist. Im LF-S50G arbeiten ein Fullrange-Lautsprecher, der Stimmen und Höhen deutlich wiedergibt, ein dedizierter Subwoofer für tiefe Bässe sowie ein omnidirektionaler, zweistufiger Diffusor, der den Klang gleichmäßig in alle Richtungen verteilt.

13
qc_eckig_1598968229.jpg
Anzeige
Car&Hifi Highlight: Radical Naviceiver, 1-Din oder 2-Din

Mit offenem Android-9.0-Betriebssystem bringen die beiden neuen Modelle von Radical App-Vielfalt ins Armaturenbrett. Ein Highlight in der Oberklasse.
Dipl.-Ing. Guido Randerath, Chefredakteur Car & Hifi
>> Mehr erfahren

Der Assistent im kabellosen Lautsprecher funktioniert auch als Sprachzentrale in einer bestehenden „Smart Home“-Umgebung. So steuert der S50G nicht nur Unterhaltungselektronik mit integriertem Chromecast: Durch die Unterstützung verschiedener IOT-Plattformen wie Nest, Philips Hue oder IFTTT stellt er beispielsweise die perfekte Raumtemperatur ein oder sorgt für die idealen Lichtverhältnisse.

Bluetooth und NFC

Mit Unterstützung von Bluetooth und NFC kann der Nutzer zudem seine Musik vom Smartphone oder Tablet über den smarten Lautsprecher wiedergeben. Der LF-S50G ist ab Dezember in den Farben Schwarz und Weiß für 229 Euro erhältlich.

Neu im Shop

Akustikelemente für Wandmontage

>> Mehr erfahren
196_18337_2
Topthema: Micro-Power
Micro-Power_1601623985.jpg
Audio System M-100.2 MD,M-50.4 MD, M-300.1 MD

Mit M-100.2 MD, M-50.4 MD und M-300.1 MD kommen ganz frisch drei neue Endstüfchen von Audio System in die Redaktion. Mit aktuellen Features und neuester Technologie scheinen sie perfekt in die Zeit zu passen. Wir machen den Test.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Es geht wieder los...

Es gibt viele Dinge, an denen man leicht das bevorstehende Ende des Jahres ablesen kann. Kürzere Tage, kälteres Wetter, Lebkuchen im Supermarkt, oder die ersten Prospekte für die Feiertagsdekoration. Der Musikfan kann das nahende Weihnachtsfest aber noch an einer ganz anderen Sache ablesen: Den neu veröffentlichten Alben.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 15.64 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Hoer an Michael Imhof
Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 25.11.2017, 12:39 Uhr