News Kategorie: Smart Home
Marke:

LifeSmart startet mit HomeKit-fähigen Sensoren, Schaltmodulen und Leuchtmitteln in den deutschen Markt

Smart Home LifeSmart startet mit HomeKit-fähigen Sensoren, Schaltmodulen und Leuchtmitteln in den deutschen Markt - News, Bild 1
22.07.2020 18:28 Uhr von Dipl.-Phys. Guido Randerath

LifeSmart präsentiert ein umfangreiches Portfolio an
intelligenten Geräten, um die eigenen vier Wände noch smarter zu gestalten. Die winzigen Sensoren im schlichten Design lassen sich unauffällig anbringen und erkennen Bewegungen, Wasseraustritte, den Tür- und Fensterkontakt sowie Umgebungswerte wie Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Mit drei verschiedenen Modulen lassen sich Lichtschalter und Steckdosen smart nachrüsten. Weitere Produkte wie bunte Leuchtmittel, eine Outdoor-Kamera und Steckdose ergänzen die Auswahl. Über die erforderliche LifeSmart-Zentrale Smart Station kommunizieren die Geräte untereinander über ein eigenes Funkprotokoll, lassen sich aber auch in HomeKit,
Amazon Alexa und teilweise in Google Home integrieren. Ab sofort sind die LifeSmart-Produkte in Deutschland erhältlich.

Eigenes Funkprotokoll vereint mit HomeKit-Kompatibilität

Mit den schlichten und überraschend kleinen Produkten der Marke LifeSmart lassen sich die eigenen vier Wände intelligent ausstatten und Vorgänge bequem automatisieren. DasHerzstück des LifeSmart-Systems ist die Zentrale Smart Station, die Voraussetzung ist, um alle Geräte miteinander zu vernetzen. Die nur zwölf mal zwölf Zentimeter große Smart Station wird ins heimische WLAN-Netzwerk eingebunden und kommuniziert mit anderen LifeSmart- Geräten sicher über ein eigenes Funkprotokoll (CoSS). Die Geräte sind somit selbst nicht mit dem WLAN verbunden. Die Reichweite beträgt dabei zwischen 200 bis 800 Meter. Zudem ermöglicht die Smart Station eine Integration der verschiedenen LifeSmart-Geräte in HomeKit, Amazon Alexa und zum Teil auch in Google Assistant.

Winzige Sensoren vereinfachen die Automatisierung

Mithilfe von fünf verschiedenen kompakten Sensoren lassen sich Smart-Home-Szenen festlegen und automatisch auslösen. Unauffällig angebrachte batteriebetriebene Bewegungssensoren steuern beispielsweise die Beleuchtung und starten die Videoaufnahme der Überwachungskamera. Der Tür-/Fenstersensor informiert per App, wenn das Fenster nichtgeschlossen worden ist und aktiviert die Alarmanlage. Der Umgebungssensor behält währenddessen die Temperatur, Luftfeuchtigkeit und die Helligkeit im Raum im Blick und löstAktionen aus, wenn die Werte bestimmte Grenzen über- oder unterschreiten. Und sollte mal Wasser hinter der Waschmaschine austreten, so benachrichtigt der LifeSmart-Wassermelder rechtzeitig per App darüber, bevor ein größerer Schaden entstehen kann. Alle Sensoren sind mit HomeKit kompatibel und somit auch über die Home-App und Siri bedienbar. Mit Amazon Alexa lassen sich ebenfalls alle Sensoren bis auf den Wassermelder verwenden und imUmfang des Alexa-Skills bedienen.

Smart Home LifeSmart startet mit HomeKit-fähigen Sensoren, Schaltmodulen und Leuchtmitteln in den deutschen Markt - News, Bild 2Smart Home LifeSmart startet mit HomeKit-fähigen Sensoren, Schaltmodulen und Leuchtmitteln in den deutschen Markt - News, Bild 3Smart Home LifeSmart startet mit HomeKit-fähigen Sensoren, Schaltmodulen und Leuchtmitteln in den deutschen Markt - News, Bild 4Smart Home LifeSmart startet mit HomeKit-fähigen Sensoren, Schaltmodulen und Leuchtmitteln in den deutschen Markt - News, Bild 5Smart Home LifeSmart startet mit HomeKit-fähigen Sensoren, Schaltmodulen und Leuchtmitteln in den deutschen Markt - News, Bild 6Smart Home LifeSmart startet mit HomeKit-fähigen Sensoren, Schaltmodulen und Leuchtmitteln in den deutschen Markt - News, Bild 7Smart Home LifeSmart startet mit HomeKit-fähigen Sensoren, Schaltmodulen und Leuchtmitteln in den deutschen Markt - News, Bild 8Smart Home LifeSmart startet mit HomeKit-fähigen Sensoren, Schaltmodulen und Leuchtmitteln in den deutschen Markt - News, Bild 9Smart Home LifeSmart startet mit HomeKit-fähigen Sensoren, Schaltmodulen und Leuchtmitteln in den deutschen Markt - News, Bild 10Smart Home LifeSmart startet mit HomeKit-fähigen Sensoren, Schaltmodulen und Leuchtmitteln in den deutschen Markt - News, Bild 11Smart Home LifeSmart startet mit HomeKit-fähigen Sensoren, Schaltmodulen und Leuchtmitteln in den deutschen Markt - News, Bild 12
Mit Google Assistant sind die Sensoren nicht kompatibel.

