News Kategorie: Service
Marke:

So findest du Spyware auf deinem Handy und entfernst sie

Service So findest du Spyware auf deinem Handy und entfernst sie - News, Bild 1
08.12.2023 09:05 Uhr von Robert Glückshöfer

Wenn es Spyware auf dein Smartphone schafft, kann das beängstigend sein: Der Hacker hat dann Zugriff auf Nachrichten, Browserverläufe, Anruflisten und sämtliche Chat-Unterhaltungen. Doch es gibt Wege, wie du Spyware frühzeitig erkennen kannst und sie effektiv entfernst.

Worum handelt es sich bei Spyware?

Spyware ist eine Schadsoftware, die Cyberkriminelle entwickeln, um die Aktivitäten auf dem Smartphone ihres Opfers ohne dessen Wissen zu überwachen. Die bösartige Software kann Zugriff auf alle Funktionen deines Handys erhalten, die normalerweise nur dir als Nutzer vorenthalten sind. Die Spyware kann außerdem erkennen, was du mit wem schreibst, auf welchen Seiten du surfst, sie kann deine Kamera aktivieren und erhält Einblicke in deine Fotogalerie. Und das sind nur einige Beispiele dessen, was ein Cyberkrimineller mithilfe der Schadsoftware zu tun vermag. Im harmlosesten Fall werden die Daten an Werbeunternehmen weitergeleitet, die die Informationen nutzen, um gezielt Werbung für dich zu schalten. Doch weitaus schlimmere Szenarien sind, dass sensible Informationen von dir entwendet und an Dritte verkauft werden, zum Beispiel für Identitätsdiebstahl, finanziellen Betrug oder Rufschädigung.

Anzeichen, dass dein Handy gehackt wurde

Diese folgenden Anzeichen können darauf hindeuten, dass Hacker Spyware auf deinem Smartphone installiert haben:

  • Hoher Akkuverbrauch: Spyware läuft unbemerkt im Hintergrund und benötigt viele Ressourcen deines Handys, was sich auch auf den Akkuzustand auswirkt. Entlädt sich dein Akku verhältnismäßig schnell, kann das auf Spyware hindeuten.
  • Dein Handy arbeitet ungewöhnlich langsam: Wie erwähnt benötigen diese bösartigen Programme viele Ressourcen, wodurch andere Apps und das Betriebssystem insgesamt deutlich langsamer arbeiten können.
  • Dein Smartphone wird schnell heiß: Die oben genannten Punkte führen möglicherweise dazu, dass dein Handy schnell erhitzt. Wenn du das Gefühl hast, dass dein Telefon wärmer als normalerweise ist, könnte Spyware der Grund sein und bereits im Hintergrund sein Unwesen treiben.
  • Hoher Datenverbrauch: Wenn deine mobilen Daten schneller als normalerweise ansteigen oder sogar nach kurzer Zeit schon aufgebraucht sind, könnte Spyware der Übeltäter sein. Die Schadsoftware sendet oft gesammelte Daten an externe Server, was zu einem erhöhten Datenverbrauch führt.

Möglichkeiten, Spyware zu verhindern oder von deinem Gerät zu entfernen

Idealerweise schafft es Spyware erst gar nicht auf dein Handy. Doch sollte es dennoch zu einer erfolgreichen Attacke kommen, gibt es Methoden, um die Schadsoftware wieder zu entfernen:

  • Installiere ein VPN (Virtuelles Privates Netzwerk): Ein VPN für iPhone oder Android-Handys sorgt für einen Schutz deiner Daten und erhöhte die Privatsphäre. Ein Premium-Dienst bietet zudem weitere nützliche Features an, wie zum Beispiel Schutz vor Malware in Dateien, die du herunterlädst, oder Warnungen, wenn du auf einen verdächtigen Link klickst.
  • Nutze ein Antivirenprogramm: Viele bekannte Anbieter von Antivirenprogrammen haben auch App-Lösungen für Smartphones. Lade diese herunter und lass dein Handy regelmäßig auf Viren prüfen. Ein weiterer Vorteil dieser Programme ist es, dass die Tools Spyware umgehend entfernen können, sobald diese erkannt wurde.
  • Verwende eine Anwendung speziell für Spyware: Es gibt auch Programme, die sich auf Spyware spezialisiert haben. Doch Vorsicht: bei diesen Tools können potenzielle schwarze Schafe dabei sein, die genau das Gegenteil dessen tun, für was du sie installiert hast.
  • Aktualisiere regelmäßig das Betriebssystem deines Smartphones: Spyware kann Schwachstellen in Betriebssystemen ausnutzen. So kam es vor einiger Zeit zu zwei Schwachstellen beim iPhone, die Hacker ausnutzen, um die Spionagesoftware Pegasus auf iPhones zu installieren. Updates schließen diese Sicherheitslücken, weshalb du nicht zögern solltest, diese zu installieren, sobald sie verfügbar sind.
  • Prüfe Berechtigungen von Apps: Spyware dringt oft in Geräte ein, indem sie sich als legitime Anwendung tarnt. Überprüfe daher die Berechtigungen, die die Apps einfordert. Wenn eine App unnötigen Zugriff auf sensible Daten verlangt und dir das verdächtig vorkommt, deinstalliere sie umgehend.
  • Entferne verdächtige Apps umgehend: Wenn du eine App auf deinem Handy entdeckst, die vorher nicht dort war und die du selbst nichts heruntergeladen hast, entferne sie umgehend und führe einen Scan mit einem Antivirenprogramm durch, um zu prüfen, ob nach dem Entfernen weiterhin Spyware erkannt wird. Nutze zum Entfernen der verdächtigen App alternativ ein spezielles Programm (siehe oben).
  • Setze dein Smartphone auf Werkseinstellung zurück: Wenn alle Stricke reißen und sich Spyware nicht entfernen lässt, kannst du dein Handy auf die Werkseinstellung zurücksetzen. Um auf diesen Notfall vorbereitet zu sein, lohnt es sich, regelmäßig ein Backup deines Handys zu machen.

Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. LP

ePaper Jahres-Archive, z.B. LP
>>als Download hier
390_22002_2
Topthema: Sound im Audi
Sound_im_Audi_1675169789.jpg
Audio System RFIT Audi A6 C8 Evo2 – 20er System für Audi A6

Von Audio System gibt es eine Vielzahl an Nachrüstlautsprechern für Audi. Wir schaffen den Überblick und testen das RFIT Set für den A6 C8.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 14.78 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 7.2 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 14.32 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 7 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Autor Robert Glückshöfer
Kontakt E-Mail
Datum 08.12.2023, 09:05 Uhr