Lichtschalter und Steckdosen smart nachrüsten

Dank drei verschiedener Schaltmodule lassen sich die gängigen Lichtschalter und Steckdosen im Haus einfach intelligent nachrüsten: Die Module werden direkt an die elektrischen Leitungen angeschlossen und verschwinden unauffällig in der Schalterdose hinter den Abdeckungen. Per App oder Sprachsteuerung lassen sich daraufhin die angeschlossenen Lampen und Geräte steuern. Dabei bietet LifeSmart zwei Lichtschaltermodule für Einfach- undDoppellichtschalter sowie ein Schaltmodul, welches aufgrund seiner höheren Leistung auch in Steckdosen eingebaut werden kann, an. Wer eine einfachere Lösung bevorzugt, kann inKürze auch auf eine smarte Einzelsteckdose zurückgreifen, die einfach in die Wandsteckdose gesteckt wird. Sowohl die Schaltmodule als auch die smarte EU-Steckdose sind mit HomeKit, Amazon Alexa und Google Assistant kompatibel.

Farbenfrohe Beleuchtung fürs smarte Zuhause

Für eine stimmungsvolle Beleuchtung führt LifeSmart zwei Produkte in seinem Portfolio: Die LED-Lampe BLEND mit einer E27-Fassung und ein zwei Meter langes LED-Leuchtband, dieein Farbspektrum mit bis zu 16 Millionen Farben erzeugen können. Auch diese Leuchtmittel sind mit HomeKit kompatibel und lassen sich in smarte Szenen einbinden und perSprachassistent steuern — egal ob mit Siri, Alexa oder Google.

Im Außenbereich alles im Blick behalten

Außerhalb des Hauses bietet die wetterbeständige WLAN-Kamera von LifeSmart mehr Sicherheit. Diese lässt sich entweder per Ethernet-Kabel oder kabellos per WLAN mit demInternet verbinden und unterstützt eine Live-Übertragung auf das Mobilgerät. Mit einer Auflösung von 1080 Pixel liefert sie scharfe Aufnahmen und dank der Weitwinkelperspektivebehält der Nutzer die Umgebung im Blick. Zudem verfügt die Kamera über einen Infrarot- Nachtmodus, Ton-Licht-Alarm und ermöglicht dank eingebauter Mikrofone und Lautsprechereine Zwei-Wege-Kommunikation. Anders als die anderen LifeSmart-Produkte ist die Outdoor-Kamera nicht mit HomeKit, Amazon Alexa und Google Assistant kompatibel.

Verfügbarkeit und Preise

Ab sofort sind die dreizehn smarten Produkte von LifeSmart im deutschen Fachhandel und bei Amazon (Varianten beachten) erhältlich. Soular GmbH & Co. KG ist der exklusive Vertriebspartner der Marke LifeSmart in Deutschland und Österreich.

• LifeSmart Smart Station für 99,00 Euro• LifeSmart Bewegungsmelder mit (AAA-Batterien) für 39,99 Euro• LifeSmart CUBE Bewegungsmelder (mit Knopfzelle) für 34,99 Euro• LifeSmart CUBE Tür-/Fenstersensor für 34,99 Euro• LifeSmart CUBE Umgebungssensor für 39,99 Euro• LifeSmart CUBE Wassermelder für 39,99 Euro• LifeSmart CUBE Switch Module für Einfachlichtschalter für 49,90 Euro• LifeSmart CUBE Switch Module für Doppellichtschalter für 54,90 Euro• LifeSmart CUBE Switch Module Pro für Lichtschalter oder Steckdosen für 59,90 Euro• LifeSmart Light Bulb E27 für 39,99 Euro• LifeSmart Light Strip für 69,99 Euro• LifeSmart WLAN-Outdoor-Kamera für 99,00 Euro• LifeSmart Smarte Steckdose für 39,99 Euro (demnächst verfügbar)

Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Heimkino

>> mehr erfahren
336_21360_2
Topthema: Mundorf präsentiert:
Berliner_Lautsprecher_1648810181.jpg
Lautsprecher-Berlin Studio AMT

Das haben wir nicht so oft: Ein genau geführtes Protokoll eines Entwicklers von der Konzeption bis hin zum fertigen Lautsprecher. Bei der „Studio AMT“ von Lautsprecher Berlin haben wir die Gelegenheit, den Gedanken der Entwickler vom Reißbrett bis in den Hörraum zu verfolgen

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 3/2022

Sonnenschein und Frühling? Genau passend dazu gibt es hier die CAR&HIFI 3/2022 mit unserem alljährlichen Frühjahrs-Spezial. Auf 15 Extraseiten präsentieren wir die spannenden Highlights der Saison. Bereits im Test haben wir in dieser Ausgabe drei DSP-Endstufen und einen High-End-DSP für Klangfreaks. Also sofort runterladen und lesen!
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
HiFi Test TV HiFi 3/2022

Allen Krisen zum Trotz - und man spürt förmlich den Willen und die Energie, die dahinter steckt - will die Branche wieder ans Licht, im wahrsten Sinne des Wortes.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.98 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 11 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Nubert electronic GmbH
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Autor Dipl.-Phys. Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 22.07.2020, 18:28 Uhr